Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Eine Pivot-Tabelle im PivotTable-Generator filtern

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie hier, wie Sie eine Pivot-Tabelle zum einen über die Spalten- und Zeilenbeschriftungen und zum anderen mit dem Filterfeld im PivotTable-Generator filtern.
06:23

Transkript

Im Beispiel hier auf dem Bildschirm, sehen Sie eine PivotTabelle, und hier wird das Auftragsvolumen aller Kunden pro Produkt oder Produktgruppe angezeigt. Die Tabelle ist doch recht umfangreich, und ich würde sie jetzt gerne filtern, um nur bestimmte Auszüge aus den Daten anzuzeigen. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, ich kann zum Beispiel hier nach den Spaltenbeschriftungen filtern, in den Spalten werden die Kunden angezeigt, und wenn ich auf den Pfeil von Spaltenbeschriftung klicke, werden mir hier alle Kunden aufgelistet, ich deaktiviere hier das Kontrollkästchen Alles auswählen, und kann mir jetzt gezielt Kunden auswählen, die ich anzeigen lassen möchte. Hier werden dann die Umsätze pro Produktgruppe und Produkt für die Kunden Alpengarten, Blumen und mehr und Blumenbauer angezeigt. Genauso kann ich nach Zeilenbeschriftung filtern, wenn ich hier auf den Pfeil klicke, dann werden mir hier alle Produktgruppen angezeigt, beziehungsweise hier oben kann es auch sein, dass alle Produkte angezeigt werden. Ich möchte nach Produktgruppen filtern, deaktiviere Alles auswählen, und möchte nur die Produktgruppen Dünger und Teichzubehör anzeigen lassen. Ich ziehe das Fenster beiseite, und dann sehen Sie hier die beiden Produktgruppen, mit ihren jeweiligen Produkten, für die drei gefilterten Kunden. Zusätzlich kann ich hier in diesem Bereich die Produkte ausblenden, das ist eine Unterebene zur Produktgruppe, das heißt, wenn ich hier klicke, dann werden mir die Produkte zur Produktgruppe Dünger ausgeblendet, und wenn ich auf das kleine Kästchen bei Teichzubehör klicke, dann werden auch die Produkte zu Teichzubehör ausgeblendet. Durch erneutes Klicken kann ich es wieder einblenden. Zusätzlich bietet Excel die Möglichkeit, in PivotTabellen über den PivotTable-Generator zu filtern. Aber als erstes möchte ich hier wieder alle Daten einblenden, dass gefiltert wurde, sehen Sie übrigens hier, in diesen Schaltflächen, da wird dieser Filtertrichter angezeigt. Ich klicke hier auf die Schaltfläche für Zeilenbeschriftungen, und lösche den Filter, dann werden wieder alle Daten angezeigt, genauso mache ich es hier, lösche den Filter, und die PivotTabelle wird wieder komplett angezeigt. Dann schließe ich hier noch das kleine Fenster. Ich möchte jetzt im Generator filtern, er wird nicht angezeigt, dann blende ich ihn hier über die Registerkarte PivotTable-Analyse durch Klicken auf die Schaltfläche Feldliste ein. Ich ziehe ihn ein bisschen in die Mitte. Ich möchte jetzt die Darstellung dieser PivotTabelle noch zusätzlich durch die Spalte Verkäufer filtern. Ich ziehe die Spalte Verkäufer in den Filterbereich, und dann wird der Filter hier ganz unspektakulär über der PivotTabelle angezeigt. Was kann ich hiermit machen, ich kann den Filter öffnen, und hier kann ich genauso wählen, welchen Verkäufer möchte ich denn hier anzeigen, deaktiviere das Kontrollkästchen Alles auswählen, und möchte jetzt zum Beispiel nur den Umsatz pro Kunde des Verkäufers Baum anzeigen lassen. Ich ziehe das Fenster ein bisschen auf die Seite, dann sehen Sie, hier wird Baum angezeigt, und hier sehen Sie, was der Herr Baum im Bereich Behältnisse, Bewässerung und so weiter verkauft hat, und an wen er das verkauft hat, und hier die jeweiligen Zusammenfassungen. Ich kann hier auch mehrere Verkäufer wählen, ich klicke hier noch auf Eck, dann werden mir die Daten der beiden Verkäufer Baum und Eck angezeigt, hier oben wird es dann etwas unspezifischer, hier steht dann nur Mehrere Elemente, und anhand des Filtersymbols erkennen Sie, dass gefiltert wurde. Ich schließe das Fenster, und möchte zeigen, was passiert, wenn Sie jetzt in der PivotTabelle Strukturänderungen vornehmen, und die Daten zuvor gefiltert haben. Angenommen, ich ziehe jetzt die Verkäufer unter die Kunden, dann wird mir der Filter ausgeblendet, ich ziehe das Fenster ein Stück zur Seite, und hier sehen Sie die Kunden und darunter wird angezeigt, welcher Verkäufer die Kunden beliefert. Und Sie sehen, der Filter ist weiterhin gültig, weil hier werden nur die Daten für die Verkäufer Eck und Baum angezeigt. Das kann manchmal ein bisschen gefährlich sein, dass man gar nicht mehr weiß, dass man mit gefilterten Daten arbeitet, aber in dem Fall ist es schon noch überblickbar, und hier sehen Sie ja auch das Filtersymbol, dass Daten gefiltert wurden. Ich möchte jetzt die PivotTabelle noch etwas umstellen, und zwar werfe ich hier die Produkte raus, ziehe den Verkäufer hier runter, dann sehe ich die Verkäufer, pro Produktgruppe, je Kunde, und in der Mitte der Umsatz. Das Ganze ist gefiltert, es werden noch nicht alle Verkäufer angezeigt. Ich möchte wieder alle Verkäufer anzeigen, und dann klicke ich hier auf das Filtersymbol, wähle hier oben die Verkäufer, und aktiviere das Kontrollkästchen Alles auswählen, und schließe das Filterfenster. Jetzt werden hier pro Produktgruppe alle Verkäufer angezeigt, und der Umsatz pro Kunde dokumentiert. Jetzt möchte ich das Ganze zusätzlich nach Gebiet filtern, da ziehe ich die Spalte Gebiet im Generator in das Filtersymbol, und dann filtere ich nach dem Verkaufsgebiet Nord. Ich deaktiviere das Kontrollkästchen Alles auswählen, aktiviere das Kontrollkästchen Nord, und schließe das Fenster. Jetzt sehen Sie alle Verkäufer des Verkaufsgebiet Nord, pro Produktgruppe und pro Kunde und hier wird der Umsatz angezeigt. Es ist ziemlich schnell ersichtlich, dass der Verkäufer Schmidt der erfolgreichste Verkäufer ist, und es interessiert mich jetzt, wie sich diese Umsätze zusammensetzen, und da kann ich hier auf den Gesamtumsatz des Verkäufers Schmidt doppelklicken, und Excel öffnet eine zweite Tabelle, und zeigt mir hier detailliert an, wie sich die Umsätze des Verkäufers Schmidt zusammensetzen. Ich wechsele zurück zur PivotTabelle und möchte kurz zusammenfassen, es gibt also verschiedene Möglichkeiten, die in der PivotTabelle angezeigten Daten zu filtern. Sie können zum einen über die Spaltenbeschriftung, und die Zeilenbeschriftung filtern, oder Sie können hier die Unterkategorie ausblenden, indem Sie auf das kleine Kästchen klicken, oder Sie können über den Generator einen Filter definieren. Über den Filter im Generator können Sie noch präziser bestimmen, welche Daten angezeigt werden sollen.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel 2016 für den Mac. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!