Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Adobe Spark Post – Der schnelle Einstieg

Einen Facebook-Post erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bei diesem Beispiel nutzt Martin Dörsch ein Bild aus Lightroom Mobile als Hintergrund. Sie sehen dabei auch gleich, welche Vorzüge Text Magic sowie die eingebauten Filtermöglichkeiten von Spark Post bieten.
05:28

Transkript

Nun möchte ich einen Post für Facebook erstellen. Ich klicke also auf diesen Plus-Button, hole mir wiederum aus Lightroom mobile das habe ich ja synchronisiert mit meiner Creative Cloud ein Bild, also aus meiner Spark-Sammlung und nehme mir beispielsweise dieses Bild hier mit den Kameras und den Objektiven, möchte es wie gesagt für Facebook verwenden. Jetzt kann ich das Bild hier anpassen, kann natürlich noch einzoomen, ich kann das Bild auch drehen, wenn ich möchte, aber ich lasse es einfach einmal so stehen, das passt eigentlich ganz gut, schiebe es dann vielleicht ganz rüber und klicke jetzt hier auf "Done". DOUBLE TAP TO EDIT TEXT also zweimal drauf klicken und jetzt sage ich: "Old Times". Das soll vielleicht nicht "Öle Times" heißen, sondern "Old Times", "new Times", bestätige das mit "OK" und habe hier jetzt einmal so den Text vor mir liegen. Ich möchte hier jetzt ein wenig "Text Magic" machen -- wie es so schön heißt --, wähle mir dafür zuerst einmal eine andere Schrift aus, nehme hier zum Beispiel die Futura, bestätige das und "Text Magic" heißt jetzt in Wahrheit nicht anderes, als wenn ich die Größe anpasse, Adobe Spark Post auch die Größe entsprechend anpasst. Damit man das ein wenig besser sieht, nehme ich jetzt einmal die Deckkraft nach oben und sage bei der "Shape", dass dahinter jetzt einfach einmal ein Rechteck stehen soll, bestätige das mit "OK", kann jetzt über das Spacing das Rechteck relativ eng einstellen. Was mir persönlich extrem gut gefällt, ist jetzt, wenn man jetzt zu "TextMagic" geht, hier dieser "Align"-Button. Und zwar kann ich hier beim "Align"-Button das Ganze rechtsbündig ausrichten, linksbündig, zentriert oder auch als Blocksatz und da ist das Schöne, wenn ich das jetzt zusammenschiebe, werden diese Buchstaben oder die einzelnen Wörter vielmehr, in der Größe quasi auf magische Art und Weise herumgeschoben und in der Größe angepasst. Ich nehme da das Spacing ein bisschen größer, ich möchte auch ein Spacing zwischen den Buchstaben haben -- genau so -- ziehe das einmal zusammen -- genau hierhin --, stelle das jetzt in die Mitte hier rein, möchte da noch die Farbe ein wenig anpassen, vielleicht so in der Richtung, bestätige das. Jetzt kann ich im oberen Bereich auf das Plus klicken und schreibe #sony da jetzt rein. Das kann vielleicht auch großgeschrieben werden, also #SONY, bestätige das, ist vielleicht in diesem Fall ein bisschen gar groß geraten, also ziehe ich das einmal klein und schiebe mir das da in den rechten unteren Bereich rein, so in etwa, bestätige das einmal. Da möchte ich jetzt ein bisschen mehr Platz rundherum haben, also Spacing ein wenig größer -- genau -- und jetzt kann ich es da reinlegen. Genau, liegt jetzt so da. Vielleicht gefällt mir das zentriert besser, klicke es daher und jetzt nehme ich für den Hintergrund da die Deckkraft ein wenig runter, möchte ich auch in dem oberen Bereich haben -- so, genau --, lasse das jetzt einfach einmal so stehen und so gefällt mir das jetzt ganz gut. Das Hintergrundbild möchte ich jetzt noch ein wenig sanfter gestalten, also klicke ich hier auf "Photo" und gehe jetzt von "None", also keinen Effekt am Photo, keinen Photofilter, einmal die verschiedenen Filter durch. Das hier ist der ["Chiro"- Filter]. Wenn es jetzt eine Farbüberlagerung ist, wie es hier zum Beispiel bei ["Theo"] ganz gut zu sehen ist kann ich ein paar Mal auf diesen Filter draufklicken oder auf dieses Icon und durch die verschiedenen Farben durchwechseln. Ich möchte da aber so einen leichten Farbstich drauf haben. Das hier könnte ganz gut sein oder -- probiere jetzt gerade ein bisschen durch -- vielleicht gehe ich da her und bestätige das Ganze. Wie gesagt, ich möchte das auch auf Facebook jetzt teilen, also kann ich im oberen rechten Bereich auf "Share" gehen, wähle mir hier jetzt "Facebook" aus und da ich ja die Größe anhand von Facebook ausgewählt habe, das kann ich übrigens auch kontrollieren, ich breche hier mal da ab, gehe hier im oberen Bereich drauf, da sieht man jetzt, "Facebook" ist ausgewählt -- optimal, also "Share" "Facebook", kann ich eben über die verschiedenen Betriebssystem-Teilen-Funktionen entsprechend teilen und schreibe da einfach wieder ein "Old Times", schreiben wir es groß, "New Times" und dann #Sony und poste das einfach so direkt auf Facebook und kann jetzt sicher sein, dass dieser Post eben in der richtigen Größe rausgeht. Hier sieht man jetzt: "Do you like Post?", also "Adobe Post" und ich sage: "Yes, I love it!". Hier habe ich jetzt also gezeigt, wie schnell und einfach man einen Post in Adobe Post erstellen kann und diesen auch auf Facebook mit der Welt teilen kann.

Adobe Spark Post – Der schnelle Einstieg

Lernen Sie, wie Sie Social-Media-Grafiken mit Adobe Spark Post im Nu erstellen – vom ersten Entwurf bis zum geposteten Eintrag.

29 min (8 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!