Google Analytics Grundkurs

Einstieg, Ausstieg und Absprung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die hier erklärten Begriffsdefinitionen beziehen sich auf die Seiten, die der Besucher beim ersten Betreten einer Website aufruft (Einstieg), bevor er die Website endgültig verlässt – das kann auf der gleichen Seite passieren (Absprung), oder auf einer inzwischen neu aufgerufenen Seite (Ausstieg).
02:25

Transkript

In diesem Video erläutere ich Ihnen, was der Unterschied zwischen Einstiegen, Ausstiegen und Absprüngen ist. Betrachten wir uns zunächst einmal den Einstieg. Beim Einstieg handelt es sich um die Seite einer Internetpräsenz, die der Besucher zu Beginn seines Besuchs aufgerufen hat. Da aber auch jeder Besuch einmal endet, wird der Nutzer irgendwann die Website verlassen. Ausstieg bedeutet dann, dass der Besucher die Website auf einer Seite verlassen hat, nachdem er mindestens eine andere Seite der Website abgerufen hatte. Was aber, wenn der Besucher keine andere Seite der Website besuchte, sondern die Website auf der Einstiegsseite wieder verlässt? In diesem Fall sprechen wir von einem Absprung oder auch Bounce. Absprung bedeutet also, dass der Besucher die Website auf genau der Seite wieder verlässt, auf der sein Besuch begonnen hat, ohne eine andere Seite der Website abgerufen zu haben. Um das einmal zu verdeutlichen, betrachten wir uns verschiedene Szenarien. Das erste Szenario ist ein Standardszenario. Der Nutzer beginnt seinen Besuch auf Seite eins, klickt weiter auf Seite zwei und findet schließlich auf Seite drei die gesuchten Informationen. Danach schließt er den Browser. Das Bedeutet, der Nutzer verursacht auf Seite eins einen Einstieg und auf Seite drei den Ausstieg. Ein ebenfalls nicht ungewöhnliches Szenario stellt das zweite dar. Hier beginnt der Nutzer seinen Besuch auf Seite eins, stellt aber beispielsweise fest, dass er die Website nicht besuchen wollte und schließt den Browser wieder. Da Einstiegs- und Ausstiegsseite identisch sind, verursacht der Nutzer einen Absprung. Zudem existieren Szenarien, die ggf. die Absprungrate negativ beeinflussen. So ist in diesem Szenario, ich nenne es gern den doppelten Absprung, das Problem, dass auf dem Weg von Seite eins zu Seite drei zum Beispiel ein Telefonat den Nutzer davon abhält Seite drei aufzurufen. Nach 30 Minuten ist das Gespräch beendet und der Nutzer ruft die Seite drei auf, findet die gesuchten Informationen und schließt den Browser. Somit wurde auf Seite eins durch Einstieg und Ausstieg ein Absprung verursacht, da das Telefonat für 30 Minuten Inaktivität sorgte. Durch den Aufruf der Seite drei und das Schließen des Browsers, wurde auch hier ein Absprung verursacht. In dem letzten Szenario kommt das Telefonat auf dem Weg von Seite zwei zu Seite drei dazwischen. Dadurch wird auf Seite zwei ein Ausstieg verursacht, auf Seite drei aber ein erneuter Einstieg, und durch das Schließen des Browsers ebenfalls ein Absprung.

Google Analytics Grundkurs

Erfahren Sie, wie Sie Google Analytics dazu nutzen können, wie Sie genau diejenigen Informationen ermitteln können, welche Sie für die Verbesserung Ihres Website-Erfolgs benötigen.

3 Std. 1 min (57 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!