Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen des Projektmanagements: Basiswissen

Erfahrungen dokumentieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die detaillierte Dokumentation des Ablaufs eines Projekts dient dazu, den Verlauf zukünftiger Projekte anhand vorheriger Erfahrungen zu verbessern.
02:11

Transkript

Wenn Sie wissen, was im Projekt gut und was weniger gut gelaufen ist, kann dies zukünftigen Projekten zugutekommen. Sie können sich dann, auf die Wiederholung der Erfolge und der Verbesserung von nicht so gut gelaufenen Leistungen konzentrieren. Im Folgenden zeige ich, wie Sie diese wichtigen Informationen vom Team in Erfahrung bringen können. Dokumentieren Sie dann die Erfahrungen, die für zukünftige Projekte nützlich sind. 1. Planen Sie regelmäßige Treffen zum Erfahrungstausch ein und das nicht erst am Ende des Projekts. Bis dahin haben die Teammitglieder schon wieder viel vergessen. Planen Sie Zeit auf der Agenda der Statusmeetings für den Erfahrungsaustausch ein oder laden Sie alle paar Wochen zu einem solchen Meeting ein. Zweitens: Sorgen Sie für einen positiven und produktiven Erfahrungsaustausch. Fragen Sie nach Tipps und Methoden, die bei der Arbeit hilfreich waren. Zum Beispiel, wie am meisten Zeit gespart oder wie die schwierigste Herausforderung bewältigt werden konnte. Leiten Sie dann zu den Problemerfahrungen über. Stellen Sie aber auch diese Fragen positiv dar. Wie können die Präsentationen noch überzeugender werden? Oder: Was würden Sie das nächste Mal anders machen? Bitten Sie jeden, nur über sich selbst zu sprechen. So werden Schuldzuweisungen vermieden. Drittens: Geben Sie allen die Möglichkeit, offen und ehrlich zu sein. Halten Sie die Meetings ohne Manager ab, da die Leute dann vielleicht offener mit Ihnen sprechen. Vielleicht können Erfahrungen auch anonym weitergegeben werden, zum Beispiel in einer Vorschlagsbox. Das bietet sich für sensible Themen an oder wenn Leute Angst haben, Fehler zuzugeben, und Ihre Arbeit zu verlieren. Viertens: Dokumentieren Sie die Erfahrungen, entweder in der Projektakte oder richten Sie einen Service ein, damit alle in der Firma davon profitieren können. Zum Beispiel eine Website mit häufig gestellten Fragen, Tipps und Tricks oder eine Wissensdatenbank. Wenn Sie die Erfahrungen zu einem wichtigen Teil des Prozesses machen, geben Sie sich und Ihrer Firma die Möglichkeit, mit jedem neuen Projekt, zu lernen und zu wachsen.

Grundlagen des Projektmanagements: Basiswissen

Lernen Sie die Prinzipien für effizientes Projektmanagement kennen. Sie werden durch die einzelnen Projektphasen von der Initialisierung bis zum Abschluss geführt.

2 Std. 1 min (57 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.04.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!