Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

OOP mit JavaScript Grundkurs

Empfohlene Entwicklungssoftware

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wer intensiv mit JavaScript arbeitet, sollte vernünftige IDEs oder Editoren einsetzen, die bei der Programmierung wirklich unterstützen. In dem Video werden einige Entwicklungsprogramme vorgestellt, die im weiteren Video-Training dann auch abwechselnd zum Einsatz kommen.
05:57

Transkript

In diesem Training werden wir selbstverständlich sehr viel coden mit JavaScript und da sollte man eine geeignete IDE zur Verfügung haben oder zu mindestens einen Editor, der einen ein bisschen unterstützt. In diesem Video möchte ich Ihnen einige Programme vorstellen. Das ist eine sehr subjektive Auswahl und Sie können selbstverständlich auch mit Ihrem eigenen Editor arbeiten, also demjenigen, mit dem Sie am liebsten kodieren. Aber es ist vielleicht mal ganz interessant, ein paar Tipps zu bekommen, was man noch nehmen könnte. In erster Linie sehen Sie hier das Aptana Studio, mit dem ich sehr gerne arbeite. Das gibt es sowohl als Plug-in für Eclipse als auch als eigenständige Applikation. Sie finden hier unter www.aptana.com die Möglichkeit zum Download. Und wie gesagt, sowohl als Eclipse Plug-in als auch als Standalone Version. Leider zickt Aptana bei der Installation mittlerweile ein bisschen. Sie benötigen etwa auch in einem 64 Bit System ein 32 Bit Java als Basis. Aber wenn es da Probleme bei der Installation gibt, da gibt es sehr gute Hilfen im Internet. Das ist eigentlich sehr einfach zu lösen. Ansonsten ist hier die Unterstützung für HTML JavaScript CSS hervorragend mit Syntax-Highlighting, mit Schablonen, mit Fehlerunterstützung, Debugger und was man so alles braucht bei der Entwicklung. Mein Haus Editor, wenn ich wirklich einen reinen Editor brauche, ist Notepad++. Hier haben Sie auch eine gewisse Unterstützung, gerade für JavaScript, aber es ist natürlich keine vollständige IDE. Nichtsdestotrotz, ich finde diesen Editor hervorragend. Hier sehen Sie die Download Seite. notepad-plus-plus.org Eine sehr beliebte IDE bzw. ein sehr beliebter Editor ist Komodo. Ich habe eben IDE bzw. Editor gesagt und das liegt daran, dass es einmal dieses Komodo Edit gibt, aber es gibt auch Komodo IDE. Beim Hersteller dieser beiden Tools finden Sie hier eine Gegenüberstellung. activestate.com Kommodo Edit ist ein reiner Editor und Komodo IDE ist eben eine IDE. Allerdings ist nur Komodo Edit kostenlos. Ansonsten selbstverständlich ist eine IDE leistungsfähiger, aber ich möchte mich in dieser Vorstellung von Tools im Wesentlichen auf solche beschränken, die kostenfrei sind. Kommen wir zum nächsten Tool bzw. der nächsten IDE und das ist das Visual Studio. Ich bin über die letzten Jahre regelrechter Fan vom Visual Studio geworden, denn dieses Tool, diese IDE entwickelt sich immer mehr zur eierlegenden Wollmilchsau. Man kann hervorragend mit Visual Studio natürlich die hauseigenen Techniken programmieren, also C# Visual Basic, aber man kann auch sehr gut weitere Technologien mittlerweile mit dem Visual Studio programmieren. Beispielsweise hat man Unterstützung für App-Entwicklungen mit Android oder auch für iOS Entwicklungen und natürlich eben auch für Web-Entwicklungen und da insbesondere JavaScript. Diese IDE ist auch kostenlos in der Community Edition. Sie finden sie hier unter www.visualstudio.com und dann eben die deutsche Verrsion unter de und dann Downloads. Wem das Visual Studio zu schwergewichtig ist, wer aber trotzdem mit Microsoft Tools arbeiten möchte, dem sei Visual Studio Code empfohlen. Das ist ein Editor, der sich wirklich nur auf die Bearbeitung der Dateien beschränkt. Also man hat nicht solche vollständigen Projekte und diesen ganzen Overhead von Visual Studio, man hat hier eine Dateibearbeitung mit einer sehr schönen Unterstützung von Webtechnologien. Sie finden das Tool unter codevisualstudio.com. Und last but not least möchte ich in diesem Video NetBeans empfehlen. NetBeans ist nicht nur eine Java IDE, sondern eignet sich auch hervorragend zur Entwicklung von Web-Applikationen. Es gibt Unterstützung für HTML 5 und natürlich auch JavaScript CSS usw. Schauen Sie sich auch einfach mal unter netbeans.org um, was Ihnen diese NetBeans IDE alles bieten kann. Natürlich haben Sie hier auch die Download Möglichkeit. Selbstverstädnlich gibt es noch unzählige weitere Editoren. Eclipse beispielsweise mit einer speziellen Konfiguration für JavaScript Entwickler, als Alternative zu dem Aptana Plug-in jetzt gesehen, oder Brackets, Sublime Text, Vim, was sehr beliebt ist bei Linux Entwicklern, Codeanywhere, Emacs oder die IntelliJ IDE. Dieses Video soll Ihnen nur eine kleine Auswahl vorstellen und wie ich eingangs schon gesagt habe, Sie können mit Ihrem Haus Editor arbeiten, Ihrer Haus IDE, aber vielleicht probieren Sie eine der vorgschlagenen Tools einmal aus.

OOP mit JavaScript Grundkurs

Sehen Sie, wie Sie mit JavaScript objektorientiert programmieren können.

3 Std. 8 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!