Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

MCSA: Office 365 – 70-347 (Teil 1) – Verwalten von Clients und Endbenutzergeräten

Einrichten der Voraussetzungen

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Starten Sie die ersten Vorbereitungen für die Installation der Telemetrie für Office 365. Dieses Video erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie dazu vorgehen müssen.
09:28

Transkript

Die ersten Vorbereitungen für die Installation der Telemetrie starten wir in diesem Video. Welche Schritte sind nun notwendig um Office-Telemetrie in unserer Umgebung zu implementieren. Diese Frage beantwortet uns das Office-Telemetriedashboard. Navigieren Sie zur Windows-Schaltfläche und suchen Sie das Dashboard Office-Telemetrie. Ich navigiere also zur Schaltfläche und ich gebe hier direkt ein Telemetrie und Sie sehen bereits, das Telemetriedashboard für Office 2016 ist gefunden worden. Starten wir also diese Excel-Datei und wir sehen auch hier wieder verschiedene Informationen zur Office-Telemetrie, unter anderem die Funktionsweise des Telemetriedashboards und verschiedene Schritte. Wie gehen wir nun aber vor um Office-Telemetrie zu implementieren? Dazu verwenden wir diesen Link. Lassen Sie uns anfangen. Und hier haben wir wirklich perfekt aufgelistet die Schritte, die wir durchführen müssen um erfolgreich die Office-Telemetrie in unsere Netzwerk zu implementieren. Wir starten gleich mit dem ersten Schritt: Einrichten der Voraussetzungen. Wir brauchen die Microsoft SQL Express Edition um die Datenbank zu erstellen. Ich klicke also auf diesen Link und es wird nun die Microsoft Download Seite geöffnet um diese Express Installation herunterzuladen und dann auch gleich zu installieren. Zuerst einmal die richtige Sprache auswählen, ich wähle da German und dann wähle ich Download bzw. nun Herunterladen. Jetzt kann ich auswählen, welche Installation ich durchführen möchte, für 32 bit oder für 64 bit. Ich wähle hier Express 64 bit aus und in der Sprache Deutsch. Sie können zum Beispiel auch noch das Management Studio herunterladen, das wäre hier ebenfalls verfügbar, wenn Sie spezifisch dann später an der Datenbank noch einige Einstellungen vornehmen möchten. In meinem Fall belasse ich es einmal bei dieser Download-Variante, nur die SQL Express Installationsdateien herunterladen. Ich wähle nun Next aus, damit ich den Download starten kann. Ich wähle noch einmal zulassen für die Pop-ups, damit dann der Download gestartet werden kann. Ich wähle nun Datei speichern unter um diesen Download, diese EXE-Datei an den richtigen Ort abzulegen. Ich wähle da Speichern unter und ich navigiere da zum Ordner Downloads, damit ich den Download in diesem Ordner durchführen kann. Der Download ist bereits abgeschlossen und wir können nun die Installation starten. Ich minimiere einmal den Browser, dann das Telemetriedashboard und ebenfalls diesen TechNet-Artikel und den Server Manager, damit ich eine saubere Oberfläche erhalte. Ich navigiere nun zum Ordner Downloads und hier starte ich nun diese EXE-Datei. Die Installation ist nicht kompliziert. Wir müssen zuerst die Daten extrahieren, genau das werde ich nun machen, damit wir die Installation starten können. Die Installationsdateien sind extrahiert worden und jetzt erhalte ich eine Fehlermeldung. Diese Fehlermeldung habe ich bewusst nicht ausgeblendet, weil, jetzt kommen die Schweizer zum Zug, dieses Problem haben nur Schweizer und zwar wegen dem Tastaturlayout. Ich zeige Ihnen, wie Sie da vorgehen müssen, wenn Sie das falsche Tastaturlayout hinterlegt haben, weil dann diese Installation nicht durchgeführt werden kann. Für die Kunden aus Deutschland und Österreich ist das absolut kein Problem. Sie werden diese Fehlermeldung nicht erhalten. Wie müssen Sie dazu vorgehen? Ich navigieren zur Startoberfläche und Sie sehen hier; Deutsch (Schweiz) und genau das ist das Problem, das ist das falsche Tastaurlayout. Ich muss dieses Tastaturlayout anpassen, ich muss Deutsch (Deutschland) hinzufügen, damit ich die Installation durchführen kann. Es ist nicht unbedingt optimal, aber es ist nun leider mal so. Sprache hinzufügen, dann navigiere ich da ein wenig nach unten und ich wähle Deutsch aus und nun wähle ich Öffnen, Ich wähle Deutsch (Deutschland) aus, Hinzufügen und ich muss dieses Tastaturlayout ganz nach oben bringen, damit das nun funktioniert. Ich kann nun dieses Fenster schließen. Ich bestätige diese Fehlermeldung mit Ok und ich starte bewusst noch einmal das Extrahieren der Dateien, obwohl diese hier schon zur Verfügung stehen, aber dann sehen Sie, dass die Installation auch durchgeführt werden kann. Die Dateien wurden extrahiert und nun startet der eigentliche Assistent. Ganz wichtig, ich möchte das nochmals betonen. Diese Fehlermeldung, die Sie vorher gesehen haben, das betrifft nur Kunden aus der Schweiz, wenn diese das Tastaturlayout gewählt haben Deutsch (Schweiz), dann funktioniert die Installation dieser SQL-Version nicht. Sie müssen das Tastaturlayout Deutsch (Deutschland) hinzufügen, damit Sie die Installation durchführen können. Für Kunden aus Deutschland, Österreich, wie auch immer Sie das Tastaturlayout hinterlegt haben, Sie werden keine Fehlermeldung erhalten. Nun wählen wir die Installation aus. Neue eigenständige SQL Server-Installation auf diesem Server hinzufügen. Genau das möchte ich umsetzen. Und nun startet wieder der Assistent um diese Installation abzuschließen. Ich akzeptiere die Liezenbedingungen. Sie können da am Programm zur Verbesserung der Bentuzerfreundlichkeit teilnehmen. In einer Testumgebung vielleicht nicht optimal, in einer produktiven Umgebung helfen Sie somit Microsoft das Produkt zu verbessern. Ich wähle diese Option aus. Nun geht es weiter. Hier haben wir nun die Möglichkeit die Funktionen zu installieren. Wir sehen, was markiert wurde. Es ist eine Standardinstallation. Sie können selbstverständlich auch die Verzeichnisse oder die Pfade Ihren Bedürfnissen anpassen. Wenn Sie zusätzliche Laufwerke im Einsatz haben, dann wurde sich vielleicht anbieten, dass Sie hier auf das zusätzliche Laufwerk referenzieren. In meinem Fall ich habe nur das C-Laufwerk, Ich lasse es bei den Standardwerten, so wie sie hier bestimmt wurden und ich wähle weiter. Nun kann ich die Instanz benennen. Sie sehen hier den Vorschlag SQL Exspress, die Instanz-ID SQL Express. Sie könnten das anpassen zum Beispiel auf Telemetrie, Datenbank oder wie auch immer, Sie haben die Idee erhalten. Ich belasse es bei den Standardwerten und ich wähle Weiter. Hier werden nun die Dienstkonten aufgelistet. Sie sehen hier SQL Server-Datenbankmodul, das Konto und auch hier das Konto. Der Startyp ist wiederum standardmäßig festgelegt worden auf automatisch und deaktiviert. Sie haben die Sortierung, die Sie, falls notwendig, anpassen können. In meinem Fall lasse ich es auch wieder bei den Standardwerten und ich wähle Weiter. Dann sind die verschiedenen Konten, die Sie konfigurieren können, die dann die Möglichkeit haben diese SQL Instanz zu verwalten oder zu administrieren. In einer produktiven Umgebung wurden Sie im besten Fall ein separates Konto in Active Directory anlegen und das dann hier hinzufügen. Der Authentifizierungsmodus ist standardmäßig auf Windows- Authentifizierungsmodus festgelegt. Das Office-Telemetriedashboard unterstützt nicht den gemischten Modus, also lassen Sie es bei der Standardeinstellung. Ich lasse auch die anderen Register außen vor, weil ich muss keine Anpassungen tätigen, ich wähle einfach Weiter. Die SQL Server-Installation wurde erfolgreich abgeschlossen. Sie sehen hier das Resultat, alles wunderbar, Erfolgreich-Status bei allen Komponenten, genau das, was wir sehen möchten und ich wähle Schließen. Die erste Vorbereitung wurde also erfolgreich durchgeführt. Wir haben die Datenbank installiert und haben eine erste Voraussetzung bereits abgeschlossen. Bevor ich es vergesse, eine weitere Voraussetzung ist selbstverständlich, dass Sie auf Ihrem Server, wo Sie die Office-Telemetrie einrichten wollen, auch eine Office 365 ProPlus 2016- Installation durchgeführt haben. Sonst haben Sie nicht die Möglichkeit das Telemetriedashboard zu starten. Das ist vielleicht noch eine wichtige Information, damit Sie auch erfolgreich die Office-Telemetrie installieren können. Ich fasse also nochmal alles zusammen. Der erste Schritt besteht darin, dass Sie über die Startoberfläche von Windows das Telemetriedashboard starten. Sie navigieren zu Erste Schritte und Sie sehen bereits hier, die ersten Schritte sind bereits umgesetzt worden. Wir haben die Microsoft SQL Server Express Edition heruntergeladen und installiert und wir können nun mit dem zweiten Schritt, Installation des Telemetrieprozessors weiterfahren.

MCSA: Office 365 – 70-347 (Teil 1) – Verwalten von Clients und Endbenutzergeräten

Bereiten Sie sich mit diesem und drei weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-347 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zur Verwaltung von Office 365.

2 Std. 5 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!