PowerPoint 2016: Audio und Video

Ein Video in mehrere Teile zerschneiden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sicher haben Sie schon einmal Videos gesehen, die auf einer Videowand aus vier, acht oder mehr Screens abliefen. Diesen verblüffenden Effekt können Sie sogar auf einer PowerPoint-Folie nachbauen.
05:21

Transkript

Sicher haben Sie auf Messen oder bei ähnlichen Gelegenheiten schon Videos gesehen, die auf einer Videowand aus 2, 4, 8 oder mehr Teilen abliefen. Diesen verblüffenden Effekt können Sie auch auf einer Powerpoint-Folie nachbauen. Ich habe hier schon ein Video eingefügt, das ich nun in vier gleiche Teile zerteilen möchte. Da ich aus einem Video nicht in der Mitte einen Streifen herausschneiden kann, muss ich diesen Effekt nachbauen, indem ich vier Duplikate des Videos einfüge, und jedes auf ein Viertel der Folie beschneide. Ich beginne also, indem ich das Video mit Strg+D dupliziere, sodass ich insgesamt vier Duplikate habe. Diese markiere ich alle gleichzeitig, und mit Format, Ausrichten, Oben Ausrichten Als Nächstes blende ich über Ansicht die Führungslinien ein, die ich bereits vorbereitet habe. Die mittlere dieser Führungslinien markiert die Mitte des Videos, und rechts und links davon ist je eine Führungslinie in einigen Millimetern Abstand angeordnet. Bis hierhin will ich nun das Video beschneiden. Ich klicke zunächst neben die Videos, um die Mehrfachmarkierung aufzuheben, und klicke dann das obere Video an. Mit Videotools, kann ich es auf ein Viertel seiner Größe zuschneiden. Ich klicke neben das Video, um die Auswahl aufzuheben, und klicke das darunter liegende Video an. Nun wiederhole ich für die obere rechte Ecke den gerade gezeigten Vorgang. Daneben klicken - und ein Video darunter auswählen. Wenn ich versehentlich zu weit beschneide, kann ich ohne Probleme die Markierung zurück bis zur Linie ziehen, denn der abgeschnittene Bereich wird ja nicht endgültig entfernt, sondern nur ausgeblendet. Und es fehlt noch das letzte Viertel, Nachdem auch das letzte Viertel zugeschnitten ist, werden nun die entstandenen Lücken sichtbar. Mit gedrückter Umschalt-Taste markiere ich alle vier Videos, und weise Ihnen aus den Voreinstellungen einen schmalen, schwarzen Rahmen zu, der sehr gut den Effekt dieser Videowand oder Monitorwand nachahmt. Falls Sie sich nun fragen, ob Ihre Präsentation durch dieses vierfach eingefügte Video deutlich in der Größe wächst, nein, Powerpoint merkt, dass es sich um genau das gleiche Video handelt, es wird nur einmal eingefügt, und einmal in der Datei gespeichert, aber es wird auf der Folie vierfach verwendet. Die Dateigröße wächst dabei also nicht stärker, als wenn Sie nur ein Video eingefügt hätten. Im Moment müsste ich allerdings noch viermal klicken, um alle vier Videoteile zu starten. Deshalb markiere ich alle vier Videos, und rufe die Animationen und den Animationsbereich auf. Die vier Trigger-Animationen, die das Video starten würden, kann ich in dem Animationsbereich anklicken und dort löschen. Dann markiere ich nochmal alle vier Videos, weise Ihnen die Animation Wiedergabe zu, und kann nun entscheiden, ob die vier Videos beim Klicken oder automatisch nach dem Abrufen der Folie abgespielt werden sollen. Dabei bekommt das erste Video den Start nach Vorherigen, das zweite, dritte und vierte Video bekommen den Start mit Vorherigen. So stelle ich sicher, dass alle vier Videos gleichzeitig abgespielt werden. Möchte ich Sie auf Mausklick starten, so ändere ich nur bei dem ersten den Start auf Mausklick, die anderen drei behalten die Startoption mit Vorherigen. Ich schalte in die Bildschirmpräsentations-Ansicht, um Ihnen den Effekt zu zeigen. wenn die Kamera geschwenkt wird, sieht es so aus, als würde sich die Szenerie über alle vier Monitore bewegen.

PowerPoint 2016: Audio und Video

Lernen Sie Tools, Tipps und Techniken kennen, um Ihre Präsentationen multimedial zu gestalten.

2 Std. 16 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!