Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Maya Grundkurs

Eine Projektstruktur anlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Neben dem Abspeichern einzelner Datei kann Maya auch komplette Projekte ablegen. Diese Option sollte vordringlich genutzt werden, damit die Daten in einheitlicher Verzeichnisstruktur vorliegen.
07:57

Transkript

Das Speichern von Projekten geht in Maya, na ja, ein bisschen anders sage ich mal, als vielleicht in anderen Programmen. Wenn ich in einem anderen Programm in Word oder was auch immer einen Text schreibe, dann reicht es, dann ist es völlig ausreichend herzugehen und zu sagen, FileSave Scene, Save Scenee As beziehungsweise Save Document, dann ist alles wunderbar. So, das funktioniert aber auch entsprechend ja nur in Gänsefüßchen, weil ich quasi einen Text schreibe und diesen Text, dann irgendwo in einem Ordner auf meiner Festplatte abspeichere. Maya Szene hingegen bestehen aus vielen Teilen: Texturen, Animation, Geometrien, Partikeln Animation vielleicht und so weiter und so fort. Wenn ich jetzt also hergehe ein Objekt mache, eine Textur mache und einfach sage, Save Scene, Save Scene As, dann passiert folgendes: Die Datei wird irgendwo in einem Ordner gespeichert. So, dann habe ich vielleicht hier Fläche X, die in irgendeinem Ordner gespeichert ist, die Textur dafür ist wieder in einem anderen Ordner gespeichert und schon nimmt das Unheil seinen Lauf. Denn Textur und Fläche X hier. einfach beispielhaft liegen nicht zusammen an einem Ort. So und das ist ein Problem, wenn ich mit mehreren an einem Projekt arbeite und meine Files letztendlich weiter geben möchte. Deswegen wäre es besser, man geht her und benutzt unter "File" hier die Einstellung, die bei Project zu machen sind. Nämlich, dann legt Maya ein gesamtes Projekt an, in dem alles einfach was zu dem Projekt gehört, gespeichert wird. Texturen, Animationen, ja, Partikel Animationen, Shader et cetera pp. All das wird an einem Ort abgelegt und wenn ich dann etwas weiter gehen will zum Kollegen oder zum anderen Mitarbeiter, dann muss ich einfach nur diesen gesamten Ort im ganzen kopieren, alles weiter geben und alles ist gut. So wie machen wir das? Ganz einfach wr suchen uns erstmal hier irgendwo auf der Festplatte ein Ordner, bei mir ist es Projects Maya GrundlagenProjektdateien. Und da drin möchte ich Maya jetzt sagen, soll mein Projektordner sein. Also "File", das erste was ich tue ist "Set Project" und dann gehe ich auf Desktop Grundlagen Projektdateien, und auch hier drin soll die Struktur erzeugt werden wie Maya für ein Projekt zurechtlegt. Deswegen gehe ich jetzt hin, öffne diesen Ordner und sage einfach "Set". Als nächstes fragt er, ob er hier die workspace.mel ablegen soll, also so eine Default-Datei, die sagt wie Maya entsprechend gerade aufgebaut ist, wie mein Layout aussieht und so weiter oder ob er das irgendwo anders reinpacken soll. Wenn ich schon wirklich will, dass ich in einem Ordner arbeite, ja, dann darf er eben auch hier die workspace.mel einfach ablegen, dass heißt "Create default workspace" in den Ordner, der vorhin noch leer war. Und wenn ich jetzt ein mal da reingucke, Projektdateien, ich bin in selben Folder und hier hat er eben meine workspace.mel abgelegt und alles ist wunderbar, bis auf die Tatsache, das hier noch keine Projektstruktur angelegt worden ist. Das würde ich natürlich auch noch gerne tun, damit ich hier nichts manuell anlegen muss. Also ist der nächste Schritt, um eine Projektstruktur anzulegen und Dateien und alles Mögliche da drin abzuspeichern, nach Set Project, Project Window und den dazugehörigen Dialog aufzurufen. Project Window, wir haben hier die Location die Projecs Maya Grundlagen 2014 und Current Project ist der Ordner "Projektdateien". So jetzt gibt er mir hier einfach vor, welchen Namen er für die Projektstruktur vergeben würde. Scenes wurde scenes heißen, Images - images, das Source Images - sourseimages und so weiter und so fort, Sounds, Scrips und diese ganzen Geschichten sind quasi Standard Voreinstellungen. Jetzt kann ich natürlich hier hergehen und jeden Namen ändern, aber, ja, warum sollte man das letztendlich tu? Auch hier wieder Vorteil für die Standardisierung. Wenn ich dann eben entsprechend etwas weitergebe, weiß natürlich auch jeder wo er was zu suchen hat, Source Images finden sich immer in sourceimages und so weiter und so fort, also das macht eigentlich wenig Sinn, außer ich habe mich mit meinem Team auf andere Namen geeinigt, hier wirklich, ja, nochmal manuell reinzugehen. Ansonsten ist es jetzt wirklich einfach nur aufrufen, hier oben überprüfen, ob alles in der richtigen Location ist und dann einmal auf "Accept" klicken. Und wenn ich jetzt wieder rüberwechsele, sehe ich was passiert ist: Die Workspace.mel liegt hier wieder drin, allerdings jetzt hier sind ganz viele Ordner erzeugt worden. Scenes dann werden die Szenen abgespeichert und so weiter und so fort, wenn ich hier einmal ein bisschen reinklicke, die Ordner sind einfach nur erstmal leer erstellt, damit Maya jetzt weiß wo er als nächstes zum Beispiel auch Szenen abspeichern soll. Save Scene As und er wäre direkt, hier oben können wir es einmal sehen, Maya Grundlagen 2017 Projektdateien und er speichert jetzt hier direkt in Scenes ab und ich gehe einfach mal her und "Leere_Szene", einfach nur testweise, sage "Speichern", gehe wieder zurück auf den Explorer und gucke mir hierein mal die Scenes an und da drin ist jetzt eben meine Datei Leere_Szene. Ganz klar, wenn ich jetzt hier die Kugel reinmache und dann wieder rüber wechsle, habe ich das hier neu abgespeichert. Ja ganz klar, dass das alles wunderbar funktioniert an der Stelle. Wenn ich jetzt eine neue Szene aufmachen ohne was gespeichert zu haben und sage jetzt "Open Scene", dann bin ich auch direkt in dem Scenes-Ordner drin und er will jetzt wirklich hergehen und hier raus immer seine Szenen beziehen, das heißt, Leere_Szene kann ich jetzt einfach öffnen und dann sehe ich alles hier, was ich gerade abgespeichert hatte, so ein bisschen die Kameradrehung und einfach eben hier diese, ja, nicht sagende Kugel, die da drin ist. Aber wir halten an der Stelle fest, eigentlich auch für mich selbst und vor allen Dingen wird es nochmal essenziell wichtig, diese Projektgeschichten und Projektverwaltung zu nutzen, wenn ich, ja, erstens mal für mich selber strukturiert arbeiten will, aber ich wiederhole es nochmal, es wird um so wichtiger, wenn quasi im Team gearbeitet wird und im besten Fall sollte auch wirklich das gesamte Team über ein Netzwerk, ja, Laufwerk einfach auf diesen gesamten Projektordner zugreifen können oder, ja, Zugriff haben, sodass letztendlich alles was immer upgedatet wird, auch dort drin passiert und am Ende dieser eine Ordner komplett gebackupt und gesichert werden überhaupt kann. Von daher, bitte immer drauf achten nicht einfach fragmentiert über die Festplatte Save Scene, Save Scene As sondern wirklich hergehen unter ProjektSet Project und die Verzeichnisstruktur von Maya anlegen lassen und wirklich unbedingt darin weiter arbeiten, damit es einfach kein Kuddelmuddel gibt.

Maya Grundkurs

Machen Sie die ersten Schritte in der 3D-Software Autodesk Maya, verschaffen Sie sich einen Überblick über relevante Workflowkomponenten und erstellen Sie erste eigene Szenen.

11 Std. 13 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!