PowerPoint 2016: Interaktive Präsentationen mit Zoom

Einführung in interaktive Präsentationen und deren Voraussetzungen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier stellt die Trainerin im Rahmen eines Überblicks den neuen Zoom-Funktionssatz vor, mit dem man Miniaturbilder einer Folie auf anderen Folien einfügen und eine Reihe weiterer Effekte kombinieren kann. Sie erfahren auch, in welcher Weise der Hersteller dieses Feature für einen derzeit recht "exklusiven" Personenkreis verfügbar hält.
04:06

Transkript

Interaktive Anwendungen umgeben uns in unserem Alltag. Vom Smartphone bis zum berührungsempfindlichen Bildschirm eines Informationsterminals bis hin zu interaktiven Whiteboards. Wir haben uns daran gewöhnt, mit einem Klick zu einem anderen Thema springen zu können, und uns Informationen so zusammenzustellen, wie wir sie brauchen. In PowerPoint 2016 ist eine neue Funktion hinzugekommen, um Ihre Präsentationen noch interaktiver zu machen. Zoom. Damit fügen Sie Miniaturbilder, wichtige Folien auf anderen Folien ein, und wechseln mit einem Klick und mit einem Zoom-Effekt zu diesem Abschnitt Ihrer Präsentation. Die Verwendung des Zoom-Effektes ist allerdings an einige Voraussetzungen gebunden. So ist es wichtig zu beachten, dass Sie die Zoom-Funktion nur nutzen können, wenn Sie PowerPoint 2016 im Rahmen eines Office 365 Abos erworben haben, und ein Windows-PC nutzen. In Office 2016, dass Sie zum Beispiel mit einer Key Card und einer Einmalzahlung erworben haben, ist es nicht verfügbar, und wird leider wohl auch in absehbarer Zeit nicht hinzugefügt werden. Auch wenn Sie einen Mac benutzen, ist es dort in der Mac-Version von Office 2016 noch nicht verfügbar, sofern Sie auf Ihrem Mac ein Office 365 aber nutzen, dürfte der Zoom-Effekt allerdings irgendwann in nächster Zeit hinzukommen. Wenn Sie eine ältere Version Office 2013 und noch älter benutzen, ist der Zoom-Effekt natürlich ebenfalls nicht verfügbar. Das bedeutet auch, wenn Sie Ihre Präsentation an jemanden mit einer älteren Version weitergeben, so wird dieser lediglich die Hyperlinks nutzen können allerdings den Zoom-Animationseffekt dort nicht sehen. Der Begriff Zoom taucht in PowerPoint an mehreren Stellen auf. So gibt es den Zoom-Schieberegler in der Bearbeitungsansicht, mit dem Sie Ihre Folie verkleinern und vergrößern können. Des Weiteren gibt es einen Zoom in der Referentenansicht, mit dem Sie einen Teil des Bildschirms vergrößern können. Als Drittes gibt es die Animationen Vergrößern/Verkleinern, die ebenfalls einen Zoom-Effekt hervorruft. Und schließlich gibt es Zoom als Folienübergang, was dem neuen Zoom-Effekt schon recht nahekommt, allerdings ohne die Möglichkeit, interaktiv zu anderen Folien zu verzweigen. Neu ist die Funktion Zoom, die Sie auf der Registerkarte einfügen, in der Gruppe links finden. Klicke ich dort auf Zoom, so kann ich sehr schnell eine Übersichtsfolie für meine Präsentation erzeugen, zum Beispiel sollen in dieser Präsentation Venedig, Athen, Valletta und Genua den Beginn neuer Abschnitte markieren. Ich klicke die vier Folien an und wähle Einfügen. Ich bekomme eine Übersichtsfolie, der ich noch einen Titel geben kann. Und wenn ich nun in die Bildschirmpräsentationsansicht schalte, kann ich mit einem Klick auf eine dieser Folienminiaturen zu entsprechender Folie springen, und in dem Kapitel Weiterblättern und lande mit einem weiteren Klick wieder auf der Übersicht und könnte nun auf die Wünsche meiner Zuschauer eingehen, und vielleicht zunächst zu Genua springen, und auch dort weiterblättern. Diesen neuen Zoom-Effekt werde ich Ihnen in den folgenden Videos im Einzelnen vorstellen, und Ihnen an Beispielen zeigen, wie er sich mit anderen Effekten wirkungsvoll kombinieren lässt.

PowerPoint 2016: Interaktive Präsentationen mit Zoom

Machen Sie Ihre Präsentationen interaktiv mit der neuen Funktion Zoom (nur innerhalb des Office 365-Abos verfügbar).

1 Std. 58 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!