Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Einfach clever: Mitteilungen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Mitteilungszentrale in der rechten oberen Bildschirmecke kann an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Sehen Sie, wie Sie zwischen Banner und Hinweisen wechseln können, "Heute" individuell einstellen und bei Bedarf die Mitteilungen einfach abschalten.

Transkript

An einem Computer stehen genauso wie am iPhone und iPad eine Menge Programme zur Verfügung um darin seinen Alltag, sein Leben zu planen: ein Kalender, um zum Beispiel Termine einzutragen; das Programm Erinnerungen, um dort To-Dos zu hinterlegen, oder schlicht und ergreifend Notizzettel, um dort Notizen aufzunehmen. Das Wichtige an diesen Hilfsprogrammen ist aber, dass man daran erinnert wird, und das leistet Yosemite. Hier sehen Sie, hat Yosemite mir eine Mitteilung auf den Bildschirm gebracht. Die Mitteilung stammt von einem bestimmten Programm. Das Programm-Icon sehen Sie da vorne, und Sie erkennen, das ist das Programm namens Erinnerungen, das gleichzeitig auch eine Nummer bekommen hat. Wir schauen uns also in diesem Film an, was Mitteilungen sind und wie Mitteilungen an Ihrem Yosemite- Rechner dargestellt werden können. Dazu klappen wir einfach mal die Mitteilungsspalte auf, und jetzt sehen Sie die Mitteilung noch mal in Gänze dargestellt, wir haben das Einkaufengehen auf jetzt terminiert, jetzt heißt 11:05 Uhr. Und darum kommt auch diese Erinnerung. Sie sehen, dass die Mitteilungen die Kategorie Mitteilungen beinhaltet, aber auch Heute. Ich wechsle mal zum Eintrag Heute. Hier, sehen Sie, sind bereits eine Menge Funktionen eingetragen. Diese werden wir dann gleich nochmal genauer unter die Lupe nehmen und konfigurieren. Aber nochmal zurück zum Einkaufengehen. Wie kam diese Mitteilung nun zum Vorschein? Nun, als allererstes muss in dem Programm Erinnerungen diese eingetragen und terminiert werden. Aber damit landet sie nicht automatisch auf Ihrem Schreibtisch. Notwendig hierfür sind in den Systemeinstellungen die entsprechenden Grundkonfigurationen. Sie können über das Apfel-Menü den Eintrag Systemeinstellungen aufrufen und dort zu den Mitteilungen gelangen. Navigieren Sie dort zum Beispiel zu Erinnerungen. Und hier sehen Sie, dass wir als Erinnerungshinweis die Eigenschaft Hinweise ausgewählt haben. Was bedeutet Hinweise? Hinweise bedeutet das, was Sie jetzt aktuell auf dem Bildschirm sehen. Dieser Hinweis bleibt jetzt so lange auf meinem Bildschirm stehen, bis ich darauf reagiere. Ich kann reagieren, indem ich mit Schließen entweder diesen Hinweis wegklicke, oder mit Erinnern den Hinweis auf ein späteres Erscheinen erneut zur Wiedervorlage bringe. Diese Art ist also sehr penetrant, weil Sie solange auf dem Bildschirm stehen bleibt, bis Sie reagieren. Etwas weniger penetrant wäre die Darstellung als Banner. Hier wird dieser Hinweis kurz eingeblendet, bleibt wenige Sekunden auf Ihrem Bildschirm stehen und verschwindet dann automatisch. Wählen Sie Ohne, dann werden Sie überhaupt nicht über die Mitteilungen an anstehende Termine, To-Dos, was auch immer, erinnert. Wenn Sie im unteren Bereich schauen, gibt es noch einige Spezialfunktionen. Interessant ist sicherlich diese hier: Kennzeichen für App-Symbol. Wir haben gerade gesehen, dass die Erinnerung sich mit einer Nummer am Icon der App bemerkbar macht. Hierfür zuständig ist dieses Häkchen. Sie sehen also, wenn ich das Häkchen entferne, verschwindet auch der Hinweis an der App. Ich hatte vorhin erwähnt, das kommt vom iPhone und iPad. Genau so ist es, denn dort kennen Sie diese Icons auch. Bringe ich das Häkchen für Kennzeichen für App-Symbol wieder an, dann wird unten an der App wieder die Nummer mitgeteilt. Zusätzlich können Sie auch einen Ton für die Benachrichtigungen abspielen, und Sie können definieren, wie viele dieser Mitteilungen in der Mitteilungsspalte erscheinen sollen. Wir haben jetzt die Art von Mitteilungen für die App Erinnerungen konfiguriert. Für Kalender sehen die Einstellungen faktisch genauso aus. Und Sie sehen, dass es hier eine Reihe von Apps gibt, die im Betriebssystem standardmäßig installiert sind. Für jede dieser Apps können Sie definieren, wie sie die Mitteilungen auf Ihren Bildschirm bringt. So, dass mit Einkaufengehen, würde ich sagen, verschieben wir jetzt mal, das können wir zum späteren Zeitpunkt vielleicht nochmal ausführen. Jetzt müssen wir uns um Yosemite weiter kümmern. Es gibt aber auch sehr interessante Mitteilungen, auf die Sie direkt reagieren können. Sie sehen es rechts oben, dass das Programm Mail eine Mitteilung darstellt. Es ist schlicht und ergreifend eine E-Mail angekommen. Wenn wir die Mail-Einstellungen in den Mitteilungen begutachten, sehen wir, dass der Stil Hinweise definiert ist. Deshalb bleibt die Mail-Meldung auf dem Bildschirm. Das besonders Elegante ist nun, wir können über Antworten direkt das Mail-Fenster nach vorne bringen und direkt eine Antwort reinschreiben. Und mit Senden diese verschicken. Auch andere Programme, wie zum Beispiel Nachrichten oder FaceTime et cetera. bieten die Möglichkeit, direkt über die Mitteilungen sogleich zu antworten. Darf ich Ihnen noch einige Tipps verraten im Umgang mit Mitteilungen? Nun, hier sehen Sie eine Zusatzfunktion, in der Sie die Einträge in der Mitteilungszentrale sortieren können. Nach Zeit macht sicherlich Sinn, sodass aus den verschiedenen Apps heraus die Mitteilungen je nach ihrem Eintreffdatum sortiert werden. Möchten Sie bestimmte Dinge gar nicht in der Mitteilung erscheinen lassen, so aktivieren Sie die entsprechende App und deaktivieren das Häkchen bei In Mitteilungszentrale. Sofort wandert dieser Eintrag nach unten in die Kategorie Nicht in der Mitteilungszentrale. Denn Sie werden erleben, wenn Sie zusätzliche Apps auf Ihrem Yosemite-Rechner installieren, wird diese Liste an Programmen hier sehr lang, und es gibt sicherlich eine Reihe von Programmen, deren Mitteilungen Sie nicht interessiert. Deswegen legen Sie diese in den unteren Bereich, nicht in der Mitteilungszentrale. Ich beende die Systemeinstellungen und hole mir noch mal die Mitteilungsspalte nach vorne und wechsle zum Eintrag Heute. Den hatten wir vorher schon mal begutachtet. Sie sehen, dass hier bereits eine Reihe von Themen eingetragen sind. Können wir das unseren Bedürfnissen anpassen? Natürlich. Tippen Sie unten auf Bearbeiten und jetzt können Sie sowohl die Reihenfolge der Einträge als auch welche Einträge dargestellt werden, in der Kategorie Heute Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen. Ich nehme zum Beispiel den Kalender raus. Und Sie sehen sogleich kommt er auf die rechte Seite. Auf der rechten Seite sind all die Elemente aufgelistet, die ich in die Kategorie Heute mit übernehmen kann, wie zum Beispiel den Rechner. Ich verlasse die Einstellungen über Fertig und habe also jetzt ganz bequem den Taschenrechner zur Verfügung. Ich blende die Mitteilungen wieder aus und blende die Mitteilungen wieder ein, und Sie sehen, ich habe sehr rasch einen Zugriff auf den Taschenrechner und alle seinen Funktionen. Noch ein letzter Tipp, Die Mitteilungen könnten Sie manchmal auch stören, besonders dann, wenn Sie mit Ihrem Mac-Computer zum Beispiel an einem Beamer eine Präsentation darstellen. Und dann kommen von irgendwelchen Apps irgendwelche Störmeldungen rein. Deswegen gibt es die Eigenschaft Nicht stören. Damit schalten Sie die Mitteilungen stumm und können also jetzt, ohne weitere Störimpulse, Ihre Präsentation an einem Beamer darstellen lassen. Aktivieren Sie die Funktion erneut und die Mitteilungen erscheinen wieder, wie gehabt und wie von Ihnen konfiguriert, auf Ihrem Bildschirm. Sie haben es sicher bemerkt, das Icon da oben ändert sich abhängig davon, ob die Mitteilungen aktiv oder nicht aktiv sind. Und, da gibt es eine besonders effektive und schnelle Möglichkeit, wenn Sie die Mitteilungen deaktivieren wollen, halten Sie auf Ihrer Tastatur die Alt-Taste gedrückt, tippen einmal auf das Icon Mitteilungen in der Menüleiste, es wird hellgrau ist damit deaktiviert, halten Sie wieder die Alt-Taste, klicken es erneut an, wird es wieder aktiv. Sie sehen also, über die Mitteilungen haben Sie eine sehr elegante Möglichkeit, wichtige Informationen auf Ihrem Bildschirm darzustellen, und den Bereich Heute können Sie Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen, ob Sie Taschenrechner-Funktion haben möchten, Aktienwerte haben möchten, oder einfach nur das Wetter an bestimmten Orten haben möchten. Wenn Sie einen Eintrag bei den Orten anklicken, startet er beispielsweise sofort die Internetseite und Sie können im Detail noch weitere Informationen sehen. Die Mitteilungen bieten also raschen Zugriff auf wichtige Informationen.

OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Starten Sie in diesem Training mit den Grundlagen zu OS X Yosemite und lernen Sie die Einrichtung Ihrer Arbeitsumgebung, die Nutzung wichtiger Programme und vieles mehr kennen.

8 Std. 22 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!