Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign CC 2015 Grundkurs

Eingabe von Glyphen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Soll ein Zeichen verwendet werden, welches nicht auf der Tastatur ist, so blenden Sie die Glyphen-Tabelle ein. Hier finden Sie schnell das benötigte Symbol und können es in den Text einfügen.

Transkript

Hin und wieder möchte man Zeichen eingeben, die man so auf der Tastatur nicht findet. Möglicherweise das Copyright-Zeichen oder das rechtlich geschützt oder das Trademark-Zeichen, Das sind ganz typische Zeichen, die man möglicherweise eingeben möchte, die sind aber auf der Tastatur ohne weiteres nicht zu finden. Viellleicht aber auch exotischere Zeichen, wie ein Smiley oder ein kleines Häuschen oder einen kleinen Blumenstrauß, all das sind Zeichen, die man vielleicht eingeben möchte. Wie macht man das jetzt hier innerhalb von InDesign, da gibt es natürlich viele Wege, die nach Rom führen, aber der klassische Weg, wenn man es am Bildschirm gerne sehen möchte, ist, dass man sich die sogenannten Glyphen einblenden lässt. Von der Idee her sind die Glyphen nichts anderes, wie hier ein Bedienfeld, Sie sehen, das funktioniert jetzt hier genauso, wie ein Bedienfeld. Und jetzt kann ich mich hier innerhalb der Glyphen umschauen, ich mache das Fenster mal ein bisschen größer, ganz so groß macht man es meistens nicht, aber jetzt kann man hier nach unten scrollen und kann gucken, was ist denn in der Schriftart, die hier unten ausgewählt wird alles drin. Hier sind zum Beispiel die griechischen Buchstaben in Groß- und Kleinbuchstaben und dort sind jetzt hier noch andere Buchstaben und andere Zeichen zu finden. Welche man dort jetzt hat, das hängt von der hier unten ausgewählten Schriftart ab. Sie sehen, hier gib es zum Beispiel auch solche Ornamente, also all das ist jetzt hier in dieser Schriftart "Minion Pro" drin. Beispielsweise hier auch dieses Kästchen mit einem Häkchen oder nur ein Häkchen oder hier noch ein kleiner Pfeil. Wenn Sie hier eine andere Schriftart auswählen, dann haben Sie natürlich andere Sonderzeichen, die Ihnen hier möglicherweise zur Verfügung stehen. Ich nehme jetzt mal mehr oder weniger eine x-beliebige Schriftart, die man jetzt hier hat, in diesem Fall mal Monaco, kann sein, dass diese Schriftart auf Ihrem System nicht drauf ist, dann schauen Sie sich einfach mal nach einer anderen Schriftart um, und hier hätten wir dann zum Beispiel das Copyright-Symbol, das rechtlich geschützt Symbol. Und man kann jetzt hier natürlich auch noch so die Klassiker-Schriftarten auswählen, wo ganz ganz viele solcher Zeichen drin sind. Das ist eben Wingdings und Webdings und jetzt kann man die natürlich hier in der Liste suchen, man kann aber auch einfach hier hinein tippen und kann dann danach suchen. Und dann hat man jetzt hier diese ganz vielen kleinen Symbole und jetzt nehmen wir einfach spaßeshalber mal hier so ein Diskettensymbol, dreieinhalb Zoll-Diskette, und, wenn man das jetzt hier im Dokument haben möchte, dann kann man hier einfach einen Doppelklick drauf machen und dann findet man das hier. Und damit man beim nächsten Mal nicht wieder so lange suchen muss, sehen Sie gibt es hier oben eine Liste der zuletzt verwendeten Glyphen. Und dann können wir jetzt hier vielleicht auch noch so ein Flugzeug haben, auch jeweils über ein Doppelklick. Wie gesagt, jetzt kann man hier natürlich auch sinnvolle Glyphen einfügen, wie bereits erklärt, das Copyright-Symbol, was man gerne mal hat oder das Trademark-Symbol, dann ist das hier kein Problem eben durch die Verwendung der Glyphen. Wenn man dieses Bedienfeld vielleicht nicht mehr benötigt, dann kann man es einfach wieder wegklicken, sollten Sie es wieder suchen, dann einfach über das Menü Schrift Glyphen, und er hat sich natürlich auch über das Schließen hinaus gemerkt, welche Glyphen von mir zuletzt verwendet worden sind, so dass ich auf diese schnell wieder zugreifen kann. In meinem Beispiel-Dokument hier brauche ich diese Glyphen im Moment an dieser Stelle nicht, deswegen werde ich sie jetzt hier löschen, einfach damit Sie das gesehen haben, wie man derartige Glyphen eingeben kann.

InDesign CC 2015 Grundkurs

Sehen Sie in diesem Video-Training, wie InDesign funktioniert und was Sie damit machen können.

6 Std. 36 min (61 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.06.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!