Dynamics 365: CRM 2016 – Anpassung

Erste Schritte und Beispieldaten installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier erfahren Sie, wie Sie in CRM navigieren, wo sich die Menüpunkte befinden und wie Sie Benutzereinstellungen vornehmen. Anschließend werden noch die integrierten Beispieldaten in ein leeres CRM-System eingespielt, um ein umfangreiches Set an Testdaten zu erhalten.

Transkript

In diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie die ersten Schritte in Microsoft Dynamics CRM durchführen. Ich starte jetzt hier von der Office.com Seite weg. Ich habe zum Beispiel die URL vergessen zu meinem CRM-System, kann mich hier über den "Anmelden"-Button entsprechend anmelden. Sie sehen hier, er hat sich mein Login noch gemerkt, meinen Administrator. Falls nicht, könnte ich mich auch hier unten nochmal neu anmelden. Ich nehme den hier entsprechend, er leitet mich weiter auf meinen "Office 365"-Account. Und einer der Punkte, den wir hier sehen, ist unter anderem unser CRM-System, dass ich hier mit einem Klick wieder starte und er verbindet mich gleich zu meiner generierten CRM Online-Instanz. Wie ist diese Instanz nun aufgebaut? Ich habe hier im oberen Bereich meine Hauptnavigation, habe hier den Bereich, der jetzt hier grün ist, wo wir entsprechend die Warnungen und Allerts entsprechend aufpoppen und hier meine Hauptoberfläche, wo meine Listen und meine Masken abgebildet werden. Starten wir hier links, hier haben wir immer den Link zum "Office 365" wieder zurück. Das heißt, ich komme hier wieder auf diese Seite, auf der ich hier vorher war. Ich komme hier mit Klick auf "Microsoft Dynamics CRM" immer auf meine Startseite. Das ist diese hier, eine noch leere Startseite, weil wir hier in einem komplett leeren System sind. Ich habe hier mit diesen drei Linien den Zugriff auf meine Hauptebene. Aber Sie sehen die Module "Vertrieb", "Service", "Marketing", so wie dann den Bereich "Einstellungen" mit denen wir uns intensiv in dieser Videoserie beschäftigen werden, aber auch "Hilfe-Center", wo Sie die ersten Informationen von Microsoft selber nachlesen können. Das heißt, wenn Sie Informationen brauchen, die Sie mitunter in diesem Video nicht finden, haben Sie hier die Möglichkeit auf andere freizugängige Videos von Microsoft, aber auch auf die Community oder auf PDF-Dokumente zuzugreifen. Ich werde jetzt nicht weiter auf diese Inhalte eingehen. Ich empfehle Ihnen aber auch hier zum Beispiel den Bereich "Admins" sich durchzulesen. Und was kann ich hier in dieser Hauptnavigation noch machen? Ich kann mir hier mein Modul aussuchen, zum Beispiel "Vertrieb" oder "Service" und Sie sehen hier darunter alle Objekte, die sich in den jeweiligen Modulen verbergen, zum Beispiel hier die "Firmen" und der "Service" oder "Kontakte". Wobei das wesentliche ist hier, es ist eine integrierte Datenbank, das heißt, die Firmen, die Sie hier sehen, sind die gleichen, die Sie hier unter "Vertrieb" "Firmen" sehen. Das heißt, Sie arbeiten hier mit der gleichen Datenstruktur. Ich gehe zum Beispiel hier auf diesen Bereich der Firmen. Wir sehen, wir haben jetzt hier noch keine Daten im System. Was zeigt er mir aber noch an? Er zeigt mir jetzt an, ich bin im Bereich "Vertrieb" unter "Firmen" und er zeigt mir jetzt an welche Möglichkeiten hätte ich jetzt hier. Das heißt, meine Buttons oder Menüpunkte sind quasi immer hierher oben dargestellt und all die jene, die sich nicht mehr ausgehen, sind hinter diesen drei Punkten. Das heißt, weitere Menüpunkte sind hier immer sichtbar. Eine andere Möglichkeit ist noch hier mittels dem kleinen Pfeilchen unter Menüpunkt "Einblenden" zu lassen. So eben löschen oder bei den Excel-Vorlagen. Was sehe ich jetzt hier noch? Ich sehe dann immer quasi diese Listenübersicht mit meinem Default-Filter. Das heißt, Ansichten sind vordefinierte Filter auf meine Daten, die ich entsprechend wählen kann, [inaudiable] sind meine aktiven Firmen drinnen. Ich könnte genauso sagen, "Aktive Firmen" und hier mit über die Nadel hier hereinpinseln. Ich hab hier eine Schnellsuche und dann hier die entsprechenden Daten. Wir sieht es in der Hauptnavigation noch aus? Ich sehe hier auch den Bereich der zuletzt verwendeten Elemente. Das heißt, hier sehe ich, ich war zuletzt in diesen Ansichten und ich habe mir dieses Dashboard angesehen. Ich habe hier den Bereich der Schnellanlage. Das heißt, ich kann hier relativ einfach und schnell mir einen Datensatz anlegen, zum Beispiel eine Firma. Die Vorteile dieser Schnellanlage sind Sie werden über meine Arbeit darübergeblendet. Das heißt, sie stören mich eigentlich nicht beim Arbeiten. Das ist jetzt hier meine erste Firma, die ich erfassen werde und ich muss hier auch nicht alle Daten eingeben, sondern nur die wesentlichen, dann die jetzt hier speichern und sehe jetzt hier die Firma wurde erstellt. Ich könnte mir den Datensatz anzeigen, sehe aber auch hier, ich habe ihn auch schon in der Liste hier drinnen und kann jetzt hier weiter vorangehen. Ich habe hier eine Schnellsuche, das heißt, ich kann hier über mehrere Objekte suchen und habe daneben auch die erweiterte Suche, um hier gezielt Abfragen zu definieren. Sie können diese erweiterte Suche so ähnlich verstehen, wie ein SQL-Kommando, wo Sie hier genau sagen, ich suche nach Firmen oder Firmenname, der einen bestimmten Inhalt hat und ein Kontakt zugewiesen wäre und so weiter. Daneben sehen Sie noch ihren Login-User. Ich habe hier mittlerweile auch schon mein Bild ausgetauscht. Das heißt, Sie könne hier jederzeit das Bild anklicken, ein Bildchen hochladen, damit das ein bisschen personalisierter hier aussieht, beziehungsweise hier rechts, dann auch nochmal weitergehend ihre persönlichen Einstellungen vornehmen, damit das System ihren entsprechenden Vorstellungen angepasst ist. Auch da gibt es hier unter den Optionen ein paar Dinge, die ich immer wieder einstelle. Ich empfehle Ihnen hier gerade die Anzahl der Datensätze etwas nach oben zu stellen, weil im Bereich der Anpassungen werden wir sehen, ist es hilfreich, wenn ich zum Beispiel 250 Datensätze auf einmal sehe, um zum Beispiel alle Felder einer Firma auf einmal zu sehen. Des Weiteren empfehle ich Ihnen hier den Standardmodus auf detailiert einzustellen, dann ersparen wir uns bei der erweiterten Suche immer einen Klick. Sie können auch noch bei den Formaten das entsprechend umstellen, dass es für Sie passt. Für mich ist das passend und ich sage jetzt hier mal "Okay". Damit sehe ich in jeder Liste jetzt immer 250 Datensätze und damit wir auch schön weiterstarten können, werde ich jetzt noch etwas machen. Ich werde mir hier unter den Einstellungen im Bereich "Datenverwaltung" noch Beispieldaten installieren und zwar verbirgt sich hier im Menüpunkt "Beispieldaten" und werde jetzt hier mal installieren. Das heißt, das CRM-System installiert mir jetzt hier im Hintergrund, sogenannte Beispieldaten mit denen wir dann relativ schön mal wegstarten können. Das heißt, das System ist schon mal vorbefüllt und wir müssen nicht alle Daten einzeln eingeben. Sie sehen jetzt hier, er sagt mir, was er mit dem Hintergrund gemacht hat. Ich kann das auch schon mal schließen. Ich werde jetzt nun hier ein paar Sekunden warten, bis diese ganzen Beispieldaten importiert sind. Ich schaue mal ganz kurz nur nach, wie weit das System schon ist, indem ich auf "Importe" klicke und sehe jetzt hier, die Daten wurden bereits ans CRM gesendet. Sie werden jetzt hier im Hintergrund installiert und ich kann hier jederzeit über den "Aktualisieren"-Button hier links mir schauen, was wird denn hier gemacht und in wenigen Minuten sind diese Daten installiert. Ich habe nun ein paar Sekunden zugewartet und kann jetzt hier schauen, würde sehen, dass auch hier zum Beispiel mein Account, meine Firmen gerade importiert werden. Die Kontakte sind schon da. Wenn ich jetzt hier nochmal aktualisiere, werde ich auch sehen, auch meine Accounts sind erfolgreich importiert. Das heißt, ich kann jetzt relativ schön über "Vertrieb" "Firmen" [inaudiable] wegstarten, sehe hier ein paar Beispieldatensätze und auch meine Firma, die importiert wurde. Wir öffnen uns hier einfach so einen Beispieldatensatz, um nochmal zu sehen, wie ändert sich hier auch nochmal die Hauptnavigation. Wenn ich jetzt hier einen Detaildatensatz öffne, bekomme ich nämlich noch eine Ebene dazu und zwar den Firmennamen, den Anzeigenamen, den er mir jetzt hier anzeigt. Und die Navigation wird dadurch erweitert, dass ich nämlich hier alle in Relation stehenden Daten sehe. Das heißt, ich sehe jetzt hier alle Aktivitäten, alle Verkaufschancen, alle Anfragen zu genau dieser "Litware KG". Das heißt, ich habe jetzt hier den Detaildatensatz mit der Maske, mit allen Controls und Informationen, aber auch mit den verknüpften Datensätzen, die sich dahinter verbergen. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie die Navigation im System funktioniert, welche Menüpunkte Sie hier oben haben, wie Sie navigieren können und wie Sie relativ schnell Beispieldatensätze importieren können.

Dynamics 365: CRM 2016 – Anpassung

Passen Sie Ihre Customer-Relationship-Management-Lösung in Dynamics 365 an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens an.

5 Std. 26 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Dynamics CRM Dynamics CRM 2016
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!