SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Einen R-Server standalone installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie, wie Sie einer bestehenden SQL-Server-Installation nachträglich einen sogenannten R-Server standalone hinzufügen. Selbstverständlich erklärt Ihnen Daniel Caesar auch, was genau ein R-Server ist und wofür dieser eingesetzt werden kann.
02:28

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie einer bestehenden SQL Server Version im Nachgang die Installation des R Server (Standalone) hinzufügen können. Im Setup Dialog ist zu erkennen, dass bereits viele Funktionen installiert sind. Und auch R Services Datenbank intern unter den freigegebenen Funktionen jetzt hier separate der Eintrag existiert: R Server (Standalone). Und wie man sehr schön sieht, kommt hier links ein Punkt hinzu, Zustimmung zur Installation von Microsoft R Open License. Das heißt, ich wähle das jetzt mal aus, gehe auch weiter, Es erfolgt jetzt eine Prüfung und wir werden dann natürlich anschließend nach den Funktionsregeln aufgefordert dem Microsoft R Open License Teil zuzustimmen. Das mache ich hier an der Stelle. Dauert halt auch wieder einen kleinen Moment und dann geht die Installation eigentlich ganz normal nach der Zustimmung weiter. Es erfolgt jetzt eine Zusammenfassung nochmal, und ich installiere jetzt auf meiner Instanz hier diese zusätzliche Funktion des R Servers. Bei R handelt es sich um ein OpenSource Projekt. Microsoft hat das Ganze in den SQL Server integriert. Hintergrund: Es ist eine Statistiksprache und hier wird der Vorteil ausgenutzt, das Daten halt im SQL Server liegen und natürlich, wenn ich solche Statistiksprachen verwende, das Ganze also nahe an den Daten die Abarbeitung erfolgen soll. Das heißt, ich kann als Statistiker nach wie vor R Scripte schreiben, es gibt im SQL Server halt eine Prozedur, an die man diese R Scripte dann übergibt. Das Ganze kann dann auf der Serverseite entsprechend ausgeführt werden. Das hat den Vorteil, sonst müssten die Daten, oder mussten immer zum Client erst transportiert werden. Dort erfolgten dann die Auswertungen. Und das Ganze kann ich jetzt also entsprechend mit serverseitiger Verarbeitung organisieren. Die Installation R Server (Standalone) ist jetzt erfolgreich abgeschlossen. Es wurden also noch Produkt-Updates KB3182545 angewendet. Und ich kann das Ganze jetzt hier entsprechend schließen. In diesem Video haben Sie gesehen, wie Sie nachträglich R Server (Standalone) für den Microsoft SQL Server installieren können.

SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Lernen Sie die Architektur und Komponenten des SQL Server 2016 kennen, installieren Sie ihn und unternehmen Sie die ersten Schritte in der Administration.

4 Std. 57 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!