Office 365: Word Grundkurs

Eine beispielhafte Tabellengestaltung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sehen Sie in diesem Video anhand eines Beispiels, wie Sie in Word 2016 eine Tabelle gestalten können. Neben exakten Angaben zu Breite und Höhe erfahren Sie unter anderem auch, wie Sie die Textrichtung ändern.
06:38

Transkript

Das sieht doch schon ganz schön gut aus, oder? Ich zeige es Ihnen mal genauer. Hier habe ich mehrere Tabellen für einen Reiseanbieter, für einen Reiseveranstalter, wo Preise, wo Konditionen und so weiter, erklärt werden. Wie Sie sehen, nicht nur eine Tabelle, sondern in diesem Word-Dokument, befinden sich mehrere Tabellen Interessant - und wie habe ich das gemacht? Nun, eine Tabelle einzufügen ist ja kein Problem, Enter - Enter und dann habe ich die zweite Tabelle hier eingefügt. Bei der ersten Tabelle habe ich folgenden Trick angewendet, Datei Drucken, auf dem Papier sehen Sie, es sieht aus, als wäre hier ein Block - hier ein Block, aber in Wirklichkeit befindet sich in der Tabelle in der ersten Spalte Text und Hintergrundfarbe, in der dritten Spalte Text und Hintergrundfarbe, dazwischen weder Text, weder Hintergrundfarbe, noch Linie. Die Linie könnte man beispielsweise wegnehmen, indem Sie das markieren, rechte Maustaste, Tabelleneigenschaften, Rahmen und Schattierung und dann hier in der Registerkarte Rahmen, die Linie oben - Klick, Klick - unten entfernen, habe ich ja schon gemacht, brauche ich nicht noch mal wiederholen. Das, was Sie hier sehen, diese Gitternetzlinie, wird nicht gedruckt, wenn es Sie verwirrt, könnte man Sie in der Tabelle, über Layout Gitternetzlinien anzeigen ausblenden, Ich finde sie ganz praktisch, sie helfen mir zu erkennen, wo die Tabelle zu Ende ist. Der Text Reiseplan ist freier Text, der ist zentriert, allerdings anders, als dieser Text, wurde er zentriert, hier mit der Zentrier-Funktion. Der Text, den habe ich hier über Layout mit der Funktion von links nach rechts, von oben nach unten, also Mittig ausgerichtet. Damit stelle ich sicher, dass der Text genau in der Mitte steht. Und Achtung, dieser Text, der muss natürlich Start Absatzformatierung, entweder 1,5 zeilig mit dem gleichen Abstand nach oben, oder einzeilig mit keinem Abstand davor - danach, versehen sein. Also, entweder ohne Absatzformatierung oder mit, denn sonst stimmt hier die Bündigkeit von den beiden Zeilen nicht mehr. Auch hier wieder eine Tabelle, da gibt es eigentlich nicht viel dazu zu sagen, ich habe die Spalten ein bisschen verbreitert, und habe aufgepasst, dass es mit der oberen übereinstimmt. Und diese Zeichen hier, die wurden natürlich über die Sonderzeichen eingefügt, das heißt, bei Einfügen Symbol bin ich auf die Suche gegangen in der Wingdings, nein, da waren sie nicht, in der Webdings. Schauen Sie einfach mal durch, ob Sie in einer dieser Wingdings- oder Webdings-Schriftarten, die Symbole finden, die Sie für solche Zwecke brauchen, braucht man nicht Bilder einfügen, sondern kann direkt eben mit diesen Symbolen arbeiten. Die Preise könnte man noch - ,00 - etwas schöner formatieren, und hier unten eine kleine Legende, auch hier könnte man natürlich die Linien außenrum wegmachen, das heißt, von dir Legende möchte ich ganz gerne, entweder rechte Maustaste oder hier über das Symbol Rahmen, bitte keine Rahmen angezeigt bekommen. Weiter geht es! Hier unten ist auch eine Tabelle, und ich habe in der ersten Zeile die beiden Spalten miteinander verbunden. Das heißt, ich habe hier beide Zellen markiert, und bin nun über den Befehl Aus zwei mach eins - Klick - und nun verbindet er die beiden Zellen, die nebeneinander liegen zu einer großen Zelle, wie Sie hier sehen. Ich hätte auch als Alternative eine zweite Tabelle machen können, und das Enter-Zeichen dazwischen rauslöschen können, hätte auch funktioniert. Nein, ich habe mich hier für Zellen verbinden entschieden, und wie Sie sehen, das ist nicht mehr aktiv, klar, die eine Zelle kann ich ja auch nicht verbinden, aber die könnte ich teilen, und dann fragt er in wie viel Teile, in wie viel Spalten ganz genau - ach, nehmen wir doch mal zwei, ist doch wunderbar! Zack - und dann habe ich es! Jetzt müsste ich allerdings die Breite der zweiten Spalte wieder anpassen an die Breite der ersten, und da habe ich Glück gehabt, es hat genau hingehauen, okay, schaue ich mir das an - sitzt wunderbar. Noch ein Trick zum Schluss, manchmal kann es passieren, wenn ich solche Tabellen habe, so wie hier, und schreibe weiter - Enter - Enter - Enter, dass die Tabelle bis ans Ende der Seite ragt, Enter - Enter - Enter, machen wir hier noch ein Enter - Enter, noch ein Enter. Und - ja, ist mir ein bisschen weit, muss ich mal probieren, dass ich es hinbekomme, Absatz - du wirst einzeilig, du bekommst keinen Abstand davor oder danach - ah, wunderbar! Die Tabelle ragt in meinem mehrseitigen Dokument, genau bis ans Ende des Satzspiegels, bis an den unteren Rand. Dummerweise hängt unter der Tabelle, noch so ein Absatzzeichen, das muss raus. Das können Sie nicht löschen, wenn Sie hierhin gehen und die Taste Entfernen drücken, dass geht einfach nicht weg, es lässt sich nicht löschen. Word verlangt unter einer Tabelle nämlich immer ein Absatzzeichen. Ein Trick, der manchmal funktioniert, meistens funktioniert, nicht immer, den möchte ich Ihnen hier zeigen. Markieren Sie das Absatzzeichen und formatieren Sie das einfach mit der Schriftgröße 1 Pt. - Enter. Wenn Sie Glück haben - hier haben wir leider kein Glück - dann passt dieses Enter-Zeichen genau noch hier in diesen Abstand rein. Ich verkleinere mal hier den Abstand, damit Sie sehen was passiert, gehe ich hierein, der Abstand hier ein bisschen kleiner - kleiner - kleiner, OK. Sie sehen, jetzt passt das Absatzzeichen hier unten rein. Wäre das Absatzzeichen dagegen größer gewesen, ich markiere es noch mal, ich setze mal die Schrift, so wie sie vorher war auf 12 Pt., dann sehen Sie wieder was passiert, upps, das Absatzzeichen steht auf der nächsten Seite. ich gebe zu, dieser Trick klappt nicht immer, vor allen Dingen dann, wenn hier wirklich kein Platz mehr ist, wie Sie gerade gesehen haben, aber häufig kann er klappen, wie Sie eben auch gerade gesehen haben, ansonsten müsste man noch mal über die Texte gehen, über die Zeilenabstände, man müsste überlegen, ob man nicht doch vielleicht ein bisschen mit den Rändern schummeln kann, oder - oder. Aber probieren Sie es erst mal damit, verkleinern, wenn Sie in diese Bredouille kommen, die Größe des Absatzzeichens auf einen Punkt.

Office 365: Word Grundkurs

Meistern Sie die Windows-Version von Microsoft Word in Office 365 von Grund auf und lernen Sie alles, was für die Arbeit mit dem Textverarbeitungsprogramm wichtig ist.

7 Std. 22 min (104 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!