Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

COBOL Grundkurs

Einfaches PERFORM in COBOL

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit dem PERFORM-Verb kann man gezielt bestimmten Code des COBOL-Programms ausführen. Insbesondere durch Angabe von Absatzbezeichnern kann man damit Code, der an anderer Stelle notiert ist, aufrufen – sogar mehrfach, was die Variante eines Unterprogramms bzw. einer Funktion darstellt und erste Ansätze modularer Programmierung erahnen lässt.

Transkript

Eine sehr mächtige Anweisung in COBOL heißt "PERFORM". Es gibt aber auch eine einfache Variante, die wir uns in diesem Video ansehen. Man kann mit "PERFORM" einfach eine oder auch mehrere Anweisungen angeben, die ausgeführt werden sollen in COBOL. Mit "END-PERFORM" beendet man die Ausführung einer Anweisung oder auch eines Blocks an Anweisungen, diese sind übrigens hier, wie Sie sehen, nicht mit einem Punkt beendet. In dieser Form ist die PERFORM-Anweisung bedingt nützlich, denn Sie können in vielen Fällen einfach die Anweisung hinschreiben, dann werden sie halt mit einem Punkt beendet und nacheinander ausgeführt. Wenn Sie Zeile 20 jedoch beachten, da ist eine sehr nützliche Anwendung dieser einfachen PERFORM-Anweisung. Denn Sie geben Absätze an, die nacheinander ausgeführt werden sollen. Und das heißt, wenn ich hier chronologisch das Programm durchgehe, zuerst wird angezeigt "Im 1. Absatz", dann wird der Wert einer Variable verändert, dann wird angezeigt "In Absatz 0110-ABSATZ" dann aber wird mit einem PERFORM des Namens eines weiteren Absatzes, des Bezeichners, ein Sprung durchgeführt an diese Stelle, der Wert des Datenfelds wird ausgegeben, diese Anzeige erfolgt, Wertveränderung des Datenfeldes, dann der Nächste, ausgehend im nächsten Absatz und dann der nächste Absatz, von, bis. Sie können natürlich hier auch auf die Bis-Angabe verzichten, dann werden Sie mit der PERFORM einfach gezielt einen bestimmten Absatz zu einer gewissen Zeit ausführen. Und dann erst springt der Programmfluss zurück an diese Stelle, dann kommt diese Ausgabe und dann das STOP-Signal vom Programm. Wir schauen uns das mal live an. Wir haben hier also im Grunde eine Art "GO TO" mit anschließendem Sprung zurück hinter die aufrufende Anweisung, wobei man explizit die PERFORM-Anweisung nimmt; Anspringen des Absatzes hinter der PERFORM-Anweisung. Das ist die einfache Anwendung der PERFORM-Anweisung in COBOL, man kann eine gewisse Strukturierung, Modularisierung im Rahmen der eingeschränkten Möglichkeiten von COBOL damit erreichen.

COBOL Grundkurs

Lernen Sie die Programmiersprache COBOL mit ihren Grundfunktionen kennen und schreiben Sie eigene Programme.

3 Std. 4 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!