Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Videos bearbeiten mit Premiere Elements 15

Einen Soundtrack erstellen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Soundtrack bzw. die Untermalung mit Musik ist ein wichtiges Stilelement für eine Videoproduktion. Premiere Elements stellt zahlreiche Audio-Tracks zur Verfügung, die sehr gut aufeinander abzustimmen sind.

Transkript

Genauso, wie Sie externe Soundfiles für die Hintergrundmusik verwenden oder beispielsweise Soundeffekte zur weiteren Ausstattung bietet Premiere Elements Ihnen auch eine ziemlich große, umfangreiche Bibliothek an Hintergrundmusik an. Und da gibt es ein paar Vorteile und bestimmte Handhabungen, die ich Ihnen in diesem Video kurz aufzeichnen möchte. Beginnen wir einmal mit einer rechtlichen Sache. Wenn Sie ein Soundfile extern einbinden, also wie zum Beispiel hier das. Dann muss man sicher stellen, dass dieses Soundfile auch tatsächlich keine Beschränkungen unterliegt. Das darf kein Urheberrecht drauf sein oder eben, ja, zumindestens Freigabe, dass man das verwenden darf. Das ist umso wichtiger, wenn Sie Ihre Videoprojekte exportieren und beispielsweise auch bei YouTube oder vergleichbaren Communities veröffentlichen möchten, denn dort geht es sogar so weit, wenn man zum Beispiel aus Deutschland heraus in YouTube ein Video hochlädt, und YouTube erkennt ein bekanntes Stück, was ein bestimmtes Recht unterliegt et cetera, dann wird diese Musik gar nicht abgespielt. Oder im schlimmsten Fall wird sogar das ganze Video gesperrt. Und da muss man wirklich aufpassen, was man da macht, und der Zugriff auf freie Bibliotheken hat da natürlich ganz enorme Vorteile gerade, wenn Sie solche Veröffentlichungen machen möchten. Ja, und wo bekommt man diese Musik? Ebenfalls hier unter dem Bereich "Audio zum Soundtrack hinzufügen". Und da gibt es neben den Soundeffekten eben den sogenannten "Music-Score" oder Musik-Score. Und auch hier kann man sich jetzt alles einblenden oder eben das eine oder andere besonders Interessantes, und gehen wir mal hier in den Bereich "Atmosphärisch" oder zum Beispiel "Stimmungsvoll" und, ja, da fangen wir mal mit dem "Himmel" an, und das passt ganz gut für unseren Einstieg hier. Und das Ganze ist hier so aufgebaut, ich mache das mal ein bisschen kleiner, dass es einen Sektor gibt hier vorne. Da gibt es sogar eine Musik. Das speichere ich mir jetzt mal. Und die hört aber hier an der Stelle auf. Und genau dort an dem Übergang hätte ich nun ganz gerne einen weiteren Sound. Und das ist genau hier der "Himmel". So, und den ziehe ich mir jetzt hier an die Stelle genau passend in die Spur "Musik". So, und dann öffnet sich ein Dialog, und dieser Dialog, da habe ich ein paar Möglichkeiten, nämlich zum Beispiel, dass ich sagen kann, die Lichtintensität. Das ist jetzt natürlich witzig bei einem Audiofile, aber gemeint ist damit tatsächlich, wie stark das Ganze rübenkommen soll. Und wenn es auf "Intensiv" steht, dann ist es auch sehr durchdringend. Wenn Sie jetzt etwas absoften, dann ist es etwas ruhiger, wenn man so will, nicht ganz so durchdringend. Bezogen ist das auf die Art und auf die Darstellung dieser Musik. Ich lasse das jetzt mal standardmäßig so stehen. Sie sehen, Sie können das Ganze auf das gesamte Video einpassen, wenn Sie mit ein und einzigem Soundfile zufrieden sind. Würde das vollkommen ausreichen, Sie bringen jetzt eine tolle Funktion. Und wenn nicht, dann lässt man das erstmal einfach so und bestätigt das. So, und dann haben wir diese Spur hier drin. Jetzt würde ich das nur nochmal ganz kurz passen ziehen. So soll das sein. Und jetzt muss ich mir sicher sein, bis wohin die Musik gehen soll. Ja, ich muss das einfach mal kurz doch nochmal abstellen. So, jetzt kann ich mir das genau anschauen. Da kommt der Übergang, und hier beginnt bereits die eigene Musik, das heißt, das Soundfile, das braucht nicht länger sein hier an dieser Stelle. So, und dann hören wir uns jetzt mal kurz im Gesamten an. Das ist zwar ein kleiner Teil, aber ich möchte Ihnen zeigen, was es da wirklich Besonderes auf sich hat. Dafür schalte ich die Musik wieder frei. Die Sprache schalte ich frei und diesen Soundtrack. So, dann hören wir mal kurz rein. Ich mache es mal ein bisschen größer, so. (Musik) (Musik) (Musik) (Musik) (Musik) (Musik) So, Sie haben jetzt gehört, er blendet automatisch aus. Und das Schöne ist, das kann ich mir natürlich zunutze machen, indem ich das jetzt noch ein bisschen präziser platziere. Sie hören, da beginnt die Musik, das heißt, ich ziehe das Ganze jetzt erst mal hier so ein bisschen ineinander über und das genau hören wir uns mal ganz kurz an, wie das nun wirkt. (Musik) Kann man sogar vielleicht noch ein Stück länger machen, so. (Musik) Das wirkt doch prima. Und das ist der große Vorteil - diese gesamten Audiofiles, die man weder am Anfang noch am Ende ein- oder ausblenden muss und egal, wie lange Sie diese Audiofiles ziehen, also, beispielsweise auch über den gesamten Film. Sie haben immer ein sauberes Ende. Und das ist eine wirklich tolle Sache, was diese ganze Hintergrundmusik in der Form angeht, zur Vertonung und auch zur Erstellung eines kompletten Soundtracks. Und, ja, der Rest ist nun nur die Arbeit, dass Sie passende Musik auswählen und diese Musik dann entsprechend von den Längen her einpassen und das Ganze dann damit auch wirklich von der musikalischen Aussage her untermauern.

Videos bearbeiten mit Premiere Elements 15

Lernen Sie, wie Sie Ihre Videos organisieren, schneiden, bearbeiten und veröffentlichen, wie Sie Bordwerkzeuge nutzen und die automatisierten Funktionen einsetzen.

4 Std. 50 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Premiere Elements Premiere Elements 15
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!