Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Yammer Grundkurs

Erste Schritte mit Yammer

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier lernen Sie die drei Möglichkeiten kennen, um auf Yammer zuzugreifen.

Transkript

Die Frage ist doch nun: Wie gelangt man eigentlich auf Yammer? Und wie kann ich innerhalb von Yammer navigieren? Es gibt drei Möglichkeiten auf Yammer zuzugreifen. Zwei dieser Möglichkeiten möchte ich Ihnen in diesem Video zeigen. Die erste Möglichkeit ist, über Ihr Office 365-Startmenü, was hier bereits eingeblendet ist, Yammer aufzurufen. Über das Office 365 Startmenü werden Ihnen alle Anwendungen und Apps angezeigt und in einer Kachelform dargestellt. Hier habe ich zum Beispiel E-Mail, Kalender, Personen und so weiter. Und an vierter Stelle befindet sich Yammer. Sollte ich Yammer jetzt hier auswählen, würde ich auf meine Yammer-Startseite gelangen. Sollten Sie allerdings bereits in einer Office 365-Anwendung sein, wie zum Beispiel SharePoint oder Planner, können Sie dies auch von dieser Anwendung aus aufrufen. Dazu gehen Sie auf den App-Launcher links oben in der Ecke und können hier ebenfalls alle Office 365-Anwendungen aufrufen. Auch hier befindet sich an vierter Stelle Yammer. Klicke ich jetzt hier, öffnet sich Yammer und ich gelange auf die Yammer-Startseite. Wir befinden uns nun in einem relativ neuen Yammer-Netzwerk. Dies hat bisher noch wenig Inhalt. Das wollen wir mit der Zeit ändern. Auf der rechten Seite befindet sich ein Chat-Fenster, was ich vorerst minimiere. Schauen wir uns nun die restliche Navigation an. Auf der linken Seite befinden sich oben drei verschiedene Buttons, mit denen ich verschiedenen Funktionen beziehungsweise Bereiche aufrufen kann. Das Haus-Symbol ist der Home-Bereich beziehungsweise die Startseite. Danach kommt der Posteingang und die Glocke sind die Benachrichtigungen. Über die drei Punkte kann ich die weiteren Optionen aufrufen und weitere Menüs starten. Unterhalb dieser drei Buttons befindet sich die Suche. Hier kann ich nach Begriffen suchen, in Unterhaltungen als auch in Dateien. Darunter befinden sich die Gruppen. Bisher gibt es hier nur die Gruppe "Gesamtes Unternehmen". In Yammer kann man verschiedene Gruppen anlegen und alle Gruppen, in denen man Mitglied ist, werden hier angezeigt. Unten kann man auch neue Gruppe erstellen oder weitere Gruppen entdecken. Unterhalb dieser Gruppen-Möglichkeiten befindet sich mein Profil. Ich kann dieses auswählen, ansehen oder auch mit dem Zahnrad bearbeiten. In der Mitte befindet sich nun mein ganz persönlicher News-Feed. Wenn ich hier scrolle, sehe ich alle Benachrichtigungen beziehungsweise Beiträge aus Gruppen, oder Personen, denen ich folge und die ich sehen möchte. Ich sehe zum Beispiel hier: "Marco Breier has joined the LinkedIn network." Lassen Sie sich aber hier bitte nicht verwirren. Das "LinkedIn network", damit ist nicht LinkedIn selbst gemeint, sondern die Umgebung "LinkedIn" innerhalb von Yammer. Sollten Sie hier mit Ihrer Firma beitreten, würde hier Ihr Firmenname auftauchen. Sollten Sie also hier "LinkedIn" lesen, hat das nichts mit dem Social Media-Kanal LinkedIn zu tun. Ich scrolle wieder nach oben und hätte oben die Möglichkeit, einen Beitrag in dieser Gruppe oder generell zu posten. Auf der rechten Seite habe ich den Bereich "Erste Schritte". Dieser wird mir auch in einem gelben beziehungsweise orangefarbenen Kasten angezeigt. Hier gibt mir Microsoft beziehungsweise Yammer Hilfestellung. Durch das Klicken des einzelnen Links könnte ich hier zum Beispiel Hilfestellung suchen, "Ihren ersten Beitrag schreiben" bekommen. Scrolle ich etwas weiter runter, gibt es die Funktion "Laden Sie Ihre Kollegen ein". Würde ich auf "Jetzt einladen" klicken, würde ich in ein neues Fenster gelangen, wo ich E-Mail-Adressen von meinen Mitarbeitern beziehungsweise Kollegen eingeben kann und diese dann ebenfalls in das Yammer-Netzwerk einladen kann. Unterhalb der Einlade-Funktion befindet sich das App-Verzeichnis. Hier sehe ich zum Beispiel drei neue empfohlene Apps und könnte diese im App-Verzeichnis nachschlagen. Unterhalb des App-Verzeichnisses sehe ich vorgeschlagene Gruppen. Hier sehe ich zum Beispiel die Gruppe "Marketing" und die Gruppe "Sales". Ich sehe zudem auch die Anzahl der Mitglieder. Über die erweiterten Optionen könnte ich zum Beispiel auch sagen: "Vorschlag entfernen" Zu guter Letzt kommt noch die Yammer-Nutzungsrichtlinie: Datenschutz und Cookies. Sollte ich diesen Link anklicken, werde ich auf eine neue Seite weitergeleitet. Bisher habe ich Ihnen allerdings nur eine Möglichkeit gezeigt, Yammer aufzurufen. Eine weitere und einfachere Möglichkeit wäre, Yammer über die Internet-Seite aufzurufen. Um das zu demonstrieren, öffne ich oben im Browser einen weiteren Tab. Hier gebe ich jetzt einfach "yammer.com" ein und gelange ebenfalls auf meine Startseite. Da es sich um ein Cloud-Produkt handelt, können Sie von überall aus weltweit Ihr Yammer-Netzwerk abrufen. Allerdings sehen Sie über "yammer.com" nur die Daten, die Ihnen zur Verfügung gestellt wurden, beziehungsweise die Daten, die Ihrem Network zur Verfügung stehen. Sollten Sie mit externen Gruppen arbeiten, werden Ihnen die natürlich auch angezeigt. Die dritte und letzte Möglichkeit wäre, über Smartphone- oder Tablet-Apps auf Ihre Yammer zuzugreifen. Sie können auch über diese Apps Beiträge veröffentlichen, Beiträge einsehen, liken und so weiter. Nun sollte also die Frage beantwortet sein, wie Sie auf Yammer zugreifen können und wie Sie innerhalb von Yammer navigieren können und die wichtigsten Punkte ansteuern können. Vielleicht probieren Sie es gleich selbst aus.

Yammer Grundkurs

Sehen Sie, was das Enterprise Social Network Yammer, übrigens ein Office 365-Bestandteil, in Ihrem Unternehmen leisten kann.

1 Std. 45 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!