Social Media-Marketing – Grundlagen

Einen Redaktionsplan erstellen und verwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Redaktionsplan hilft Ihnen, strukturiert ans Bespielen Ihrer Social-Media-Kanäle heranzugehen. Gerade auch im Team erweist er sich als nützlich, da er zentral alle Informationen bündelt.
02:12

Transkript

Bringen Sie Struktur in Ihre Social Media-Auftritte. Ein toll gemachtes Profil ist nichts wert, wenn nur alle paar Monate ein Beitrag veröffentlicht wird. Ebenso bringt es wenig, an einem Tag zehn Beiträge auf einem Kanal zu haben. Sie müssen einfach am Ball bleiben, denn Ihre Konkurrenz schläft schließlich auch nicht. Die beste Möglichkeit, strukturiert einen Social Media-Auftritt zu bespielen, ist es, einen Redaktionsplan zu verwenden. In diesem planen Sie die Veröffentlichung mit Tag und Uhrzeit auf Ihren unterschiedlichen Kanälen. Er hilft Ihnen die Übersicht zu behalten, besonders wenn Sie in einem Team arbeiten, und stellt sicher, dass Sie strukturiert vorgehen. Neben allgemeinen Infos kann ein Redaktionsplan auch Hinweise auf die Speicherorte von Bildern und Videos und Texten enthalten. Bei den Zeiten und Tagen, an denen Sie eine Veröffentlichung planen, sollten Sie sich natürlich nach Ihren Kunden richten. Schätzen Sie ab, wann diese aktiv sind und Ihre Beiträge lesen könnten. Im Regelfall ist es in der Woche immer morgens und abends, wohingegen es am Wochenende variiert. Probieren Sie dabei ruhig, unterschiedliche Zeiten in unterschiedlichen Wochen aus und lernen Sie daraus. Was funktioniert gut und wann? Auch dieses Ergebnis kann in Ihren Redaktionsplan mit aufgenommen werden. Auch wenn das alles erst einmal komplex klingt, es reicht dafür oft eine einfache Excel-Datei mit wenig Spalten aus. Diese kann durchaus in der Zukunft wachsen, muss zum Start aber nur die Grundinfos enthalten. Mein Tipp ist es, diesen Redaktionsplan einmal die Woche vorzubereiten und dann in der Woche konsequent umzusetzen. Das bedeutet aber nicht, dass Sie bei einem aktuellen Thema nicht auch einmal davon abweichen können und einen Extra-Beitrag einfach so veröffentlichen. Setzen Sie einfach die 80/20-Regel an und sorgen Sie mit dem Redaktionsplan für 80% Grundrauschen auf Ihren Social Media-Kanälen, und die restlichen 20% können Sie dann für spontane und zeitkritische Beiträge nutzen. Damit wird alles auch etwas aufgelockert und dynamischer.

Social Media-Marketing – Grundlagen

Lernen Sie, welche Möglichkeiten Ihnen Social Media-Marketing bietet und wie und wo Sie am besten damit starten.

1 Std. 50 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!