Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch

Erster Eindruck und Business-Etikette

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video verdeutlicht die Wichtigkeit des Auftretens und des ersten Eindrucks.
04:21

Transkript

Sie haben sicher schon einmal den Spruch gehört: Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. So können eine offene, freundliche Körperhaltung, sowie das Einhalten diverser Höflichkeitsregeln wesentlich zu einem guten ersten Eindruck sowie zum Erfolg Ihres Vorstellungsgesprächs beitragen. In allen geschäftlichen Beziehungen gelten Höflichkeitsregeln, die in der sogenannten Business-Etiquette bzw. in Business-Knigge festgehalten sind. Sehen wir uns diese Empfehlungen nun etwas genauer an. Beim ersten Kennenlernen ist es üblich den Gesprächspartnern die Hand zu geben. Der Händedruck soll bestimmt und aussagekräftig sein, nicht zu fest und auf keinen Fall zu lasch. Halten Sie während der Begrüßung und des darauf folgenden Gesprächs ständigen Blickkontakt mit Ihrem Gesprächspartner. Jemandem in die Augen zu sehen, zeigt persönliches Interesse und Aufgeschlossenheit. Dadurch erscheint man für sein Gegenüber automatisch sympathischer. Achten Sie bei der Begrüßung auf die richtige Reihenfolge. Zuerst wird immer die ranghöchste Person begrüßt, auch wenn eine Dame anwesend ist. Danach gilt, ältere Personen werden vor jüngeren, und Damen vor Herren gegrüßt. Es ist selbstverständlich Gesprächspartner mit "Sie" anzusprechen, und nicht zu duzen. Wenn Ihr Gesprächspartner einen Titel führt, sprechen Sie ihn auch damit an. In Deutschland ist es üblich, Träger eines Doktoren- oder Professorentitels mit diesem anzusprechen. In Österreich reihen sich noch Diplomingenieure, Ingenieure, Hofräte und Magister hinzu, um nur einige zu nennen. Generell gilt es, nur einen Titel, nämlich den höchsten erreichten auch anzusprechen. Wenn Ihnen zum Gespräch ein Glas Wasser angeboten wird, nehmen Sie dieses dankend an. Achten Sie nur darauf, dass es stilles Wasser ist. Kohlensäurehaltige Getränke können unangenehmes Aufstoßen verursachen. Es ist auch selbstverständlich Ihr Telefon aus- bzw. auf lautlos zu schalten, und während des Gesprächs nicht aufzustehen. Suchen Sie gegebenenfalls vor dem Termin noch einmal eine Toilette auf. Sollten sie eine Visitenkarte erhalten, stecken Sie diese nicht einfach in die Tasche. Die Visitenkarte sollte von Ihnen kurz angesehen und gelesen werden, danach zu Ihren Unterlagen oder auf den Tisch neben Ihren Körper gelegt werden. Meist starten Geschäftstermine, so auch Vorstellungsgespräche mit etwas Small Talk. Smal Talk bedeutet, sich über allgemeine Themen zu unterhalten, und einen positiven Einstieg ins eigentliche Gespräch zu schaffen. Vermeiden Sie daher Nörgeleien und Themen, die zu Kontroversen führen können, wie beispielsweise Politik. Das Sprechen über das Wetter, den unkomplizierten Anfahrtsweg oder die schönen Räumlichkeiten des Unternehmens bieten sich für Small Talk an. Während des Gesprächs gilt es, die Gesprächspartner aussprechen zu lassen und aktiv zuzuhören. Senden Sie beim Zuhören eindeutige verbale und nonverbale Signale. Verbale Signale sind bestätigende Laute wie "mmh", nonverbale Signale senden Sie durch Nicken und eine dem Gesprächspartner zugewandte Körperhaltung. Bei der Verabschiedung bedanken Sie sich für das positive Gespräch und bekunden Sie Ihre Freude, hoffentlich bald etwas von dem Gesprächspartner zu hören. Wenn Ihr Gesprächspartner ebenso aufsteht und zur Tür geht, lassen Sie sich die Tür öffnen, und verlassen Sie nach einem Händedruck als erster das Büro. Freundlichkeit und Aufmerksamkeit zählen während des ganzen Gesprächs als Erfolgsfaktoren, die ein gutes Gespräch garantieren. Stellen Sie sicher, dass Sie während des gesamten Vorstellungsgesprächs immer wieder lächeln sowie offen und interessiert bleiben. Dann ist der erste Eindruck von Ihrer Person sicher ein positiver.

Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch

Lernen Sie, wie Sie sich optimal auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten und Ihren potentiellen Arbeitgeber von Ihren Qualitäten überzeugen.

1 Std. 59 min (25 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!