Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Datenanalyse

Eindeutige Werte auflisten und zählen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Pivot-Tabelle ohne Spaltenangabe ermöglicht es, einfach eine Auflistung eindeutiger Werte zu erstellen und diese bei Bedarf zählen zu lassen.

Transkript

Es ist ziemlich schwierig hier eine Ortsliste herauszubekommen. Nicht nur weil die unsortiert sind. Das ist leicht zu lösen. Sondern -- das sehen Sie am Beispiel von "Ebern", -- weil auch manche Orte mehrfach vorkommen. Und die herauszusortieren ist sehr schwierig, jedenfalls ohne Pivot-Tabellen. Mit Pivot-Tabellen werden Sie sehen, das geht so ganz nebenbei. Ich klicke also wieder hier in die Liste auf "Einfügen" "PivotTable", bestätige eigentlich direkt das, was da drin steht, nämlich von diesem Bereich in ein "Neues Arbeitsblatt", und nach dem "OK" muss ich jetzt entweder ziehen oder klicken. Also, wenn ich den Ort haben will, kann ich ihn entweder hier anklicken, oder gedrückt da in "Zeilen" ziehen. Und damit ist der erste Teil de Aufgabe schon gelöst. Ich sehe alle Orte eindeutig und auch noch sortiert. Also, das ist schon mal fertig. Jetzt muss ich die nur noch zählen lassen. Also, ich schreibe das mal einfach hier so ein bisschen daneben: "wie viele Orte", oder schreiben wir eher "Anzahl Orte", dann ist das klar. Und das kann ich jetzt hier zählen lassen, nämlich mit der "Anzahl"-Funktion. Aber Achtung mit dieser, die nicht leeren. Da ist jetzt nichts leeres, aber die ist ein bisschen sicherer, wenn man da mal nicht aufpasst. Von hier bis unten markieren. Da muss ich jetzt aufpassen, da gibt es nämlich eine Zeile zu viel. Natürlich ohne das "Gesamtergebnis". Sie sehen das jetzt sogar im Quickinfo schon, "65Z x 1S" steht dort. Und wenn ich jetzt los lasse und Klammer zu mache, mit "Return" bestätige, dann habe ich die Zahl da oben auch. Die Aufgabe ist jetzt damit eigentlich schon gelöst. Hier sehe ich die Orte, da sehe ich, wie viele es sind. Ich kann die Aufgabe jetzt sozusagen ein bisschen erweitern und gucken, welche sind denn die doppelten Orte, indem ich den "Ort" nochmal in die "Werte" hinein ziehe. Und da steht schon "Anzahl von Ort", weil "Ort" nämlich ein Textfeld ist. Und dann sehe ich direkt hier, "Babenhausen" taucht offenbar dreifach auf. "Daberkow" auch entsprechend. Also, das ist dann hier sehr einfach zu finden, und auch hier sorge ich jetzt dafür, dass Pivot-Tabellen immer zu erkennen sind, und das die echten Daten sind. Also, an dieser Stelle eine dank der Pivot-Tabelle sehr einfache Lösung, wenn ich wissen will, welche Orte vorkommen, zur Not sogar, wie oft, eine ganz einfache Pivot-Tabelle löst das. Und auch wenn die "Anzahl" weg ist, ist das schon eine vollständige Pivot-Tabelle.

Excel 2016: Datenanalyse

Werten Sie Ihre Listen, Tabellen und Datenbanken mit Hilfe von Microsoft Excel 2016 nach allen Regeln der Kunst aus.

3 Std. 6 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:03.03.2017
Laufzeit:3 Std. 6 min (38 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!