Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SharePoint 2013-Administration Grundkurs

Eine Demo-Website zum Ausprobieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nach der Einrichtung und Hilfe des Assistenten bei der Farmkonfiguration steht eine erste Webanwendung mit einer Website-Sammlung und einer Website zum Ausprobieren zur Verfügung. Sie erfahren mehr über die Bedienung von Website-Sammlungen und Websites.

Transkript

Nachdem Sie eine SharePoint Farm mit dem Konfigurations-Assistenten für SharePoint 2013-Produkte eingerichtet, und den Assistenten für die Farm-Konfiguration ausgeführt haben, steht eine erste Webanwendung mit einer Websitesammlung, und einer Website zum Ausprobieren zur Verfügung. Für eine produktive Umgebung sind allerdings noch weitere Konfigurationsschritte nötig. In diesem Film zeige ich Ihnen, wie Sie in die Bedienung von Websitesammlungen und Websites einsteigen können. Der Assistent für die Farmkonfiguration hat unter anderem, eine Webanwendung unter der Adresse des Servers angelegt, die Sitebindung im Internetinformation-Server erstellt, einen Anwendungspool angelegt, und der Site zugewiesen, und eine Inhaltsdatenbank angelegt. Im weiteren wurden zwei Websitesammlungen, unter dieser Webanwendung erstellt, eine davon wurde unter dem Pfad my angelegt, und dient dem Hosten von persönlichen Websites, über die Benutzerprofildienst-Anwendung. Die Website zum Ausprobieren, erreichen wir über die Eingabe der zugeordneten URL im Browser. Der Farmadministrator hat bei Erstellung der Websitesammlung die Vorlage Teamwebsite gewählt. Die Vorlage enthält bereits einige Bibliotheken und eine angepasste Startseite. Nun schlüpfen wir in die Rolle des Websitebesitzers, der seine Website für den beabsichtigten Verwendungszweck anpassen möchte. Microsoft hat die Vorlage Teamwebsite so eingerichtet, dass der Websitebesitzer gleich auf der Startseite, über die ersten Schritte bei der Anpassung seiner Website, informiert werden soll. Anpassen ist also erwünscht und vermutlich ist es sehr sinnvoll, wenn Sie, oder ihr Unternehmen, eine eigene Vorlage erstellen, so dass die Websitebesitzer über die erforderlichen ersten Schritte in ihrem SharePoint, informiert werden. Ziel ist dabei, dem Websitebesitzer Hilfestellungen zu geben, aber sicher auch ein wenig den Spieltrieb und damit die Innovation zu fördern. Die ersten Schritte führen den Websitebesitzer zunächst in die Website-Freigabe, hier geht es darum, Kollegen, beziehungsweise eben andere Benutzer, für die Website zu berechtigen, so dass sie überhaupt zugreifen können. Ein Klick öffnet das Dialogfeld der Freigabe, der gewünschte Benutzer wird eingegeben und kann ausgewählt werden, unter OPTIONEN ANZEIGEN könnte man noch eine bestimmte Gruppe auswählen, ist Optionen ausgeblendet wird die Standardgruppe, die im System hinterlegt ist, verwendet. Nun kann auch der Kollege auf die Website zugreifen. Wenn die Website im Zusammenhang mit Projekten steht, und Termine verwaltet werden sollen, könnte man eine Aufgabenliste mit einer Zeitachse und einem Kalender hinzufügen, Listen, Bibliotheken und andere Apps können ausgewählt werden, um die Website eben, ja, für den gewünschten Anwendungszweck vorzubereiten. Der Assistent bietet außerdem die Möglichkeit das Aussehen zu verändern, und verschiedene Layouts und Designs zuzuweisen, wobei das sicherlich in vielen Unternehmen von vorneherein deaktiviert sein wird, um die CI des Unternehmens zu wahren, und der letzte Punkt Ihrer Website, ihr Markenzeichen, ermöglicht es den Titel der Website zu ändern, der dann auch oben in der Leiste steht, eine ergänzende Beschreibung über den Verwendungszweck hinzuzufügen, ein Logo einzubinden, so dass der Inhalt, beziehungsweise das Erscheinungsbild der Website personalisiert wird. Wurden die ersten Schritte durchgearbeitet, kann das Webpart, das diese ersten Schritte anzeigt, entfernt werden, entweder direkt durch Klick auf Entfernen, oder über den Weg der Seitenbearbeitung, in dem man im Menüband den Befehl Seite wählt, dann den Befehl Bearbeiten, und das Webpart Erste Schritte von der Seite entfernt, die Seite anschließend speichert. Stattdessen könnte man einen eigenen Begrüßungstext einfügen, in dem man über das Menüband Einfügen den Befehl Webpart auswählt, im Abschnitt Medien und Inhalt das Inhalts-Editor Webpart auswählt, den Befehl Webpart bearbeiten auswählt, dann klickt, um einen neuen Inhalt hinzuzufügen, den man dann mit einem (WYSIWYG) what you see is what you get-Editor bearbeiten kann. Nach dem Speichern der Seite, wurde der Inhalt entsprechend mit Hilfe des Inhalts-Editor Webparts angepasst. Es besteht die Möglichkeit weitere Seiten hinzuzufügen, indem man das Einstellungen Menü aufruft, das ist das kleine Zahnrad, oben rechts in der Leiste, man kann den Befehl Seite hinzufügen aufrufen, um zum Beispiel eine Dokumentation hinzuzufügen, eine Beschreibung, was diese Website sein soll. Diese Seite kann dann ganz ähnlich, wie eben schon mit dem Inhalts-Editor Webpart, bearbeitet werden, im besten PowerPoint Look and Feel, das heißt, mit Menübändern, die Schriftart auswählen, die Textformatierung auswählen, aus verschiedenen Formatvorlagen auswählen, Hyperlinks einfügen, Verknüpfungen einfügen, Tabellen, Bilder, eigentlich tatsächlich ein wenig wie in PowerPoint, und im Anschluss kann die Seite gespeichert werden. Um einen Link auf diese Seite hinzuzufügen, kann man sich die Adresse in der Leiste des Browsers beispielsweise kopieren, und über einen Klick auf das Hinzufügen Symbol, ein Dialogfeld öffnen, um den Link auf die eben erstellte Seite links, in das Schnellstartleisten-Menü hinzuzufügen. Ganz ähnlich verhält es sich mit der Leiste für häufig verwendete Hyperlinks, die von oben, von links nach rechts verläuft, auch hier kann man mit LINKS BEARBEITEN einen Link hinzufügen, um so den Benutzer gezielt zu anderen Inhalten, zu führen, zu leiten. Die Verwaltung der Website erfolgt über das Einstellungen-Menü, mit dem Befehl Websiteeinstellungen. Hier erhält ein Websitebesitzer alle Befehle, die eine Website zur Verfügung stellt, Vorlagen hochladen, regionale Einstellungen treffen, die Suche konfigurieren, Features verwalten, also Funktionsumfang erweitern, den Titel ändern, die Schnellstartleiste anpassen, die Berechtigungen steuern, und wenn der angemeldete Benutzer auch der Besitzer der Websitesammlung ist, erhält er zusätzlich auf der obersten Ebene, das Menü der Websitesammlungsverwaltung, und kann damit Vorgaben in der gesamten, nennen wir es Etage, vorgeben. Insgesamt können Sie in der Website zum Ausprobieren, sehr viel entdecken, sehr viel erkunden, aber auch mit sehr wenig Aufwand ganz schnell, schon ein erstes Ergebnis erzielen.

SharePoint 2013-Administration Grundkurs

Sehen Sie, worauf es bei der Planung, Einrichtung und Administration einer SharePoint-Farm auf Basis von SharePoint Foundation 2013 bzw. SharePoint Server 2013 ankommt.

6 Std. 29 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.06.2013

Für SharePoint Foundation 2013 und SharePoint Server 2013.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!