MCSA: Windows Server 2016 – 70-740 (Teil 5) – Implementieren von Hochverfügbarkeit

Eine Lösung für Clusterspeicherplätze mit freigegebenen SAS-Speicheranlagen implementieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ist die Speicher-Hardware implementiert, können diese für Cluster eingesetzt werden. Welches Konzept dahinter steht, erklärt Ihnen dieses Video.
03:18

Transkript

Ist die Speicherhardware implementiert, können diese für Cluster eingesetzt werden. Das schauen wir uns konzeptionell in diesem Video an. Sie haben schon mal gehört von einem Speicherpool. Wir haben die Möglichkeit mit Windows Server 2012, 2012 R2, 2016 Speicherpools zu erstellen. Das erlaubt es uns verschiedene Festplatten, die beim physischen Server eingebaut sind, zu einem Pool zusammenzufügen. Du was nun die Möglichkeit ist, wir haben die Situation, dass wir das kombinieren können, und zwar mit dem Failovercluster-Manager. Das heißt also, wir kombinieren einen Speicherpool mit den Failoverclustering-Funktionen. Das bietet Resistenz gegen Festplattenfehler und Serverfehler. Ich habe verschiedene Datenträger bei meinem Failovercluster implementiert. Diese Datenträger haben schon einige Einsatzzwecke. Ich möchte Ihnen aber trotzdem zeigen, wie Sie einen Speicherpool erstellen können, wenn Sie genügend Festplatten zur Verfügung haben. Das ist hier nicht der Fall, nichtsdestotrotz, ich kann Ihnen zeigen, wie Sie vorgehen müssen. Sie navigieren zu Pools, und hier haben Sie die Möglichkeit einen neuen Speicherpool hinzuzufügen. Wenn Sie bereits einen Speicherpool im Einsatz haben, können Sie diesen Speicherpool hinzufügen und dann hoch verfügbar machen. Ich verwende aber Neuer Speicherpool. Nun wird der Assistent gestartet. Nachdem der Assistent gestartet wurde, kann ich einen Speicherpool erstellen, wie wir das bereits kennen. Wir können einen Namen festlegen, die physischen Festplatten auswählen und so den Pool erstellen. Warten wir bis die Serverkonfiguration abgerufen wurde, damit wir dann anschließend diesen Speicherpool erstellen können. Die Informationen wurden abgerufen und jetzt ist der Assistent für neue Speicherpools gestartet. Und ich wähle Weiter. Nun kann ich einen Namen festlegen für den Speicherpool. Warten wir bis der Assistent komplett gestartet ist. Wir sehen immer noch den blauen Balken, der da hin- und hergeht. Wir müssen also noch warten, bis der Assistent vollständig gestartet ist, damit wir den Namen festlegen können. Der Assistent ist nun bereit, jetzt kann ich einen Namen festlegen, und ich verwende ganz einfach Pool1. Und dann, wenn dieser Name festgelegt ist, geht es weiter. Ich habe die Möglichkeit eine Beschreibung ebenfalls zu bestimmen, damit ich weiß, um was es sich bei diesem Pool handelt, und dann könnte ich weiter fortfahren, um die physischen Datenträger auszuwählen. Sie haben aber bereits gesehen, es gibt eine Meldung hier: Es sind keine Gruppen mit verfügbaren Datenträgern vorhanden. Ich kann also diesen Assistenten nicht abschließen, weil wie bereits erklärt, es fehlen mir die physischen Datenträger dazu, um dann den Pool entsprechend zu erstellen. Aber ich denke, Sie haben die Ehre erhalten, wie Sie einen Speicherpool hoch verfügbar machen können, indem Sie den Speicherpool mit dem Failovercluster-Manager erstellen.

MCSA: Windows Server 2016 – 70-740 (Teil 5) – Implementieren von Hochverfügbarkeit

Bereiten Sie sich mit diesem und fünf weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-740 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zu Windows Server 2016.

4 Std. 29 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!