Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Ergebnismengenbasierte Diagramme

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Nutzung von Feldinhalten einer Ergebnismenge stellt eine weitere Möglichkeit zur Erstellung eines Diagramms dar. Diese können durch den Ausschluss bestimmter Datensätze einfach modifiziert werden.
03:25

Transkript

Eine weitere Möglichkeit zum Erzeugen von Diagrammen ist die Nutzung von Feldinhalten einer Ergebnismenge. In diesem Beispiel hier sind die Umsätze eines Unternehmens aufgeschlüsselt nach Bundesländern dargestellt. Ich wechsle in ein Standardlayout. Hier habe ich bereits ein Diagrammobjekt erzeugt und die entsprechenden Einstellungen bereits vorgenommen. Wir sehen hier den Dialog "Diagrammeinstellungen". Zur besseren Übersicht ist hier die Option "Datenpunkte auf Diagrammanzeige" aktiviert, sie blendet hier die Umsätze über den jeweiligen Säulen ein. Insbesondere aber ist hier im Bereich Datenquelle die Diagrammdaten auf "Aktuelle Ergebnismenge" gestellt und hier die Diagrammanzeige auf "Einzelne Datensatzdaten". Ich beende den Dialog und wechsle wieder in den Blätternmodus. Sie sehen, hier laden die Umsätze für das Jahr 2012 und 2011 nebeneinander dargestellt.Ich kann jetzt hier, wenn ich übereinstimmende Datensätze suche, die Umsätze für 2011 ausblenden und dann werden nur noch hier die Umsätze von 2012 dargestellt. Zum Anzeigen von Gesamtumsätzen benötige ich ein Statistikfeld. Das habe ich auch schon definiert. Das sehen Sie hier in "Datenbank verwalten". Das hier "Bundesland gesamt" ist also die Summe von Umsatz für das jeweilige Bundesland. Auch hier habe ich schon ein Layout für vorbereitet. Hier wechsle ich ebenfalls jetzt mal in den Layoutmodus und hier sehen Sie jetzt im Bereich Datenquelle wieder "Aktuelle Ergebnismenge", aber jetzt hier ist "Ausgewertete Datensatzgruppen" aktiviert. Hier im Blätternmodus steht dann auf jeder Säule der gleiche Umsatz, das kann nicht so richtig wahr sein. Deswegen sortiere ich mal die Datensätze und zwar nach Bundesland und kaum habe ich das gemacht, erscheinen die richtigen Datensätze. Wenn ich jetzt noch obendrein hier alle Datensätze wieder anzeige und nochmals sortiere, dann erscheint jetzt auch das endgültig richtige Ergebnis. Die Verwendung von Ergebnismengen bietet zwei Vorteile. Zum einen kann ich die darzustellenden Mengen als Zahlenfelder definieren und damit auch Auswertungen in Form von Statistikfeldern in Grafiken umsetzen. Zum anderen ist es möglich Datensätze aus einer Ergebnismenge auszuschließen. Die Grafik passt sich dabei automatisch an.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Lernen Sie Schritt für Schritt den Umgang mit dem Datenbanksystem FileMaker Pro kennen und erfahren Sie, wie Sie einfache Tabellen bis hin zu komplexen Datensammlungen anlegen.

7 Std. 15 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
FileMaker Pro FileMaker 12
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.01.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!