Access: Menüband anpassen

Elemente in Boxen zusammenfassen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Damit das Menüband übersichtlich bleibt, gibt es Elemente, die für Ordnung sorgen. Dazu zählt sowohl der senkrechte Trennstrich als auch das Box-Element, welches selber gar nicht sichtbar ist, sondern mehrere Elemente ausrichtet.

Transkript

Jetzt sind die Informationen hier zwar richtig, aber noch nicht besonders schön. Ich möchte hier zwischen der Schaltfläche und den Texten noch ein bisschen Abstand haben und das geht sehr schön mit so einem Trennstrich. Und ich möchte die auch ordentlich übereinander anordnen. Das sieht man jetzt nicht, aber die sind nicht wirklich gut angeordnet. Dafür gibt es zwei verschiedene Elemente. Da muss ich mir natürlich erst mal wieder den XML-Code rausholen. Also ein Klick hier, einmal Tab+Strg+Copy und dann in den Editor mit Strg+V wieder reinkopieren. Das Erste, was ich brauche, ist also ein sogenannter Separator, und zwar hinter dem HappyFace, bevor die ganzen Labels kommen. Mit Leerzeichen erst mal an die Stelle. Der kann nicht viel -- separator, muss man aufpassen, dass man's richtig schreibt -- der braucht nur eine ID und ich habe ihn jetzt einfach mal als 01 bezeichnet. Und da er keine Gruppe ist, kriegt er sofort diese schließende, spitze Klammer, also die mit dem Slash davor. Damit ist das schon erledigt, bevor ich das jetzt einzeln teste, mache ich den nächsten Teil gleich dazu, nämlich das Boxing, also die Labels, die hier stehen, werden in zwei Boxen gepackt. Also das Objekt, was drumrum kommt, ist eine Box mit der ID Box 01, die brauche ich auch nie wieder, und einem boxStyle, nämlich vertical, damit die übereinander angeordnet werden und dann wird alles hier ein bisschen eingerückt. Ich nehme immer zwei Leerzeichen und die erste Box ist hier neben den Titeln zu Ende. Also dort eine /box, Gruppe wieder zu. Und das können wir von oben kopieren, die nächste Box fängt genau daneben an, die darf nicht den gleichen Namen tragen, deswegen muss ich sie sofort umbenennen. Und auch das Ende dieser Box kann ich sofort dahin kopieren. Noch einmal gucken, dass keine Namen doppelt sind. Häufig ist, wenn ich einen separator hier unten noch mal einfüge, dann ist der Name durch das Kopieren doppelt, lohnt also einen Blick, ansonsten Strg+A alles markieren, Strg+C und dann können wir den zur Seite legen und hier einmal entfernen und mit Strg+V wieder einfügen. Und jetzt gucken Sie noch einmal vorher, wenn alles gut geht, sieht es jetzt sehr viel schöner aus. Sie sehen, hier ist der Separator, und das sieht man jetzt nicht besonders deutlich, aber die sind jetzt ordentlich übereinander einsortiert. Vor allem wenn die Texte sehr unterschiedlich lang sind, kann das einen Unterschied machen. Das ist sozusagen eine kleine Tabelle, die hier mit eingefügt worden ist. Damit können Sie jetzt die Elemente auch optisch ordentlich zusammenfassen, gerade der Separator wird sehr häufig eingesetzt, um eine Gruppe, die ja von hier bis da geht, noch mal unterteilen zu können in so was wie Unterthemen, wo die blockweise irgendwie zusammengehören.

Access: Menüband anpassen

Nutzen Sie als Datenbankentwickler das Menüband in Access, um dort sauber und platzsparend Ihre Schaltflächen und Bedienelemente unterzubringen – sogar kontextsensitiv.

2 Std. 7 min (24 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:12.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!