Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Python 3 Grundkurs

Elemente gruppieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Einsatz spezieller Rahmenelemente dient dazu, mehrere Elemente inklusive eines Buttons innerhalb einer grafischen Benutzeroberfläche zu gruppieren.

Transkript

In diesem Video werden wir jetzt unser Fenster etwas ausbauen. Und zwar - ich öffne das erstmal - So, hier haben wir ja ein kleines Fenster programmiert - Und hier ist ein Label und ein Eingabefeld - Und was ich jetzt machen möchte ist, ich möchte erstmal - das hier etwas breiter machen bei dem Namen, und hier beim Eingabefeld auch - und dann soll da drunter auch noch eine weitere Möglichkeit bestehen, dass der Benutzer auch seine Körpergröße eingeben kann, und ganz unten möchte ich auch noch Buttons anbringen. So, wir schauen uns jetzt an, wie man das machen würde - Zunächst mal werde ich dafür sorgen, dass die Breite hier eine andere ist, und zwar gibt es einen Parameter, der sich width nennt, über den kann ich jetzt angeben, wieviele Zeichen dort reinpassen sollen, das Gleiche mache ich auch bei dem Eingabefeld, So - Und dann schau ich mir mal an, wie das aussieht. Ja, das ist jetzt beides breiter geworden, was mir jetzt noch ein bisschen missfällt ist, dass der Name in der Mitte steht, der sollte irgendwie ganz links sein, Hierfür gibt es einen Parameter, der sich anchor nennt. Den werd ich jetzt mal nutzen, und zwar kann ich damit die Himmelsrichtung als Konstanten verwenden, zum Beispiel W, das große W für West, das würde mir das Ganze nach links schieben, also den Text nach links schieben, genauso gibt es auch North, South, East, Southeast, Northwest und so weiter. So, das werd ich mal ausprobieren - So, und dann sehen Sie, wie der Name jetzt, oder dieser Text jetzt ganz nach links gerückt ist. So, als nächstes brauchen wir die Eingabemöglichkeit für die Körpergröße, hierfür werde ich das Ganze mal kopieren, und auch umbenennen, damit Python erkennt, dass es sich um unterschiedliche Variablen handelt, So - und hier muss dann natürlich auch - irgendwas anderes drinstehen - Körpergröße So, und das probieren wir jetzt mal aus. Ja, und das die vier GUI-Elemente nun nebeneinandergesetzt werden, sieht jetzt nicht so gut aus, deshalb wäre es ja gut, wenn ich jetzt ein GUI-Element hätte, über das ich GUI-Elemente kopieren könnte. Ein übergeordnetes GUI-Element, das sich FRAME nennt, eignet sich ganz für diesen Zweck. Ich werde jetzt immer jeweils den Namen mit seinem Eingabefeld, und die Körpergröße mit einem Eingabefeld in ein eigenes Frame GUI-Element reinsetzen, um das so zu gruppieren. Schauen wir uns jetzt mal an. Und zwar muss ich jetzt auch dafür sorgen, dass das Frame dann das Master als sein übergeordnetes Fenster ansieht, wohingegen das Label und das Entry dann immer das Frame hingegen als übergeordnetes Fenster ansehen. Also, ich zeig Ihnen mal, wie das dann geht - nameFrame nenne ich das mal, und die Klasse nennt sich Frame und hier muss ich Master angeben, denn das ist ja jetzt das übergeordnete Fenster von dem nameFrame dann muss ich auch noch dafür sorgen, dass pack einmal aufgerufen wird, sonst erscheint das Fenster nämlich nicht, So - Und jetzt kann ich das nameFrame hierfür einsetzen, damit Python Bescheid weiß, dass - dass das Label und das Entry in das nameFrame reinzusetzen sind. Genau das Gleiche muss ich jetzt hierfür machen, das heißt, das kopiere ich mal hier runter, und nenne das hier groesse groesseFrame und groesseFrame muss auch hier wieder als übergeordnetes Fenster eingesetzt werden. So - Das probier ich jetzt noch aus - So, und dann sehen Sie, dass das hier so ausschaut, wie ich es haben wollte. Ja, was brauchen wir noch, jetzt wollen wir noch Buttons haben, Buttons sind ein weiteres GUI-Element, Ich werde hierfür auch wieder ein weiteres Frame einsetzen, das übergeordnet die Buttons beherbergen soll, und zwar nenne ich das einfach mal buttonFrame Und - hier auch - So, und jetzt muss ich die Buttons erstellen, und zwar werde ich einen "Okay"-Button und einen "Cancel"-Button erstellen, also okButton=Button, so heißt die Klasse, und hier drin muss ich dann das buttonFrame wieder als übergeordnetes Fenster anzeigen, Und - über text kann ich dann darüber verfügen, was auf dem Button draufstehen soll, und dann gebe ich noch eine Breite an, width=20 - das soll mal da an der Stelle ausreichen, Ja, dann muss ich das Ganze über pack auch noch - platzieren - pack(side='left') Und - das Ganze kopiere ich jetzt nochmal für den Cancel-Button cancel - cancel - und, ja, der Rest müsste fast passen, hier muss ein right rein - und hier muss natürlich was anderes reingeschrieben werden - zum Beispiel auf Deutsch dann "Abbrechen". So, das probier ich mal aus - und dann sehen Sie, dass wir hier ein ordentliches Fenster programmiert haben, über das man dann seinen Namen eingeben kann, seine Größe, und man kann dann hier auch auf "Okay" oder auf "Abbrechen" klicken.

Python 3 Grundkurs

Lernen Sie die Entwicklungsumgebung sowie die grundlegenden Konzepte von Python kennen und schreiben Sie schon bald eigene Anwendungen.

4 Std. 33 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.03.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!