Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365 für Mac: PowerPoint Grundkurs

Eine Präsentation in der Referentenansicht vortragen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt, wie Sie Ihre Präsentation mithilfe der Referentenansicht vortragen können. Die Ansicht unterstützt Sie bei Ihrem Vortrag durch Anzeige Ihrer Notizen und der Folgefolien. Außerdem bietet sie verschiedenste Möglichkeiten der Präsentationssteuerung.
05:44

Transkript

Es ist soweit! Sie tragen Ihre Präsentation vor Publikum vor. In der Regel bedeutet dies folgendes Szenario: Ihre Folien werden für das Publikum über einen Projektor auf eine Leinwand geworfen oder auf einem großen Bildschirm angezeigt. Und Sie selbst verfügen in der Regel über einen anderen Rechner, zum Beispiel ein Notebook, mit dem Sie den Ablauf der Präsentation steuern können. Dies tun Sie dann am Besten in der Referentenansicht und wie das geht, möchte ich Ihnen im Folgenden zeigen. Sie wechseln auf der Registerkarte Bildschirmpräsentation mit dem Befehl Referentenansicht in die Referentenansicht. Dann wird hier die erste Folie angezeigt und genau diese Folie sieht auch Ihr Publikum. Daneben sehen Sie die Folgefolie. Das ist ganz praktisch, weil Sie sich dann in Ihrer Rede mental darauf vorbereiten können, was kommt und es unterstützt Ihren Redefluss, Ihr Vortrag wird dadurch fließender. In der linken Ecke wird die zeit hochgezählt, wie lange Ihr Vortrag schon dauert. Und hier sehen Sie die aktuelle Uhrzeit. Sollten Sie von der hochgezählten Uhrzeit gestresst sein, können Sie das Ganze auch abschalten, dann klicken Sie hier drauf, dann steht die Zeit still und Sie reden einfach so lang, wie Ihr Vortag dauert. Hier unten können Sie mit diesen beiden Pfeilschaltflächen zur vorherigen, beziehungsweise zur nächsten Folie blättern. Und wenn Sie in die untere linke Ecke der aktuellen Folie zeigen, sehen Sie auch diese beiden Schaltflächen zum Blättern in den Folien. Und zusätzlich sehen Sie hier einen Stift, wenn Sie darauf klicken, können Sie die Stift-, beziehungsweise Zeigerdarstellung einstellen. Sie können den Zeiger ausblenden, Sie können einen Pfeilzeiger einstellen, Sie können einen Stift definieren und hier noch die Stiftfarbe bestimmen. Ich wähle jetzt zum Beispiel die Stiftfarbe Blau. Und dann kann ich beim Vortrag, wenn ich irgendetwas schon erledigt habe, dann kann ich das Ganze abhacken. Oder ich sonstige Zeichnungen vornehmen und diese Zeichnungen in der Präsentation nur angezeigt, aber nicht mit der gespeichert. Und da es nicht ganz einfach ist mit so einem Stift zu zeichnen, sollte es wirklich mal missglücken, dann drücken Sie einfach die Taste E auf der Tastatur und dann wird die Zeichnung auch wieder entfernt. Und wenn ich nicht mehr zeichnen möchte, dann stelle ich wieder auf automatisch oder auf Pfeil um. Zusätzlich kann ich hier noch weitere Befehle anzeigen. Das entspricht der Anzeige des Kontextmenüs. Das Kontextmenü wird angezeigt, wenn ich mit der rechten Maustaste auf die Folie klicke. Auch hier kann ich die Präsentation steuern. Zur nächsten, beziehungsweise zur vorherigen Schaltfläche blättern. Hier kann ich gezielt zu einer Einzelfolie wechseln. Oder wenn ich an einer bestimmten Stelle in meiner Präsentation angelangt bin und ich könnte noch mehr zu einem bestimmten Thema sagen und das Ganze habe ich in einer zielgruppenorientiert Präsentation abgelegt, dann kann ich auch zu dieser zielgruppenorientierten Präsentation wechseln. Zusätzlich kann ich über den Befehl Bildschirm die Präsentation kurz ausblenden, dann wird der Bildschirm schwarz, beziehungsweise ich kann hier auch einen weißen Bildschirm wählen und dann unterbrechen ich damit die Präsentation kurz, um vielleicht ganz kurz auf ein anderes Thema einzugehen, was als Frage im Publikum aufgekommen ist. Ich kann auch kurzzeitig mir anzeigen lassen, wie denn das Publikum meine Präsentation sieht. Da klicke ich hier auf: Bildschirmpräsentation verwenden. Und schon sehe ich die Folie so, wie sie auch dem Publikum angezeigt wird. Und durch Klicken mit der rechten Maustaste, kann ich dann hier wieder zurück zur Referentenansicht schalten. Hier oben kann ich bei Bedarf die Präsentation vorzeitig beenden. Und was noch ganz interessant ist, über diese Schaltfläche wird ein Fenster eingeblendet mit verschiedenen Tastenkombinationen zur Steuerung. Ich kann hier zum Beispiel, das habe ich bereits erzählt, mit dem E Zeichnungen auf dem Bildschirm löschen oder ich kann zu einer bestimmten Folie wechseln, indem ich die Zahl, gefolgt von der Eingabetaste eingebe. Und wenn Sie sich nicht mehr ganz sicher sind, dann können Sie sich schnell während der Präsentation dieses Fenster anzeigen lassen und nachlesen. Ich schließe das Fenster durch klicken auf OK. Die Präsentation beginnt mit dieser Folie, die erste Folie enthält einen Musiktrichter, da wird automatisch Musik abgespielt, die auf die Präsentation einstimmen soll. Wenn zum Beispiel, das Publikum noch sehr unruhig ist, dann kann ich eine ganze Weile diese Musik abspielen lassen bis auch der Letzte merkt: Aha, es geht los! Und dann mache ich die Musik langsam, aber sicher leise und kann dann mit meinem Vortrag beginnen. Ich spreche ein paar einführende Worte und möchte dann die nächste Folie anzeigen. Und dann sehe ich, dass die Folie ausgeblendet ist, was aber ein Irrtum ist. Und weiß aber Gott sei Dank, wenn ich die H-Taste drücke, dann wird mir die ausgeblendete Folie trotzdem angezeigt, das heißt, ich kann meinen Vortrag ungestört fortsetzen. Dann wird hier die nächste Folie angezeigt und ich kann etwas dazu sagen. Wenn ich die nächste Folie anzeigen möchte, klicke ich hier auf die Schaltfläche für die nächste Folie und so halte ich meinen Vortrag und habe als Referent oder Referentin stets die Fäden in der Hand. Sie können durch Eingabe einer Foliennummer + Eingabetaste, Sprünge machen, mit H ausgeblendete Folien anzeigen, zum Stift greifen, Markierungen in den Folien vornehmen, und so weiter. Da Sie stets die nächste Folie und darunter auch die Folgefolie im Blick haben, wissen Sie immer, wie es weitergeht und können so Ihren Vortrag optimal präsentieren.

Office 365 für Mac: PowerPoint Grundkurs

Erstellen Sie überzeugende Präsentationen mit PowerPoint für Mac in Office 365. Sie lernen Schritt für Schritt die Funktionsvielfalt des Programms kennen und sehen deren Einsatzmöglichkeiten an praktischen Beispielen.

6 Std. 4 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!