Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Blitz-Fotografie: Entfesselt blitzen

Entfesseltes Blitzen mit TTL

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Jetzt wird es technisch - erfahren Sie im Detail, wie TTL (Through The Lens = durch das Objektiv) funktioniert: Das auf den Sensor fallende Licht wird gemessen, um Umgebungs- und Blitzlicht im optimalen Verhältnis zu kombinieren.
03:31

Transkript

Wenn wir uns mit dem Blitzen auseinandersetzen werden oft Ausdrücke wie TTL-Modus oder TTL-Blitzen benutzt. Aber was bedeutet TTL und wie funktioniert das eigentlich? TTL steht für Through the Lens, also durch das Objektiv. Dieser Vorgang heißt so, weil dabei die Lichtmenge gemessen wird, die tatsächlich durch das Objektiv auf den Sensor fällt. Beim TTL-Modus ist der Blitz ein fester Baustein im Belichtungssystem der Kamera. Hier wird versucht, das Umgebungslicht und das Blitzlicht im optimalen Verhältnis zu kombinieren. Sie werden hier auf unterschiedliche Begriffe stoßen, Canon nennt das Verfahren E-TTL, Nikon nennt es i-TTL. Andere Hersteller sind in diesem Zusammenhang vergleichbar. Im TTL-Modus nimmt der Fotograf sein gewünschtes Objekt mit Blitzlicht, wie gewohnt, auf. Nachdem man auf den Auslöser drückt, wird noch vor der eigentlichen Aufnahme ein Messblitz ausgesandt. Und ich möchte das jetzt mal demonstrieren. Es ist ja eigentlich so, dass, wenn wir eine kurze Belichtungszeit, wenn wir jetzt draußen bei heller Umgebung fotografieren, haben wir oder merken wir kaum diesen eben angesprochenen Messblitz. Deshalb habe ich jetzt hier mal eine lange Belichtungszeit eingestellt und jetzt möchte ich einfach zeigen, es geht nur um das Zeigen, dass es einen Messblitz gibt und einen Hauptblitz. (Kameraauslöser) Zwei Blitze. Ein Messblitz und ein Hauptblitz. Das Messsystem der Kamera nimmt diesen Messblitz erstmal unter die Lupe, bewertet das vom Objekt reflektierende Licht und entscheidet blitzschnell über den Wert des Hauptblitzes, bevor schließlich der Verschlussvorhang geöffnet wird. Für die Entscheidung werden unter anderem die vom Objektiv gelieferten Entfernungsangaben mitberücksichtigt, allerdings nur bei montiertem Blitz auf der Kamera. Schritt für Schritt passiert also Folgendes: Die Aufnahme wird ausgelöst, der Blitz sendet einen Messblitz, das reflektierende Licht wird durch das Belichtungsmesssystem analysiert, die Blitzleistung wird von der Kamera berechnet, es öffnet sich der Verschlussvorhang, der Hauptblitz zündet und nach Ablauf der Belichtungszeit schließt sich der Verschluss. Wow! Und das alles passiert in so einer schnellen Abfolge und völlig unbemerkt. Meistens führt diese schnelle Entscheidung der Kommandozentrale Kamera zu guten Ergebnissen. Trotzdem möchte ich anmerken, dass bei manchen Bedingungen das System auch mal in die Irre geführt werden kann.

Blitz-Fotografie: Entfesselt blitzen

Lernen Sie, Systemblitze von der Kamera entfesselt zu verwenden. Steuern Sie den Blitz manuell oder via TTL, und lenken Sie das Licht ganz nach Ihren Wünschen.

2 Std. 5 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!