Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Einzelne Diagrammelemente auswählen und bearbeiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Welche Diagrammelemente in eine Diagrammdarstellung übernommen werden, können Sie individuell auswählen. Über zusätzliche Optionen steuern Sie, an welcher Stelle diese Elemente positioniert und wie sie formatiert werden.
07:49

Transkript

Wenn Sie, wie im vorliegenden Arbeitsblatt, ein Diagramm aus Ihren Daten erstellt und sich für einen Diagrammtyp und eine Darstellungsart entschieden haben, dann können Sie jederzeit im Diagramm weitere Elemente hinzufügen oder enthaltene Elemente entfernen, beziehungsweise bearbeiten. Dazu markiere ich das Diagramm und wähle auf der Registerkarte Diagrammentwurf die Schaltfläche Diagrammelement hinzufügen. Excel listet mir hier verschiedene Elemente auf, und wenn ich auf das erste Element Achsen zeige, wird ein Untermenü eingeblendet, Sie sehen, es gibt zwei Achsen, eine horizontale und eine vertikale und vor beiden Achsen ist ein Häkchen, das heißt, beide Achsen sind auch enthalten. Hier möchte ich auch nichts ändern. Ich könnte zusätzlich einen Achsentitel einblenden, sowohl für die horizontale als auch für die vertikale Achse, dann habe ich bereits einen Diagrammtitel eingefügt, hier kann ich wählen, ob ich den Diagrammtitel entfernen möchte, ob er Über dem Diagramm steht, so wie es jetzt ist, oder ob der Titel die Datenbalken überlagern soll. Dann kann ich Datenbeschriftungen einfügen, eine Datentabelle integrieren, dann wird mein Diagramm aber sehr voll, und ich kann zusätzliche Gitternetzlinien zum Ablesen der Säulenwerte integrieren. Hier möchte ich noch ein Primäres Hilfsgitter horizontal einfügen, dann klicke ich hier drauf, und dann fügt Excel hier ganz feine Hilfsgitternetzlinien ein, mit denen sich die Säulenwerte noch präziser ablesen lassen können. Dann gibt es hier noch den Eintrag Legende, hier kann ich die Legende entfernen oder an einer anderen Position positionieren. Jeder dieser Einträge hat immer als letzten Befehl Weitere Optionen. Wenn ich hier auf Weitere Legendenoptionen klicke, dann öffnet Excel hier einen Bereich, indem es alle Optionen anbietet, mit denen ich die Darstellung der Legende verändern kann. Ich kann hier zum Beispiel die Position verändern, wenn ich hier auf diese Schaltfläche klicke, dann kann ich die Legende mit Schatten versehen und sonstigen Effekten. Auf dieser Schaltfläche, da kann ich die Legendenfüllung ändern, ich klicke hier mal drauf, um die Optionen anzuzeigen. Ich kann einen Farbverlauf in der Legende erstellen, das ist ein sehr greller Farbverlauf, ich kann hier eine andere Farbe wählen, die nicht ganz so auffällig ist, nehme ich hier ein Blau, und durch Ziehen dieser Pfeile kann ich den Farbverlauf bestimmen, hier kann ich zum Beispiel den Blauverlauf erhöhen, beziehungsweise nach rechts verschieben, hier den Grünverlauf verschieben, und so schaut das doch schon ganz gut aus. Ich kann den Farbverlauf noch verändern, ich kann ihn Linear machen, oder Rechteckig. Sie sehen, es gibt hier ganz viele Möglichkeiten, ich kann es einfarbig gestalten, in kann ein Muster hinzufügen, und dann gibt es noch die Textoptionen, wenn ich hier draufklicke, dann werden mir alle Möglichkeiten für den Legendentext selber angezeigt. Ich möchte hier eine andere Farbe wählen, und zwar hier dieses Dunkelblau, und dann hier kann ich den Text noch transparenter machen, dass er nicht mehr so gut sichtbar wird, oder eben wieder deutlicher sichtbar. Dann kann ich hier auch für den Text Effekte wählen, Schatten, Spiegelung, Leuchten und so weiter, und hier kann ich noch bestimmen wie der Text innerhalb des Textfeldes, innerhalb der Legende ausgerichtet wird, zum Beispiel Oben, Mitte, Unten und so weiter. Sie sehen, die Möglichkeiten sind unheimlich vielfältig, und das sind jetzt nur die Möglichkeiten zum Bearbeiten einer Legende. Wenn ich hier ein anderes Element wähle, zum Beispiel den Diagrammtitel, und hier Weitere Titeloptionen, dann werden mir hier die Möglichkeiten für den Diagrammtitel angezeigt. Wenn Sie hier oben auf das x klicken, dann wird der Bereich geschlossen. Eine andere Möglichkeit die Diagrammelemente zu bearbeiten, ist auf der kontextabhängigen Registerkarte Format. Wenn ich hier draufklicke, dann kann ich auch hier verschiedene Elemente wählen, hier sehen Sie, dass aktuell gewählte Element ist der Diagrammtitel, der auch hier mit den Ziehpunkten versehen ist. Die Liste enthält noch zusätzliche Elemente, und zwar können Sie hier den Boden des 3D-Diagramms verändern, die Rückwand, die Seitenwand, die Gitternetzlinien, und hier auch die einzelnen Datenpunkte. Wenn ich hier zum Beispiel auf die Reihe Produkt A klicke, dann markiert Excel im Diagramm die blauen Säulen, die die Umsatzzahlen für das 1. bis 4. Quartal des Produktes A zeigen. Und jetzt kann ich hier in dem Bereich die Form der Säule ändern, ich kann hier eine Formatvorlage wählen, zum Beispiel kann ich hier so ein Blau, was so matt glänzt wählen, dann kann ich die Füllfarbe ändern, ich kann hier ein helleres Blau wählen, ich kann den Rahmen ändern, da wähle ich ein dunkles Blau, hier kann ich einen Formeffekt zuweisen, einen Schatten oder eine Abschrägung, und dann wähle ich zum Beispiel diese Abschrägung. Wenn Sie möchten, das Excel Ihnen alle Möglichkeiten zur Bearbeitung dieser Datenreihe anzeigt, dann klicken Sie auf der Registerkarte Format auf die Schaltfläche Formatbereich. Hier wird dann wieder dieser Bereich angezeigt in dem alle Schaltflächen und Optionen enthalten sind, mit denen Sie das aktuelle Element bearbeiten können. Hier kann ich eine ganz andere Form für die Produktreihe A einstellen. Ich kann hier zum Beispiel Pyramiden wählen, dann sieht das so aus. Hier kann ich wieder verschiedene Effekte zuordnen, Schatten, Leuchten, Kanten, 3D-Formate, und hier kann ich die Füllung verändern, ich kann hier auch wieder einen Farbverlauf definieren, ich kann hier eine andere Farbe wählen, da nehme ich hier grün, und hier wieder durch Ziehen das Ganze verändern. Ich kann es auch wieder einfarbig machen oder mit einem Muster füllen. Wenn Sie hier oben ein Element mit Text auswählen, zum Beispiel Diagrammtitel, ich klicke hier drauf, dann werden mir hier die Optionen für den Diagrammtitel angezeigt, dann kann ich zum einen über das Menüband die Form bestimmen, ich wähle hier so ein Neongrün, kann hier einen anderen Fülleffekt zuordnen, ich belasse es aber dabei, hier möchte ich einen Formeffekt definieren, und zwar eine Abschrägung, nämlich diese Abschrägung, dann wird es hier plastisch in den Raum gestellt, zusätzlich kann ich auch den Text noch bearbeiten. Und zwar gibt es auch Schnellformatvorlagen für den Text, da kann ich jetzt eine andere Textdarstellung nehmen, nehme ich mal dieses Schwarz, hier kann ich die Textfüllung ändern, hier den Textrahmen, und hier gibt es noch Texteffekte. Die gleichen Optionen finde ich auch hier, hier kann ich die Form an sich verändern, und über diese Optionen kann ich den Text verändern. Vor lauter Möglichkeiten kann man es da schon einmal übertreiben, und wenn das bearbeitete Element überhaupt nicht gut aussieht, dann können Sie hier auf der Registerkarte Format, auf die Schaltfläche Auf Formatvorlage zurücksetzen klicken, und dann wird das Element wieder mit seiner ursprünglichen Darstellung angezeigt. Die Darstellungsmöglichkeiten von Diagrammelemeten sind unglaublich vielfältig. Sie können auf der Registerkarte Diagrammentwurf Elemente hinzufügen, entfernen und auch anders darstellen, und auf der Registerkarte Format können Sie je nach markiertem Element, die Form oder die Form und den Text bearbeiten.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel 2016 für den Mac. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!