Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365: PowerPoint Grundkurs

Einzelne Objekte auf der Folie animieren

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Animationseffekten "beleben" Sie einzelne Elemente auf Ihren Folien: So können Sie beispielsweise eine SmartArt-Grafik Schritt für Schritt während Ihres Vortrags auf dem Bildschirm anzeigen oder die einzelnen Absätze einer Textfolie parallel zu Ihren Ausführungen einblenden.
06:41

Transkript

Um eine Präsentation abwechslungsreich zu gestalten, lassen sich auch einzelne Objekte auf den Folien animieren. Welche Arbeitsschritte Sie hier durchführen müssen, zeige ich Ihnen in diesem Film. Die notwendigen Befehle für Animationen finden Sie auf der Registerkarte Animationen. Wenn Sie nun einen Platzhalter auf dem Folienfenster markieren, sehen Sie, dass die Optionen in der Gruppe Animationen auch aktiviert werden. Klappen Sie nun den Katalog durch Anklicken der Pfeilschaltfläche auf, werden Ihnen drei unterschiedliche Varianten angeboten: Eingang, Betont und Ausgang. Für den markierten Platzhalter entscheide ich mich für den Effekt Einfügen und sobald ich diesen angeklickt habe, wird er auf dem Folienfenster durchgeführt. Gleichzeitig sehen Sie nun, dass die einzelnen Stichpunkte mit nummerierten Kästchen versehen sind. Diese Kennzeichnung zeigt an, dass die Stichpunkte einzeln animiert wurden. Zum erneuten Testen dieses Effekts, klicke ich nun auf die Schaltfläche Vorschau. Dabei werden die Auswirkungen meiner Einstellung etwas deutlicher als kurz nach dem Anklicken im Katalog. Für den gewählten Effekt kann ich darüber hinaus zusätzliche Einstellungen über die Effektoptionen wählen. Hierbei geht es nicht nur um die Richtung, aus der die Effekte eingeblendet werden, sondern auch darum, ob der gewählte Effekt für jeden einzelnen Stichpunkt, hier die Einstellung, Nach Absatz, für das gesamte Objekt, oder alle gleichzeitig durchgeführt werden sollen. Ich teste jetzt beispielsweise einmal die Einstellung, Als einzelnes Objekt. Sie werden sicherlich bemerken, dass nun auf dem Folienfenster auch die Anzahl der Kästchen mit der Nummerierung gewechselt hat. Und da ich aber am Ende meiner Präsentation jeden Stichpunkt auf der Folie besonders betonen will, kehre ich nun wieder zu der Einstellung, nach Absatz, zurück. Dennoch, achten Sie an dieser Stelle darauf, dass der Gesamteindruck Ihrer Präsentation nicht zu unruhig wird, Vor allem dann, wenn Sie auch mit Folienübergängen arbeiten. Sie können übrigens auch SmartArt Objekte oder Diagramme animieren. Dazu gehen Sie vergleichbar vor, wie für die Animation von Stichpunkten. Klicken Sie also nun den Platzhalter mit der SmartArt Grafik an. Wählen Sie dann eine Effektoption aus. Hier beispielsweise Hineinschweben und testen Sie genau die Auswirkungen dieses Effekts im Folienfenster. Für die Auswahl der Effektoptionen sind vor allem die Entscheidungen unter Sequenz wichtig. Hier geht es grundsätzlich um die Entscheidung, ob alle SmartArt Elemente einzeln oder zusammen als Objekt in die Folie eingeblendet werden. Ich teste jetzt hier einmal die Varianten nacheinander. Ebene gleichzeitig oder Ebene schrittweise, bin aber am Ende zufrieden, wenn meine SmartArt Grafik als einzelnes Objekt animiert wird. Wenn Sie in Ihrer Präsentation mit Animationen arbeiten, müssen Sie zusätzlich noch einstellen, auf welches Signal hin die Effekte bei einer Bildschirmpräsentation ausgeführt werden. Gehen Sie dazu auf der Registerkarte Animationen in die Gruppe Anzeigedauer. Die Standardeinstellung für den Start der Animation sehen Sie hier in diesem Listenfeld. Sie lautet, Beim Klicken. Zusätzliche Möglichkeiten haben Sie hier, wenn Sie entweder mit dem vorherigen Effekt oder nach dem vorherigen Effekt auswählen. Außerdem können Sie im nächsten Listenfeld die Dauer des Effekts festlegen sowie die Verzögerung, mit der dieser beginnt. Lassen Sie mich zum Schluss kurz den Inhalt dieses Films zusammenfassen. Wenn Sie in PowerPoint einzelne Objekte auf den Folien markieren, können Sie dieses so formatieren, dass entweder das gesamte Objekt auf einmal oder aber die einzelnen Elemente des Objekts nacheinander bei einer Bildschirmpräsentation eingeblendet werden. Ob eine Folie animiert ist oder nicht, lässt sich tatsächlich nur auf dem Folienfenster anhand der nummerierten Kästchen erkennen. Dagegen wird sowohl im Folienregister als auch in der Foliensortierung immer nur das kleine Sternchen angezeigt. Sie können hier nicht unterscheiden, ob es sich dabei um einzelne Animationseffekte oder aber um Folienübergänge handelt. Sollten Sie darüber hinaus an einer genauen Übersicht über die Animationseffekte auf einer Folie interessiert sein, können Sie auch den Animationsbereich einblenden. Klicken Sie dazu auf die entsprechende Schaltfläche auf der Registerkarte Animationen. Sie sehen hier zunächst, dass ein Inhaltsplatzhalter auf der Folie markiert ist und das Startsignal, Beim Klicken, heißt. Wenn ich nun auf diese Pfeilschaltfläche gehe, kann ich darüber hinaus erkennen, mit welchem Effekt die einzelnen Stichpunkte versehen wurden.

Office 365: PowerPoint Grundkurs

Gestalten Sie überzeugende Präsentationen mit PowerPoint in Office 365. Sie lernen alle wesentlichen Programmfunktionen an anschaulichen Beispielen kennen.

5 Std. 27 min (82 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!