Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows Server 2012 Grundkurs

Erste Schritte in Active Directory

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Im Film geht es um die ersten Schritte in Active Directory nach der Installation.
06:31

Transkript

Wenn Sie auf einem Server mit Windoes Server 2012 effektiv Directory installiert haben, können Sie nach der Installation überprüfen, ob die Domene ordnungsgemäß funktioniert. Sie starten zum Beispiel den Server Manager über Tools aktive Directory-Benutzer und Computer, hier muss ein Verbindungsaufbau zu Domene stattfinden ohne Fehlermeldung, und Sie müssen in der Domene den installierten Domain Controller sehen, sowie den angelegten Standardbenutzer. Hauptsächlich findet die Diagnose von Active Directory über die Eingabeaufforderung statt, die sich hier unten links über die Startseite starten, geben Sie jetzt CMD ein. Stand in Windows 2012 eine Eingabeafforderung. Zunächst geben Sie mit DCD ein, dass Sie den Domänkonroller überprüfen wollen. Kurz nach der Installation werden hier durchaus noch einige Fehler erscheinen. Wie Sie hier sehen hier wird ein Drucker zum Beispiel nicht verbunden, hier ist ein Zeitserver noch nicht konfinguriert, eine Gruppenrichtlinie ist noch nicht gesetzt. Das spielt aber alles keine großartige Rolle. Wichtig ist hier im unteren Bereich, dass die Dns Zone funktioniert, dass die Rollen funktionieren, dass hier diese Aufbau funktioniert. Sie können auch das Tool nLTest verwenden, wenn Sie zum Beispiel DC List und dann den Namen der Domäne eingeben, sehen Sie den Domänkontroller sowie den zugeordneten Standardnamen. Ein wichtiges Tool in Windows Server 2012, noch mehr in Windows Server 2008 r2, ist das active Directory Verwaltungssender. Hier handelt es sich um eine Webbasierte grafische Oberfläche, mit der sich die standardmäßigen Aufgaben von Active Directory leichter verwalten lassen. Das Tool funktioniert über die Active Directory Webdienste, und baut auch eine Verbindung zum Domänkontroller auf. Das heißt, wenn Sie ine Domäne installiert haben, sollen sie auch immer versuchen, ob das Active Directory Verwaltungssender ohne Fehlermeldung eine Verbindung aufbauen kann. Sie können hier das Wllkommensfenster schließen. Können hier zum Beispiel einen Namen eingeben, ich gebe hier mal Admin ein. Und sehe eine Anwahl, das heißt die Verbindung zu Domäne funktioniert. Nur in Windows Server 2012 ist die Möglichkeit, dass Sie den Papierkorb über das Active Directoy Verwatungssender aktivieren können, in diesem Fall haben Sie die Möglichkeit Benutzer aus Active Directory wieder herzustellen. Wenn Sie den Papierkorb aktiviert haben, sollen Sie einmal die Konsole schließen und wieder neu starten. diese baut anschließend eine Verbindung zu Active Directory auf und Sie sehen zum Beispiel jetzt hier die neue OU delated Objects. Löschen Sie ein Objekt, befindet es sich hier in dieser OU. Und Sie können über das Active Directory Verwaltungssender es schnell und eifach wieder herstellen. Natürlich können Sie den Verwaltungssender auch für die Verwaltung von herkömmlichen Aufgaben verwenden. Sie können sich zum Beispiel der einzelnen Computer anzeigen lassen, Sie können sich die Domenkontroller anzeigen lassen. An diser Domäne ist noch nicht viel los. Ich verbinde mich jetzt mal mit einem anderen Domänkontroller. in dieser Domäne ist schon wesentlich mehr los. Ich kann hier oben die Ansicht umstellen, zum einen zwischen einer Lichtenansicht und zwischen der ansicht, wenn Avtive Directory Benutzer und Computer. ich kann hier shen, wenn ich auf eine OU Computers klicke, welche Computerkunden Bestandteil der Domäne sind, welche deaktiviert sind. Ich kann über das Kontextmenü benutzer und Computer verwalten, ich kann wenn der Active Directory Papierkor aktiviert ist auch Objekte wieder herstellen. Sie shen hier sind verschiedene Objekte gelöscht, Ich kann hier zum Beipsiel den Domänkontroller DC02 einfach wieder hestellen. Wenn das nicht gelingt, erhalte ich eine entsprechende Fehlermeldung. Andrere Benutzer, wie hier diesen gelöschten Benutzer, kann ich auch über das Kontextmenü einfach wider herstellen. sie müssen dazu kein active Directory Profi sein, sonder alles was Sie löschen befindet sich schlussendlich hier, in den delated Objects und kann über das Kontextmenü einfach wider hergestellt werden. Generell sind Objekte in Active Directory von Windowsserver 2012 vor dem Löschen geschützt. Sie shen das, wenn Sie den Severmanager aufrufen über Toolsa Active Directory. Die Active Directory-Benutzer und Computer starten. Wenn ie jetzt in der Konsole Ansicht die erweiterten Features aktivieren, haben Sie die Möglichkeiten, rufe ich z. B. für ein Benutzerkonto mal die Eigenschaften auf. Über die Registerkarte Objekt. Das Objekt vor zufälligem Löschen schützen. Wenn ich jetzt hier diese Option aktiviere und die Einstellung übernehme hier versuche das Objekt zu löschen, erhalte ich eine Fehlermeldung. Möchte ich das ausschalten, kann ich über die Eigenschaften auf der registerkarte Objekt hier diese Option setzen. Die Registerkarte wird aber nur dann angezeigt, wenn Sie über Ansicht die erweiterten Features aktivieren. Jedenfalls nur in Windows Server 2012, wie verfasst jeden Serverdienst, ist die Unterstützung von Active Directory in der Power Shell. Wenn Sie einfach mal den Befehl get-command eingeben, gefolgt von den Platzhalter ad, sehen Sie schon die Flut an Commandlet, die zur Verfügung stehen, um Active Directory zu verwalten. Sie müssen dazu keine Module mehr laden, wenn Windows Server 2008 R2, sondern die Befehle stehen sofort zu Verfügung, wenn Sie Active Directory installiert haben. Wenn Sie zum Beispiel Cmdlet suchen, die Ihnen verschiedene Informationen zu Active Directory angeben, geben Sie einfach get-command gefolgt von get-ad mit dem Platzhalter ein und Sie sehen Sie können jetzt verschiedene Informationen abrufen, wenn ich jetzt hier zum Beispiel get-ad Domäne eingebe, sheehn sie Informationen zu meiner Domäne. Das funktioniert generell auch für Benutzer, und für alle anderen Objekte in Active Directory. Es gibt wie in allen anderen Fällen auch get-commad let mit den C-Informationen abrufen, set Command-let mit dem Sie Informationen ändern, new Commad let mit dem Sie neue Einstellungen oder neue Benutzer anlegen und Remove, mit dem Sie die Objekte löschen. Sie haben in diesem Video gesehen, wie Sie in Active Directory nach der Installation erste Schritte durchführen und überprüfen, ob Aktive Directory funktioniert.

Windows Server 2012 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit Windows Server 2012 kennen und lassen Sie sich Schritt für Schritt am Live-System zeigen, wie Sie Ihre Administrationsaufgaben optimal erledigen können.

7 Std. 32 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.03.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!