Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Diagramme

Ein Verbunddiagramm mit Sekundärachse darstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wenn Sie eine Datenreihe hervorheben möchten oder wenn sich eine Datenreihe deutlich von den anderen Datenreihen abhebt, empfiehlt es sich, ein Verbunddiagramm mit Sekundärachse zu erstellen.
03:33

Transkript

Angenommen ein Diagramm enthält eine Datenreihe, die sich mit ihren Datenpunkten deutlich von den anderen Zahlen abhebt, wie hier die Datenreihe "Gesamt". Sie setzt sich auch inhaltlich von den anderen Datenreihen ab, in den anderen Datenreihen werden nämlich die Besucherzahlen pro Stadt dargestellt und in der Datenreihe "Gesamt" wird die zusammenfassende Entwicklung pro Quartal aller Städte gezeigt. In diesem Fall kann es hilfreich sein, diese Datenreihe in einer anderen Form und vielleicht sogar mit einer separaten Größenachse in einem sogenannten Verbunddiagramm darzustellen. Dieses Thema in diesem Video. Ich markiere die Datenreihe "Gesamt" ich klicke auf einen beliebigen Datenpunkt, dann ist die Datenreihe markiert. dann wähle ich oben die kontextabhängige Registerkarte "Entwurf" und dann die Schaltfläche "Diagrammtyp ändern". Excel schlägt automatisch die benutzerdefinierte Kombination eines Verbunddiagramms vor. Es gibt noch eine Alternative über das Kontextmenü, ich klicke hier auf "Abbrechen", dann klicke ich mit der rechten Maustaste in die Datenreihe "Gesamt" und wähle im Kontextmenü den Befehl "Datenreihen-Diagrammtyp ändern". Dann lande ich wieder im Dialogfeld "Diagrammtyp ändern" und auch hier schlägt Excel Verbunddiagramm vor. Hier oben sehen Sie die verschiedenen Möglichkeiten, hier eine gruppierte Säule und Linie, hier gruppierte Säulen/Linien auf einer Sekundärachse und hier die Variante "Säule und Fläche". Ich wähle aber hier die Variante "Benutzerdefinierte Kombination" und möchte hier unten definieren, wie die Datenreihen dargestellt werden sollen. Die Städte sollen weiterhin als gruppierte Säulen dargestellt werden. Dann blättere ich hier runter zur Datenreihe "Gesamt", klicke auf den Pfeil und wähle aus der Liste den Typ Linie mit Datenpunkten. In der Vorschau sehe ich, wie das Ganze aussehen wird. Die Städte-Datenreihen werden hier sehr klein und geschrumpft angezeigt. Das liegt daran, dass jeder höchste Datenpunkt bei 75 liegt, und das Ganze sich also alles hier, in dem unteren Bereich abspielt, während die Daten der Datenreihe "Gesamt" deutlich höher sind und deswegen die Größenachse auch diesen größeren Bereich darstellen muss. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Datenreihe "Gesamt" an eine Sekundärachse darzustellen. Dazu aktiviere ich hier, für die Datenreihe "Gesamt" das Kontrollkästchen "Sekundärachse". Und dann sieht das Ganze schon viel besser aus. Was es hier passiert, die Städte-Datenreihen werden weiterhin entlang in dieser Größenachse dargestellt, die jetzt aber den Wertebereich von 0 bis 80 darstellt und das ist der Wertebereich dieser Städtedaten. Die Datenreihe "Gesamt" wird jetzt entlang der Sekundär-Größenachse dargestellt. Und die geht von 0 bis 300 und das sind die Daten der Datenreihe "Gesamt" So sieht es ja gut aus, damit bin ich zufrieden und dann bestätige ich mit "OK". In der Datenreihe "Gesamt" kann man gut den Verlauf über das Jahr sehen und man sieht, dass im ersten und im vierten Quartal die Besucherzahlen deutlich ansteigen. Ich fasse kurz zusammen: Heben Sie mit Hilfe von Verbunddiagrammen Datenreihen durch eine besondere Darstellung optisch hervor und binden Sie sie bei Bedarf zusätzlich durch eine Sekundärachse optimal in Ihr Diagramm ein.

Excel 2016: Diagramme

Lernen Sie die verschiedenen Diagrammtypen kennen. Erlernen Sie die vielfältigen Werkzeuge zur Erstellung und Bearbeitung der Diagramme.

2 Std. 38 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!