Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Canon EOS 70D Grundkurs

Einstellung 1

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Im ersten Einstellungsmenü setzen Sie mit Ordner wählen oder Dateinummerierung Einstellungen zum Ablage-Management der Aufnahmen. Die Einstellungsoptionen zum automatischen Drehen der Bilder oder zum Formatieren der Karte runden das Menü ab.
04:43

Transkript

Die Einstellungsmenüs sind gelb unterlegt. Es gibt vier. Und im ersten dieser vier Menüs haben Sie wiederum vier einzelne Optionen. Die erste Option Ordner wählen drücken Sie auf die SET-Taste und Sie sehen jetzt gibt es auf dieser Karte einen Ordner, der heißt jetzt 100 CANON und hinten sind 67 angezeigt, das heißt das sind jetzt 67 Bilder drauf. Sie können mit dieser Einstellung, indem Sie einfach hier am Schnellwahlrad drehen, einen neuen Ordner erstellen. Und es wird angezeigt. Der Ordner hat jetzt den Namen 101 und ich klick da mal auf OK es wird angezeigt, in diesem Ordner ist jetzt kein Bild vorhanden. Klar, ich habe den grade erstellt. Sie können diese Funktion der Ordner nutzen, um beispielsweise, projektweise Bilder in den einen oder anderen Ordner zu fotografieren. Dann sparen Sie sich im nachhinein relativ viel Sortier- oder auch Sucharbeit Wenn Sie jetzt auf OK drücken, werden alle weiteren Bilder in den neu erstellten Ordner fotografiert. Sie können natürlich auch wiederum zurückgehen auf den vorherigen und so können Sie ganz einfach zwischen den verschiedenen Ordnern navigieren. Die nächste Einstellung Datei-Nummer bezieht sich auf die Art der Nummerierung. Eingestellt ist Reihenaufnahme, das heißt die Bilder werden fortlaufend nummeriert, auch wenn Sie die Karte wechseln oder die Bilder von der Karte gelöscht haben und weiter fotografieren, die Bilder werden immer fortlaufend weiter nummeriert, hat den Vorteil, jedes Bild hat eine andere Nummer, das heißt, es kann keine Verwechslung geben. In der nächsten Einstellung wird automatisch auf Null gestellt, Wenn Sie also die Karte wechseln, fängt das wieder von vorne an. Kann sinnvoll sein, wenn Sie sagen, ich nummeriere die sowieso und sobald ich die Karte in das Lesegerät stecke Ist mein Arbeitsprozess so, dass sie sowieso anders nummeriert werden da ist es egal. Da könnte es sinnvoll sein, dann diese Auto reset Einstellung zu wählen, könnte aber natürlich auch genauso gut sagen, ich lasse es bei der Reihenaufnahme es ist ja eher wurscht, wenn es umnummeriert wird. Und die dritte Einstellung hier Manueller reset, das heißt, Sie können manuell sagen, jetzt möchte ich auf Null stellen, jetzt möchte ich von vorne beginnen. Das kann sein, wenn Sie üblicherweise Reihenaufnahmen fotografieren und sagen, das ist mir wichtig, Dann fangen Sie vielleicht irgendwann ein neues Projekt an und sagen, jetzt möchte ich dieses Projekt, das dauert drei Tage, fotografiere ich die nächsten drei Tage. Das soll direkt mit dem Bild 1 beginnen und fortlaufend nummeriert werden, dann macht der manuelle Reset Sinn. Automatisches Drehen. Hier haben Sie drei Möglichkeiten. Standardmäßig werden die Bilder gedreht, sowohl in der Kamera, als auch dann am Computer. Das bedeutet konkret in dieser Einstellung, wenn Sie Bilder anschauen, die im Hochformat fotografiert sind, beispielsweise dieses Bild, dann erscheint es auf dem Display relativ klein. Vorteil ist natürlich Sie müssen die Kamera nicht drehen. Meine bevorzugte Option ist, dass es in der Kamera nicht gedreht wird. Das ist hier die zweite Einstellung, dann erscheinen alle Bilder gleich groß. Querformat kann ich so angucken, für ein Hochformat muss ich die Kamera drehen. Ist zwar ein bisschen lästiger, aber ich benutzte das Display einfach, um verschiedene Kontrollen vorzunehmen: stimmt die Gestaltung, hab ich vielleicht am Rand was abgeschnitten, und das sehe ich einfach besser, wenn das Bild größer ist. Natürlich kann ich noch vergrößern, aber das müsste ich bei der anderen Einstellung, bei diesem kleinen Bild ja sowieso. Und wenn Ihnen das Drehen aus welchen Gründen überhaupt nicht gefällt, können Sie es natürlich auch abgestellt lassen. Die letzte Einstellungsoption Karte formatieren bedeutet damit werden alle Aufnahmen gelöscht, Das steht hier, alle gehen verloren. Also das sollten Sie tatsächlich nur dann machen, wenn Sie sicher sind, dass Sie die Daten nicht mehr brauchen oder schon auf der Festplatte gespeichert haben. Manchmal kann es sein, dass auf der Karte irgendein Fehler vorliegt, dann ist es auch sinnvoll, alle brauchbaren Daten zu sichern und die Karte zu formatieren. Ob Sie die Karte jetzt jedes mal formatieren, wenn Sie die Bilder überspielt haben und löschen wollen oder ob Sie die manuell löschen, das bleibt Ihnen überlassen Ich kenne Kollegen, die sagen: "Ich formatiere immer" und ich kenne genauso Kollegen, die sagen: " Ich lösch die und das reicht es mir" Das ist sicherlich auch ein bisschen Geschmackssache aber wichtig ist vor allen Dingen, passen Sie auf, wenn Sie diese Einstellung verwenden, die Daten sind einfach weg. Damit sind wir am Ende der ersten Registerkarte des Einstellungsmenüs. Weiter geht's mit Karte N2.

Canon EOS 70D Grundkurs

Machen Sie sich mit Ihrer Canon EOS 70D vertraut und erfahren Sie, welche Funktionen sich hinter den verschiedenen Knöpfen und Menüs der Kamera verstecken.

3 Std. 46 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.03.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!