Python lernen

Eine OOP-Startmethode

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Python nutzt man bei einem objektorientierten Ansatz oft eine Art "Hauptklasse" mit einer zentralen Methode als Wurzel (root), aus der sich die gesamte Applikation entwickelt. Diese Idee wollen wir hier verfolgen.
02:29

Transkript

In vielen Sprachen ist es üblich, dass ich ein Programm aus einer zentralen Startfunktion oder auch Methode heraus entwickelt. So etwas muss man in Python nicht machen, aber man kann es machen und in diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, wie man einen objektorientierten Startpunkt. Das heißt, eine Klasse mit einer zentralen Methode bauen würde. Man könnte also so vorgehen, dass man eine Klasse bildet, man könnte Sie beispielsweise "root" nennen, für Wurzel und dort einfach eine Methode definiert, nennen wir Sie beispielsweise "init" und aus dieser Methode heraus, entwickelt sich das komplette Programm. Im einfachsten Fall hätte man hier nur eine Anweisung "pass". Das heißt dann leere Anweisung. Die wird dann durch Programmlogik ersetzt. Ich werde hier mal eine "print"-Anweisung zur Demonstration hinschreiben, dass man sieht, was passiert. An dieser Stelle würden dann die Befehle stehen, die man braucht, um das Python-Programm auszuführen und zwar vollständig. Nun muss diese Methode aufgerufen werden und dazu instanziiert man diese Klassen, das macht man so. Normalerweise weißt man dieses Objekt einer Variablen zu, diese Objektvariable referenziert dann das Objekt. Aber für den Fall, dass man wirklich dieses Objekt nur einmal braucht und dann auch dort nur einmal eine Methode aufruft oder eine Eigenschaft abfragt, kann man so etwas tun. Das ist eine anonyme Erzeugung eines Objektes. Dieses Objekt steht zur Verfügung, man ruft die Methode auf und danach ist das Objekt nicht mehr notwendig. Diesen Ansatz kann man sehr schön hier bei so einer Wurzeltechnologie, wo sich ein Programm eben aus einer Klasse dort einer zentralen Methode entwickelt, durchführen. Sie können diese Methode auch "main" nennen, wenn Ihnen das lieber ist, das wird auch sehr gerne gemacht. Schauen wir uns an was passiert. Sie sehen natürlich, dass nur eine Ausgabe hier erfolgt, aber Sie sehen, dass dieses Instanziieren der Klasse funktioniert und man da gleich eine zentrale Startmethode auf diese Art und Weise aufrufen kann.

Python lernen

Lernen Sie Syntax, Konzepte und Sprachelemente der praktischen Programmiersprache Schritt für Schritt kennen.

3 Std. 41 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!