Microsoft Exchange Server 2016 Grundkurs: Hochverfügbarkeit

Einstieg in Datenbankverfügbarkeitsgruppen (DAGs)

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie in diesem Video, was Datenbankverfügbarkeitsgruppen (Database Availability Groups, DAGs) sind und wofür diese eingesetzt werden.
08:48

Transkript

Gedisst in Exchange 2016 und ie Hochverfügbarkeit müssen administratoren zunächst mehrere Exchange Server generell in der Organisation installieren. Eine echte Hochverfügbarkeit von Postfach und Klein Zugriff, wird also in erster Linie dadurch erreicht, dass Sie in mehrere Exchange Server in Ihre Organisation installiern. Auf basis diese Installation haben sie dann die Möglichkeit, Die Server noch enger miteinander zu verbinden zum Beispiel im Falle der Datenbanken, durch die Datenbank Verfügbarkeit. Bei der Bank verfügbarkeitsgruppen, Handelt es sich sozusagen um eine virtuelle Gruppe, Von Datenbanken die auf die verschiedenen Exchange Server Repliziert werden, Und die bei Exchange 2016, nicht nur als Sicherung verwendet werden können solange als aktiver Zugriffspunkt für Anwender. Wenn Sie mich hier in diesem Beispiel, drei Postfach Datenbank im Netzwerk haben, Haben Sie die Möglichkeit diese drei Datenbanken auf die verschiedenen Postfachserver zu replizieren. Eine Datenbank ist immer die produktive Datenbank die aktive, Die anderen Datenbanken sind die passive Datenbanken welche die replikation und Kopien erhalten. Find jetzt die produktive Datenbank aus beziehungweise der Exchange Server, der aktuell die produktive Daten an zu Verfügung stelle, Dann werden die passiven Datenbanken auf jeweils eine ihrer passiven Datenbank aktiv geschaltet, dass die Anwender weiterhin, Mit ihrer Datenbank arbeiten können. Dazu verwendete Exchange für jede aktive Datenbank jeweils eine passive Datenbank auf einem anderen Exchange Server. Die Funktionen Basieren auf dem Cluster Funktionen von Windows Server 2012 R2. Sie benötigen für den Einsatz, aber werder die Enterprise version von Exchange 2016 Sie können dazu auch die Exchange 2016 Standard Version verwenden. Noch müssen Sie einen Cluster mit Windows Server 2012 R2 einrichten. Die Konfiguration erfolgt komplett im Exchange Admin Center, Beziehungsweise in der Benutzerverwaltung von Windows Server. Damit sie eine solche Datenbank verfügbarkeitsgruppen Infrastructur aufbauen können, es ist notwendig dass sie einen sogenannten zeugen Server konfigurieren. Der zeugen Server überwacht sozusagen, Die verschiedenen Exchange Server, Und kann feststellen wenn ein Exchange Server nicht mehr funktioniert. Idealerweise sollte es sich bei einem Zeugenserver Um einen externen Server handeln also einen Server der nicht hier zu der Exchange Infrastruktur gehört, Sondern ein normaler Windows Server ist muss auch kein Exchange installiert sein oder ein Server in der Cloud. Den Exchange von 2016 bietet auch die Möglichkeit dass sie Datenbank verfügbarkeitsgruppen über Verschiedene Rechenzentrum verteilen, Und die Verfügbarkeit der verschiedenen Postfachserver in den Rechenzentren wird durch Zeugenserver in Microsoft Azure überwacht. Dazu müssen sie in Microsoft Azure eben ein Abonnement abschließen und den Zeugenserver dann entsprechend hier In Microsoft Azure positionieren. Microsoft Azure ist allerdings keine Zwingende voraussetzung und für Datenbank verfügbarkeitsgruppen Sie können natürlich auch Problemlos mit lokalen Servern agieren. Wenn Sie als Zeugenserver keinen Exchange Server verwenden, Dann müssen sie auf dem Server die lokale Benutzerverwaltung aufrufen Ich zeige Ihnen das mal diesen Beispiel: Am schnellsten geht das mit L USR in GR.MSC. Suchen Sie nach dem Sie die Verwaltung der lokalen Benutzer geöffnet haben, die Gruppe der Administratoren, Und nehmen Sie hier, Diese Gruppe in die lokalen Administratoren mit auf Exchange trusted subsystem. Auf Exchange Server nicht diese Gruppe automatisch, Bestandteil der Lokalen Administrator Gruppe, Auch nicht Exchange Server müssen Sie diese Gruppe hier manuell hinzufügen dann können Sie den Server alles Datenbank Verfügbarkeit Zeugenserver verwenden. Datenbank Verfügbarkeitsgruppen Sind nachdem sie diese konfiguriert haben zunächst ein leerer Container. Das heißt die eigentliche Erstellung dieser Gruppen Ist keine komplizierte Angelegenheit erst bei der Konfiguration Müssen Sie sich Gedanken machen. Im Exchange Admin Center erstellen Sie über Server database availabilty groups Mit dem Pluszeichen eine neue Datenbank verfügbarkeitsgruppe und hier können Sie jetzt Eben verschiedene Namen vorgeben für wenn die jetzt hier als bezeichnung die AG Contoso Hier müssen Sie den Zeugen Server eingeben der für die Gruppe verwendet wird. Hier verbinde ich einen Domainkontrolle in der Testumgebung im produktiven Umgebung soll es natürlich hier möglichst keine Domänencontroller verwenden sodann eben andere Server. Achten Sie darauf dass der Zeugenserver nicht Mitgliederdatenbank verfügbarkeitsgruppe sein darf. Das heißt wenn sie im Netzwerk Dann reicht die Exchange Server einsetzen, kein Problem dass sie jeweils einen anderen Exchange Server als Zeugen Server verwenden, der dann aber nicht in dieser Datenbank verfügbarkeitsgruppe eingesetzt werden darf. Für wenn jetzt hier in diesem Beispiel den Domänencontroller Im Zeugen Verzeichnis legen Sie das locale Verzeichnis Frist Indem die Konfigurationsdaten für die Datenbank Verfügbarkeits Gruppe auf dem Zeugen Server konfigurieren wird. Achten Sie darauf dass auf dem Zeugnisserver die funktionsdienste Für Dateiserver über den Server Manager installiert werden müssen Und die Datei und Druckerfreigabe muss ebenfalls In der Windows Firewall freigeschalten sein da ansonsten das Server Keine Kommunikation aufbauen kann. In Exchange 2016, Und Windows Server 2012 R2, wurde die Notwendigkeit einer eigene IP Adresse für die Datenbank Verfügbarkeit Gruppe abgeschafft Das heißt Sie müssen Ihnen Den neuen Versionen von Exchange und Windows Server 2016 hier keine IP-Adresse mehr eintragen. Wünsche allen notwendigen Konfiguration vorgenommen habe können Sie mit speichern die Datenbank Verfügbarkeitsgruppe erstellen Nachdem für die Erstellung der verfügbarkeitsgruppe bestätigt haben. Mit diese jetzt hier angezeigt Ist als Objekt inactive Directory hinterlegt, Hat aber noch keinerlei aufgaben. Erst durch die Konfiguration der Datenbank Verfügbarkeitsgruppe auch in dieser Leben ein, Und konfigurieren dadurch die Hochverfügbarkeit im Netzwerk. Bevor sie allerdings eine Hochverfügbarkeit konfigurieren können Benötigen Sie zunächst Diese Datenbank verfügbarkeitsgruppe Und den entsprechenden Zeugenserver. Lassen Sie uns noch einmal zusammenfassen, Hochverfügbarkeit erreichen Sie in Exchange, vor allem darin, dass sie mehrere Exchange Server in ihrer Umgebung integrieren. Für den kleinen Zugriff, Erhalten Sie eine Hochverfügbarkeit Indem jeder Client Zugriff Server also in Exchange 2016, jeder Server mit der postfachrolle, Auch Zugriffe auf andere Postfächer verwalten kann. Das heißt greift an Anwender dass ein Postfach auf dem Server Mailbox eins hat, Über den Mailbox drei Zu dann wird er durch Die kleinen Zugriff Rolle automatisch auf seinem richtigen Postfachserver beide geleitet. Die Anwender müssen daher nicht unbedingt wissen auf welchem Postfach Server Sie sich verbinden müssen die Verbindung erfolgt automatisch durch das Active Directory. Damit aber die Hochverfügbarkeit für die Datenbanken hergestellt werden kann, Benötige die Datenbank verfügbarkeitsgruppen die sie zuerst anlegen müssen und danach konfigurieren können.

Microsoft Exchange Server 2016 Grundkurs: Hochverfügbarkeit

Lernen sie, wie Sie Exchange Server 2016 hochverfügbar betreiben, auch in mittelständischen Unternehmen und mit kostenlosen Zusatztools.

2 Std. 33 min (17 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!