Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Access 2016 Grundkurs

Endlosformulare

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Endlosformularen kann der Benutzer statt eines ausführlichen Datensatzes viele Daten gleichzeitig kompakt im Überblick sehen. Auch dafür stellt ein Assistent den passenden Entwurf bereit, der nur noch ein wenig angepasst werden muss.

Transkript

Dieses ist ein Formular mit sehr vielen Daten pro Datensatz und wegen des Fotos auch sehr viel Platzverbrauch. Das gilt für viele Daten aber nicht, wenn ich jetzt dieses Formular schließe und beispielsweise für die Fahrer ein solches Formular erstellen lasse, dann ist da eine Menge Verschwendung dabei, abgesehen davon, dass hier ein Unterformular drin ist oder besser gesagt eine Untertabelle, die ich jetzt in der Entwurfsansicht raus nehmen werde, sehen sie dann, das da eigentlich ganz wenig an Informationen drin steht und die auch noch Platz verbrauchend, wegen der mehrzeiligen Bemerkung ist. Das ginge kompakter. Ich kann dieses Formular tatsächlich so umschalten, dass mehrere Datensätze pro Bildschirm sichtbar werden. Also in der Entwurfsansicht, dazu mache ich das ruhig nochmal bisschen kleiner, indem ich hier die Layout-Tabelle als Ganzes markiere und hier auch die Abstände verringere, dann sehen sie das noch deutlicher, wie viel Platz da eigentlich drin ist, und ich muss dann auch den Detailbereich kleiner machen. Die wesentliche Änderung ist aber eine Eigenschaft des Formulars, deswegen ist es jetzt markiert und die steht im Moment in der Standardansicht auf einzelnes Formular. Und das stelle ich jetzt um auf Endlosformular, davon sehen sie hier nichts, aber das heißt, der Detailbereich wird solange wiederholt, wie Platz auf dem Bildschirm ist. Das bedeutet jetzt, erster Detailbereich, zweiter, dritter, vierter und so weiter. Sie können also, wenn sie Datensätze mit wenigen Inhalten haben, die sehr kompakt darstellen und ich könnte die auch noch nebeneinander legen, diese abwechselnde Farbe weiß/grau lässt sich ausschalten, ich finde die manchmal durchaus störend. Wenn ich den Detailbereich markiere gibt es hier eine Alternative Hintergrundfarbe, die ich jetzt auf "Keine" stelle, dann ist das weg. Was durchaus dann hilfreich sein könnte, denn sie sehen, die gehen jetzt nahtlos ineinander über, ist, dass sie für das Formular die Eigenschaft mit Trennlinien per Doppelklick wieder auf Jahr stellen. Das ist Geschmack Sache, ob sie diese Trennlinien schön finden, mit den ganzen Kästchen hier ist das sehr linienorientiert, aber das ist eine Alternative dazu. Ich habe jetzt also ein Formular, welches sich optisch eigentlich wie ein Einzelformular verhält, aber beliebig oft dargestellt wird. Und das geht für diese Art Daten eigentlich noch ein bisschen besser, deswegen schmeiße ich es schlicht weg, also schließen und nicht speichern. Ich habe die Tabelle Fahrer immer noch markiert, werde jetzt aber beim Erstellen nicht hier auf Formular klicken, sondern bei weitere Formulare auf mehrere Elemente. Das ist ein bisschen bedauerlich, dass es mehrere Elemente heißt, eigentlich sollte ich nämlich auch Endlosformular stehen, weil es praktisch dasselbe macht wie die Eigenschaft eben, außer dass der Assistent die Steuerelemente anders anordnet, wenn ich das jetzt also anklicke, dann sehen sie hier schon in der Layout-Ansicht, da gibt es die Überschriften oberhalb und die Elemente da drunter, das spart sehr viel Platz, da in der Layout-Ansicht kann ich dann auch noch die Höhe ändern, so dass es da auch noch mehr Platz spart und ich hinten für die Bemerkung viel viel mehr Platz zur Verfügung habe, das ist wirklich konzentriert und knapp. Ist aber letzten Endes, ich geh mal wieder in die Entwurfsansicht, auch nichts anderes als die Eigenschaft endlosFormular eines Formulars. Das können Sie, wie eben gesehen nachträglich ändern, aber dabei ändert sich nicht die Position der Steuerelemente, sondern nur die Wiederholung des Detailbereichs, wenn sie also tatsächlich an dieser Stelle diese Optik haben wollen, dann lohnt es sich meistens direkt ausgehend von der Datenquelle den Assistenten das Formular neu erstellen zu lassen. Auch diese Elemente, ich werde schon mal die Präfixe wegnehmen, auch diese Elemente sind in einer Layout-Tabelle gefangen, obwohl die über zwei Bereiche hinweggeht und auch hier lässt es sich ein bisschen hübscher machen, das ist allerdings eine eigene Layouts-Tabelle, das sehen sie hier oben an dem Anfasser im Vergleich zu diesem. Das heißt, wenn ich dort Spaltenbreite ändere, dann werden die unten nicht mitberücksichtigt, dafür kann ich hier das Bild aber schnell optimieren und aber nicht auf Abschneiden sondern auf Zoomen stellen und dort wie in dem anderen Formular Arial Black und 26 Punkt einstellen und jetzt habe ich nämlich das Problem, dass sich dieses hier, wenn ich das vergrößere, nicht automatisch weiter schiebt, sondern ich muss selber hingehen, die Oberkante von diesem Markierer hier, genau gesagt die Unterkante des Formularkopfs nach unten schieben. Hier von der Seite durchschießen und meistens kann man die hier verschieben. Wenn nicht bleibt denen immer noch die Möglichkeit, die Größe zu ändern und hier wieder nachzuschieben. Es passiert gelegentlich, dass die sich nicht verschieben lassen, aber im Normalfall kann man die anfassen und bewegen, so dass ich jetzt also hier per Doppelklick die optimale Höhe wieder raussuche und die Breite anschließend wieder korrigieren kann. Damit ist mein Formular, wenn ich das hier noch so ein bisschen zurechtschiebe, fertig. Ich sollte es also dringend einmal speichern, es ist natürlich nicht die Datenquelle tblFahrer, sondern ein Form oder Formular deswegen frmFahrer. Der Unterschied zu einem normalen Formular, einer Einzelblattansicht besteht also darin, dass sie so viele Detaildatensätze auf dem Bildschirm kriegen, wie da Platz ist. Es gibt zusätzlich einen Kopfbereich, einen Formularkopf und, wenn er denn eingeschaltet wäre, einen Formularfuß, aber im Moment ist er hier nicht sichtbar, er könnte auch weiß sein, aber er ist ja auf 0 reduziert, das wird man daran sehen, wenn ich ihn herausziehe. Aber wenn ich ihn nicht brauche, kann ich in auch dort verstecken, per Rechtstlick darauf können Sie nämlich immer nur Formularkopf und -Fuß gemeinsam ein- und ausschalten.

Access 2016 Grundkurs

Erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um mit Access 2016 leistungsfähige Datenbanken zu erstellen.

6 Std. 18 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!