Office 2013 lernen

Einstieg mit bestehenden Funktionen

Testen Sie unsere 2007 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Für eine Reiseplanung möchten Sie herausfinden, welcher Teilnehmer schon volljährig ist: Sehen Sie selbst, wie man solche Abfragen und Bedingungen erstellen kann.

Transkript

In diesem Video sehen Sie, wie Sie mit Funktionen arbeiten können in Excel. Sie sehen hier den 15. September, das ist der Start der Ferien, und jetzt müssen Sie wissen, wer ist denn schon 18 an diesem Tag und wer eben noch nicht. Sie haben hier die Spalte "Geburtsdatum" und hier die Spalte "Alter", wo wir das herausfiltern möchten. Jetzt gibt es im Zusammenhang mit Daten die Funktion "DATEDIF", das ist "Date Difference"-Funktion. Diese ist auch in der deutschen Excel-Version englisch hinterlegt. Das gebe ich jetzt so weit mal ein. "Ist gleich datedif", öffne die Klammer, jetzt wird es hier angezeigt, aber ohne weitere Informationen, da diese Funktion nicht im Funktionsassistenten hinterlegt ist. Ich wähle nun jetzt das Geburtsdatum, er gibt mir B5 an, drücke Semikolon und klicke hier auf den Beginn der Ferien. Jetzt ist es wichtig, dass ich dieses Feld auch fixiere, damit, wenn ich nachher die Formel nach unten kopiere, auch immer der Wert C2 mitgeht. Fixieren kann ich mit der Taste F4, das fügt mir diese Dollarzeichen ein, und jetzt ist es sichergestellt, dass immer das Feld C2 verwendet wird, auch beim Kopieren nach unten. Wieder Semikolon. Und jetzt ist ja so, dass wir die Jahre benötigen, jetzt muss ich in Anführungszeichen eingeben, und jetzt ist es ja eine englische Funktion, also gebe ich ein Y ein für "year". Schlusszeichen und ich schließe mit der Klammer zu die Funktion und bestätige mit Enter. Jetzt habe ich bereits das Alter drin und jetzt kann ich die Formel nach unten kopieren. Das geht einfach, indem Sie hier auf dem kleinen Anfasser mit Doppelklick die Formel nach unten kopieren. Und nun zur zweiten Formel. Hier in der zweiten Spalte geht es darum, jetzt möchte ich anzeigen können, wenn die Person schon 18 ist, dann soll ein "JA" drin stehen, für "Ja, es ist alles in Ordnung", wenn die Person noch nicht 18 ist, soll ein "NEIN" drin stehen, für eben "Noch nicht in Ordnung". Diesmal mit der Wenn-Funktion, ich tippe wieder "Ist gleich wenn", diesmal kann ich wieder übernehmen mit der Tabulatortaste. Und jetzt sehen Sie hier, "WENN", das ist die Prüfung, wenn gewisse Bedingungen da sind, dann nimm einen bestimmten Wert, und sonst einen anderen Wert. Ich klicke hier auf die Spalte des Alters und sage, wenn C5 größer oder gleich 18, dann nimm den folgenden Wert, in Anführungs- und Schlusszeichen wieder, dann soll "JA" drinstehen, und sonst soll eben "NEIN" drinstehen, auch wieder mit Semikolon getrennt und jeweils in Anführungs- und Schlusszeichen. Sie können die Formel schließen mit der Klammer zu und nun mit Enter bestätigen. Jetzt haben Sie das Resultat auch wieder bereits drin. Mit Doppelklick kann die Formel kopiert werden und ist nun komplett mit den gesamten Informationen, die wir benötigen. Selbstverständlich könnte die Zahl 18 hier auch in einer separaten Zelle angegeben werden. Ich zeige Ihnen das, ich werde jetzt hier eine Zeile einfügen, rechte Maustaste, "Zellen einfügen", gebe das Alter ein, 18. Er übernimmt die Datumsformatierung, das kann ich mit der rechten Maustaste ändern. Rechte Maustaste, "Zellen formatieren", "Standard"-Format. Und ich übernehme mit "OK". Jetzt kann ich hier in der Formel mit einem Doppelklick die Anpassung vornehmen, statt der fixen 18 übernehme ich jetzt das Feld hier, nämlich das Feld C3. Dann kann ich zu einem späteren Zeitpunkt, wenn das auf 16 Jahre ändert, nur die Zahl oben ändern und in der ganzen Formel ist das nachher angepasst. Auch wieder mit F4 fixieren, damit das funktioniert. Mit Enter bestätigen. Und jetzt kann ich die Formel erneut kopieren mit einem Doppelklick. Da ändert sich natürlich nicht viel, Sie haben jetzt einfach den Bereich hier drin und die Resultate sind natürlich komplett. Somit habe ich die Möglichkeit, das jederzeit flexibel zu ändern, ohne dass ich die Formel zu einem späteren Zeitpunkt ändern muss. In diesem Video haben Sie gesehen, wie Sie mit Formeln arbeiten können.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!