Marketing mit Facebook Grundkurs

Einrichten eines Facebook-Pixels

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Facebook-Pixel kann Ihnen helfen, interessierte Kunden über Retargeting erneut zu erreichen.
02:40

Transkript

Das sogenannte Retargeting ist ein mächtiges Werkzeug, mit dem Sie ein bestehendes Kundeninteresse in einen Verkauf verwandeln können. Ich erkläre es Ihnen an einem einfachen Beispiel. Wenn ein Kunde bereits auf Ihrer Website war, so dies Interesse vermuten, und Sie könnten diesem Kunden ein spezielles Angebot unterbreiten. Und das können Sie mit einer Anzeige machen, die nur diesem Kunden, beziehungsweise allen Kunden, die auf Ihrer Website waren, angezeigt wird. Sie kennen diese Variante wahrscheinlich selber. Wo Sie in einem Shop waren und später auf komplett anderen Websites Anzeigen mit dem vorher angeschauten Produkt bekommen. Das ist Retargeting. Um Retargeting auf Facebook zu nutzen, müssen Sie ein sogenanntes Pixel erstellen und installieren. Dafür klicken Sie im Business Manager auf den Bereich Pixel. Haben Sie noch kein Pixel, so können Sie dieses hier über die Schaltfläche Pixel erstellen tun. Wenn Sie bereits einen Pixel haben, so bekommen Sie eine Übersicht, wie dieser genutzt wurde. Unter Handlungen können Sie den Namen des Pixels bearbeiten und sich auch den Pixel-Code anzeigen lassen, beziehungsweise das Pixel mit anderen Werbekunden teilen. Der Pixel-Code muss auf Ihren Websites in den Header eingefügt werden. Wenn Ihnen klar ist, was ich hiermit meine, dann können Sie das wahrscheinlich selber tun. Wenn nicht, dann wenden Sie sich bitte an den Programmierer Ihrer Website. Je nach eingesetztem System, auf dem Ihre Website basiert, beispielsweise WordPress, gibt es auch Plugins, die dies vereinfachen. Dort müssen Sie dann nur den Zahlencode Ihres Pixels eingeben. Diese Plugins finden Sie relativ einfach, wenn Sie in den entsprechenden Verzeichnissen nach Facebook-Pixel suchen. Ist der Pixel einmal integriert, dann sammelt er Daten. Und diese Daten können Sie nutzen, indem Sie eine Zielgruppe erstellen. Diese Zielgruppe können Sie dann später nutzen und zielgerichtet spezielle Werbeanzeigen für Besucher Ihrer Website schalten.

Marketing mit Facebook Grundkurs

Lernen Sie, wie Sie die populäre Social-Media-Plattform in Ihre Marketingaktivitäten einbinden, den "Call-to-Action"-Button zielgrichtet einsetzen und Ihre Kamapagnen erfolgreich umsetzen können.

1 Std. 22 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:05.05.2015
Aktualisiert am:22.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!