Yammer Grundkurs

Erstellen einer Gruppe

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
So erstellen Sie eine neue Gruppe innerhalb von Yammer. Es gibt die öffentlichen und die privaten Gruppen. Lernen Sie auch den Unterschied zwischen interner und externer Gruppe kennen und erfahren Sie, wie Sie Gruppenmitglieder hinzufügen.

Transkript

Kennen Sie das? Sie sind Mitglied eines Teams oder Mitarbeiter eines bestimmten Projektes und alle Mitglieder sind auf einem anderen Informationsstand. Häufig werden E-Mails hin- und hergeschickt, an E-Mail-Verteiler oder einzelne Personen, manchmal werden Personen vergessen oder manchmal werden auch Personen informiert, die gar nicht hätten informiert werden müssen. Wie kann man dieses Problem umgehen? Nutzen Sie dazu die Yammer-Gruppen. Tauschen Sie sich zum Beispiel zu einem Kunden aus oder erstellen Sie eine Gruppe für ein bestimmtes Projekt. Sie können auch Gruppen für Teams, Abteilungen oder auch bestimmte Themen erstellen. Halten Sie sich auf dem Laufenden mit den Yammer-Gruppen. Wie Sie eine Yammer-Gruppe anlegen können, das zeige ich Ihnen in diesem Video. Sie können eine Gruppe anlegen, indem Sie im Yammer auf der Yammer-Startseite links unten auf "Neue Gruppe erstellen" klicken. Vor "Neue Gruppe erstellen" befindet sich auch ein Plussymbol. Sobald ich diesen Link klicke, öffnet sich ein neues Fenster. Hier habe ich nun verschiedene Möglichkeiten. Ich kann zwischen einer internen und externen Gruppe wählen. Was hat es damit auf sich? Die interne Gruppe dient für die Zusammenarbeit mit Personen innerhalb meiner Organisation, innerhalb meines Microsoft Office 365-Tenants. Externe Gruppen kann ich anlegen, um auch mit anderen Organisationen, die ebenfalls Office 365 beziehungsweise Yammer nutzen, mich auszutauschen. Ich könnte mich zum Beispiel zu einem bestimmten Projekt, das ich mit externen Kunden, Partnern oder Lieferanten durchführe, mich zusätzlich über externe Gruppen austauschen. So haben diese Mitarbeiter ebenfalls Zugriff auf diese Yammer-Gruppen. Beachten sollten Sie allerdings, dass wenn Sie eine interne Gruppe anlegen, Sie diese nicht nachträglich zu einer externen Gruppe gestalten können. Diese müssten Sie neu anlegen. Ich erstelle jetzt hier eine interne Gruppe und muss als Nächstes einen Gruppennamen vergeben. Durch Klicken in die Textzeile kann ich nun einen Gruppennamen vergeben und nenne diese Gruppe jetzt hier "Sales". Nach einer kurzen Namensprüfung sagt mir Yammer: "Dieser Name ist verfügbar." Sollte ich einen Namen hier eingeben, der bereits vergeben ist, würde mir Yammer das ebenfalls angeben. Diese Gruppe ist nun gedacht für den Austausch des Teams "Sales", Vertrieb, dass Mitarbeiter sich hier gegenseitig austauschen können. Im zweiten Schritt kann ich Gruppenmitglieder hinzufügen. Ich könnte jetzt hier schon Namen eingeben und diese automatisch als Gruppenmitglieder hinzufügen. Diesen Punkt möchte ich hier überspringen. Sie haben später jederzeit die Möglichkeit, weitere Teammitglieder hinzuzufügen. Danach kann man noch entscheiden, ob es sich um einen öffentlichen oder um einen privaten Zugriff der Gruppe handelt. Ein öffentlicher Zugriff würde bedeuten, dass jeder in Yammer beziehungsweise aus der internen Organisation dieser Gruppe beitreten kann. Dieser ist dann nicht unbedingt automatisch Mitglied der Gruppe, könnte ihr aber ohne Weiteres beitreten. Über den privaten Zugriff würde ich die Gruppe sperren und nur Mitarbeiter zugänglich machen, die auch Mitglieder dieser Gruppe sind. Ich als Admin muss diese dann einladen beziehungsweise, wenn die Gruppe dann gelistet bleibt, können diese einen Antrag stellen und als Admin kann ich diese dann bestätigen oder ablehnen. Wenn ich einen Antrag nicht möchte, kann ich auch hier diesen Haken entfernen, diese Gruppe im Gruppenverzeichnis unseres Netzwerkes und Suchergebnissen auflisten. Sollte ich diesen Haken entfernen, taucht die Gruppe für niemanden auf, außer für die Teammitglieder beziehungsweise Mitglieder der Yammer-Gruppe. Ich möchte diese Gruppe allerdings als öffentlich erstellen und wähle deshalb die Option "Öffentlicher Zugriff". Nachdem ich nun alle meine Optionen ausgewählt habe, den Gruppennamen vergeben habe, klicke ich nun unten auf "Gruppe erstellen". Sobald ich die Gruppe erstelle, dauert es einen kurzen Moment. Ich könnte hier nochmal Personen hinzufügen, indem ich diese Personen hier suche aufgrund Ihres Namens. Auch hier überspringe ich diesen Punkt und klicke oben rechts das X-Symbol. Nun bin ich in meiner Gruppe. Hier wird die Gruppe inzwischen auch auf der linken Seite unter den LinkedIn-Gruppen angezeigt. Hier sehe ich die Gruppe "Sales". Oben im Bereich der Gruppe sehe ich das Profilfoto, "Neue Unterhaltungen", "Alle Unterhaltungen", "Dateien" und "Notizen". Dabei handelt es sich um die verschiedenen Registerkarten, die ich auch später nutzen kann. Auf der rechten Seite könnte ich oben Mitglieder hinzufügen, darunter hätte ich eine Suche, unterhalb dessen eine kurze Info, danach angeheftete Dateien und Links, verwandte Gruppen und Zugriffsoptionen. Oben unterhalb der Registerkarten beziehungsweise der verschiedenen Optionen kann ich noch eine Beschreibung hinzufügen. Ich klicke auf den Link und komme dann in eine Texteingabe. Hier füge ich nun eine Beschreibung hinzu. Diese Gruppe ist für den Austausch der Abteilung Sales gedacht. Durch Klicken außerhalb der Beschreibung bestätige ich die Beschreibung und diese ist angepasst. Nun wissen Sie, wie einfach es ist, Gruppen in Yammer zu erstellen und diese auch eventuell anzuwenden. Wie gesagt, Sie können Gruppen für jeden möglichen Anwendungsfall benutzen, für Projekte, für Kunden, für Themen und dergleichen. Legen Sie sich am besten selbst gleich eine Gruppe an und starten Sie den Informationsaustausch.

Yammer Grundkurs

Sehen Sie, was das Enterprise Social Network Yammer, übrigens ein Office 365-Bestandteil, in Ihrem Unternehmen leisten kann.

1 Std. 45 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!