Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Illustrator CC 2017 Grundkurs

Elemente auswählen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit den unterschiedlichen Auswahl-Werkzeugen und Befehlen aktivieren Sie Objekte, um sie anschließend bearbeiten zu können. Solche Auswahlen können Sie auch noch verändern oder zur Wiederverwendung speichern.
08:23

Transkript

Wenn Sie in Illustrator etwas bearbeiten wollen, dann müssen Sie es vorher auswählen. Zum Auswählen stehen verschiedene Werkzeuge und Menübefehle zur Verfügung. Die beiden wichtigsten Werkzeuge sind wohl das Auswahl-Werkzeug und das Direktauswahl-Werkzeug, der Schwarze und der weiße Pfeil. Diese beiden sind nicht nur Auswahl-Werkzeuge, sondern auch Bearbeitungswerkzeuge. Mit dem Auswahl-Werkzeug können Sie das gesamte Objekt auswählen. Bewegen Sie den Cursor über die Objekte und Sie sehen schon, der Cursor verändert sich. Mit diesem kleinen Punkt zeigt Illustrator Ihnen, dass Sie so etwas auswählen können. Klicken Sie und es ist ausgewählt. Jetzt benötige ich eine Kopie dieses Objekts. Mit gedrückter Alt-Taste kann ich die Kopie erzeugen, zusätzlich mit der Umschalttaste wird sie in horizontaler Linie verschoben. Um nun eine weitere Kopie zu erzeugen, gehen Sie auf Objekt Transformieren Der Kurzbefehl Befehl+D beziehungsweise Steuerung+D auf Windows ist ein wichtiger Befehl. Sie sollten sich den merken, man braucht den ziemlich häufig. Dieses Objekt soll nun etwas größer sein, deswegen ziehe ich hier an der Ecke und drücke dabei die Umschalttaste, damit wird es proportional vergrößert. Auch von diesem Objekt benötige ich eine Kopie, mit gedrückter Alt-Taste wird die erzeugt. Und auch hier kann ich wieder an der Ecke ziehen, um diese Kopie zu verändern. Und noch eine Kopie, und die Lokomotive ist schon fast fertig. Ich benötige hier noch eine weitere Kopie für den Schornstein. Wenn Sie etwas deaktivieren wollen, dann klicken Sie mit dem Auswahl-Werkzeug daneben. Und nun ist das Objekt deaktiviert, das heißt, irgendwelche Veränderungen, die Sie machen, betreffen es nicht. Wenn Sie also zum Beispiel eine neue Farbe auswählen, dann betrifft sie kein Objekt. Sie können mit den Auswahl-Werkzeugen auch noch anders arbeiten. Bisher haben wir nur auf Objekte geklickt, Sie können damit auch klicken und ziehen. Und alles, was sich im Bereich dieses Rechtecks befindet, wird ausgewählt. Ich benötige aber nur diesen Kreis. Auch davon erstelle ich wieder einige Kopien. Und die werden auch noch ein wenig vergrößert und so hingelegt. Jetzt benötige ich wieder eine Mehrfachauswahl und ziehe so ein Auswahl-Rechteck auf, habe dabei aber nicht alle erwischt. Mit der Umschalttaste können Sie Objekte anklicken und zur Auswahl hinzufügen. Das war jetzt zu viel. Um etwas wieder von der Auswahl wegzunehmen, drücken Sie ebenfalls die Umschalttaste und klicken darauf. Diese Objekte können jetzt gemeinsam verschoben werden. Sehen wir uns das Direktauswahl-Werkzeug an. Mit dem Direktauswahl-Werkzeug können Sie zwar mit einem Klick in die Mitte auch das gesamte Objekt auswählen, aber eigentlich ist es dazu da einzelne Teile auszuwählen. Sie können damit einzelne Punkte auswählen und auch verschieben. Mit gedrückter Umschalttaste wird diese Bewegung eingeschränkt, und auch noch die andere Seite und ebenfalls verschieben. Auch mit dem Direktauswahl-Werkzeug können Sie so einen Rahmen aufziehen. Sehen wir uns auch das noch mal genauer an. Ich benötige hier noch ein paar schräge Linien. Und beginne erst mal mit dem Auswahl-Werkzeug, um die insgesamt zu duplizieren, und mit Befehl+D unter Windows Steuerung+D weitere Kopien zu erstellen. Mit dem Direktauswahl-Werkzeug kann ich sie hier nun alle auswählen und etwas schräger gestalten. Die Auswahl wird wieder aufgehoben mit einem Klick daneben. Ich nehme das Auswahl-Werkzeug, wähle alle aus und weise eine andere Flächenfarbe zu. Nun bewege ich sie alle hier noch als Verzierung auf die Lokomotive. Wenn ich sie nun hier wieder alle auswählen möchte, dann wird es etwas schwierig. Denn wenn sie auf einem anderen Objekt liegen, dann erwische ich immer das mit beim Auswählen. Hier ist es einfacher mit Befehlen zu arbeiten. Sie haben verschiedene Möglichkeiten: Mit dem Zauberstab-Werkzeug könnte man eins anklicken und die anderen werden mit ausgewählt. Das Zauberstab-Werkzeug lässt sich mit Optionen einstellen. Mit einem Doppelklick auf das Werkzeug bekommen Sie diese Option. Und Sie sehen, Sie können hier verschiedene Empfindlichkeiten einstellen, das heißt, Sie können entweder die Flächenfarbe oder die Konturfarbe oder auch beides gemeinsam filtern. Außerdem können Sie eine Toleranz einstellen. Ich stelle die mal etwas höher. Wenn ich nun auf eines dieser Objekte klicke, dann sehen Sie, dass sehr viele weitere Objekte aktiviert werden, weil sie alle in diesem Toleranzbereich liegen. Das schließe ich mal. Es gibt auch noch eine Alternative zum Direktauswahl-Werkzeug und das ist das Lasso. Damit können Sie einzelne Punkte einkreisen, gehen dann auf das Direktauswahl-Werkzeug und können hier die Punkte verschieben. Aber die Lok würde dann ja nicht mehr sehr gut rollen, deswegen mache ich das mal rückgängig. Sie können auch noch über Menübefehle auswählen, wenn ich hier ein Objekt auswähle, gehe dann unter Auswahl dann werden alle Objekte ausgewählt, die eine identische Flächenfarbe besitzen. Es gibt hier noch weitere Möglichkeiten: Sie können auch das gesamte Aussehen auswählen, das heißt, wenn Objekte identische Flächen, Konturen, Effekte haben, dann wird wirklich das sehr genau gefiltert. Und Sie können hier noch ganz andere Sachen auswählen. Sie können auch bestimmte Objekte auswählen, zum Beispiel einzelne Ankerpunkte, die Sie aus Versehen gesetzt haben, um sie dann zu löschen. Außerdem finden Sie hier oben noch Befehle Alles auszuwählen, also alle Objekte in der gesamten Datei oder alles auf der gleichen Zeichenfläche. Und Sie können hier auch die Auswahl aufheben oder erneut anwenden, das heißt, erst aufheben und dann erneut auswählen. Das gleiche, was vorher ausgewählt worden ist. In dem Fall die Auswahl, die Sie über Gleich gleiche Flächenfarbe gemacht haben. Auch interessant die Auswahl umzukehren, das heißt, alles, was vorher nicht aktiv war, wird dann ausgewählt. Und Sie können hier Auswahlen speichern, dazu werde ich sie vorher noch einmal umkehren und dann speichern als Rauch. Jetzt kann ich es deaktivieren, zwischendrin etwas anderes auswählen und dann diesen Rauch noch einmal aufrufen. Sie sehen also, dass Sie das Auswählen von Objekten in Illustrator sehr effizient gestalten können, aber auch flexibel bei der Auswahl der Werkzeuge sind.

Illustrator CC 2017 Grundkurs

Sind Sie neu in der Welt der Vektorgrafiken? Dann sind sie hier genau richtig. Lernen Sie die grundlegende Arbeit mit Vektorgrafiken und Werkzeugen in Illustrator kennen.

5 Std. 25 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:31.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!