Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365: Access Grundkurs

Einfacher Textfilter

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Für einen einfachen Textfilter schreiben Sie beim Erstellen der Abfrage das entsprechende Wort direkt in die Zeile für Kriterien. Sehen Sie auch, wie Sie ganz schnell Abfragen kopieren können.

Transkript

Ich möchte gerne alle Fahrten sehen, die ein bestimmter Fahrer vorgenommen hat, deswegen gucke ich mal eben hier in der Unterdatenblatt-Ansicht, wo es sich lohnt, also hier zum Beispiel beim Enzo oder bei Maddalena, die haben relativ viele Fahrten. Die möchte ich, aber in einer schönen Abfrage zusammenfassen, das heißt, ich beginne mit Erstellen und Abfrageentwurf, und die erste Überlegung ist dann, wo steht das eigentlich. Also ich muss was über den Fahrer wissen und über dessen Lieferungen. Und wenn ich dann sehe, dass sie eine Verbindung haben, dann kann ich weitermachen, sonst fehlt da noch irgendeine Zwischentabelle, also ich kann hier schließen und jetzt hier den Fahrername und irgendwas zur Lieferung anzeigen, mir reicht mal hier das Feld Telefonnummer und nehmen wir vielleicht noch das Datum dazu. Die Abfrage selber zeigt die Daten erstmal ungefiltert und jetzt möchte ich hier von Enzo alle Fahrten herausfiltern. Das geht sehr einfach, indem ich hier einfach bei Fahrername dort, wo Kriterien steht, das Wort Enzo hinschreibe. Nachdem Return erkennt Access, es ist offenbar eine Zeichenkette in dem Feld und deswegen muss es auch in Gänsefüßchen stehen. Und jetzt werden gefiltert nur noch die Daten, die diesem Kriterium entsprechen. Es sind nur noch drei Datensätze von ursprünglich sehr viel mehr, das kann ich hier bei den Lieferungen nochmal nachgucken. Ursprünglich waren es 14 Datensätze, aber jetzt gefiltert auf nur noch diejenigen von Enzo. Und wenn ich im Entwurf einen anderen Namen reinschreibe, also Maddalena und das hoffentlich richtig geschrieben habe, dann sehe ich sprechend deren Fahrten. Das ist die einfachste Art in Access in einer Abfrage ein Textfilter zu machen, Sie schreiben das entsprechende Kriterium hinein und ich werde dann entsprechend auch den Namen wählen, "qryLieferungenVonMaddalena" und weil ich den Enzo parallel im Auge behalten will, werde ich das hier schließen. Es gibt auch ein DateiSpeichern unter, aber das ist, ich zeige das gerne mal leider ein bisschen kompliziert. DateiSpeichern unter, dann müssen Sie auf "Objekt speichern als" und dann auf "Speichern unter" gehen. Da sage ich ganz ehrlich, das geht schneller, wenn Sie es hier schließen und im Navigationsbereich dieses anklicken und jetzt mit gedrückter Steuerungstaste nach rechts, nicht nach oben oder unten, sondern nach rechts ziehen, erst die Maus loslassen und dann die Steuerungstaste und da ist das Objekt als Kopie und das können Sie jetzt entweder per Rechtsklick umbenennen oder schneller mit der F2 Taste, dann schmeiße ich nämlich hier das "Kopie von" raus und schreibe schon mal hin, dass es die Fahrten von Enzo sein sollen. Und dann per Rechtsklick kann ich wieder in die Entwurfsansicht gehen und hier auch tatsächlich Enzo reinschreiben. Also das Kopieren von Abfragen geht sehr schnell, wenn Sie es einfach hier mit gedrückter Steuerungstaste machen, funktioniert übrigens für Tabellen, Formulare, Berichte genauso, als das Kopieren von Objekten und anschließend kann man es per Rechtsklick oder F2 Taste umbenennen. Und dann muss ich es natürlich nochmal speichern und jetzt sehe ich hier entsprechend die anderen Daten. Und das ist ja auch der eigentliche Sinn von Abfragen, dass Sie jetzt zwei unterschiedliche Filterung getrennt voneinander speichern. Das ist der Grund, warum man nicht in Tabellen sortiert oder filtert oder ähnliches macht, weil das sich hier unabhängig voneinander speichern lässt. Die einfachen Textfelder, ich gehe hier nochmal in Entwurf, beruhen also schlicht darauf, dass Sie die richtige Spalte nehmen, das richtige Feld und dort dann das Kriterium einfach reinschreiben.

Office 365: Access Grundkurs

Erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um mit Access in Office 365 leistungsfähige Datenbanken zu erstellen.

6 Std. 18 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!