CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 3) GNU- und Unix-Befehle

Einfache vi-Modi anwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der vi-Editor verfügt grundsätzlich über zwei Modi: den Befehlsmodus und den Einfügemodus. Leider ist nicht immer direkt offensichtlich, welcher Modus aktuell aktiviert ist. Lassen Sie sich deshalb von Tom Wechsler dazu ein paar Tipps geben.
05:29

Transkript

In diesem Video unterhalten wir uns über die beiden vi-Modi. Wenn ich eine Datei mit dem vi-Editor öffne, wie zum Beispiel vi sortfile, dann öffnet sich der Editor im Kommandomodus. In diesem Modus können Sie den Text nicht direkt bearbeiten. Sie können sich lediglich im Text vorbewegen, Zwischenablageoperationen durchführen, Löschungen vornehmen, nach Schlüsselwörtern suchen, die Datei speichern, und so weiter. Ich habe also die Datei geöffnet. Nun kann ich mit einem kleinen i in den aktuellen Einfügemodus wechseln. Mit der Taste i wechselt der Cursor in der aktuellen Position in den Einfügemodus. Ich drücke die Taste i. Wir sehen leider keinen Unterschied, aber nun ist mein Editor im Einfügemodus. Ich könnte nun den Text bearbeiten. Wenn ich die Escape-Taste drücke, verlasse ich den Einfügemodus wieder. Mit einem großen I wechsle ich am Anfang der aktuellen Zeile in den Einfügemodus. Ich drücke also Shift-I und nun bin ich im Einfügemodus. Auch da sieht man keinen großen Unterschied. Wenn ich ein kleines a einsetze, wechsle ich hinter der aktuellen Cursor- Position in den Einfügemodus. Ich drücke also ein kleines a und nun sehen Sie, hat sich der Cursor um eine Position bewegt. Wenn ich nun wieder die Escape-Taste drücke, wechsle ich wieder zurück in den Kommandomodus. Ich werde das nun tätigen und Sie sehen, der Cursor ist wieder einen Schritt zurück. Mit einem großen A wechsle ich am Ende der aktuellen Zeile in den Einfügemodus. Ich drücke also Shift-A und Sie sehen, der Cursor hat sich ganz an den Schluss der Zeile bewegt. Nun bin ich wieder im Insert-Modus. Wenn ich wieder die Taste Escape drücke, bin ich wieder im Kommandomodus. Mit einem kleinen o generiere ich eine neue Zeile unterhalb der Zeile, in der sich der Cursor aktuell befindet. Ich drücke also die o-Taste und Sie sehen, es hat mir eine neue Zeile eingeschoben. Ich drücke wieder Escape und bin wieder im Kommandomodus. Wenn ich nun das große O drücken würde, Shift-O, generiert es eine neue Zeile oberhalb der Cursor-Position, worin ich mich befinde. Sie sehen, es hat mir oberhalb der aktuellen Cursor-Position eine neue Zeile eingeschoben. Sie sehen also, wir haben verschiedene Möglichkeiten, um mit vi vom Kommandomodus in den Eingabemodus zu wechseln. Sie haben vielleicht selber bemerkt, mit der Eingabe eines Buchstaben wurde in den Einfügemodus gewechselt, mit Escape wieder in den Kommandomodus. Direkt hat man das hier im vi-Editor nicht gesehen. Ich zeige Ihnen eine erweiterte Version vom vi-Editor, den wir installieren müssen, um genau diese Funktionen zu sehen. Ich verlasse den Editor mit :Q. Nein, ich habe da keine Änderungen, die ich übernehmen möchte. Also muss ich ein Ausrufezeichen an meinen aktuellen Befehl hinzufügen. :Q!, ich möchte keine Änderungen übernehmen. Es gibt den aktualisierten vi-Editor. Dieser heißt vim. Dieser steht allerdings nicht immer zur Verfügung. Ich verwende vim sortfile. Kommando wurde nicht gefunden. Wir können aber vim nachinstallieren mit apt-get Dazu brauche ich übrigens noch die root-Rechte. Also melde ich mich auf root an. Ich verwende dazu das entsprechende Passwort. Dann verwende ich apt-get. install vim Jawohl, das möchte ich. Diese Installation soll durchgeführt werden. Das ist eine kurze Sache. Anschließend steht uns der erweiterte vi-Editor zur Verfügung. Ich verlasse die root-Sitzung wieder und bin wieder als normaler Benutzer angemeldet. Ich möchte nun vim sortfile einsetzen. Nun sehen wir einen kleinen Unterschied. Wenn ich jetzt auf das kleine i drücke, wird der entsprechende Modus angezeigt. Als Erinnerung, mit der kleinen i-Taste wechsle ich von der aktuellen Cursor-Position in den Einfügemodus. Ich drücke ein kleines i und Sie sehen, nun steht unten am Bildschirm Einfügen. Wir sind im Einfügemodus. Mit Escape verlasse ich den Einfügemodus wieder. So können Sie sich vielleicht etwas besser mit dem vi-Editor anfreunden wenn Sie vielleicht den erweiterten vi-Editor einsetzen, um diesen speziellen Editor etwas näher kennenzulernen.

CompTia Linux+ LX0-103 (Teil 3) GNU- und Unix-Befehle

Lernen Sie den Umgang mit der Kommandozeile, Dateien und Prozessen kennen und bereiten Sie sich auf die Comptia Linux+-Zertifizierungsprüfung LX0-103 vor.

3 Std. 32 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!