Einführung in die Webprogrammierung

Ein typischer Arbeitsplatz

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Den typischen Arbeitsplatz gibt es eigentlich nicht. Wichtig ist, dass Sie mit Geräten arbeiten, die Ihren Ansprüchen genügen. Achten Sie auf einen ergonomisch gut eingerichteten Arbeitsplatz.

Transkript

Lassen Sie uns, ein, zwei Takte über einen klassischen Arbeitsplatzrechner sprechen. Dabei geht's jetzt nicht darum, dass ich Ihnen sage, wie viel RAM-Speicher oder wie viel Festplattenkapazität Sie brauchen, sondern es geht hier um prinzipielle Gegebenheiten, die Ihnen das Leben leichter machen können. Und dazu gibt's auch ganz praktische Überlegungen. Und diese praktischen Überlegungen werden Sie erstaunen, weil Sie sind sehr allgemein gehalten. Wichtig ist, dass Sie einen kraftvollen Laptop haben. Warum Laptop? Laptop deswegen, weil ein bewegliches Gerät für Sie einfacher ist, denn als Entwickler oder auch als Designer, sollten Sie mit dem Gerät bis zum Kunden kommen und nicht immer darauf hoffen, dass der Kunde zu Ihnen kommt. Kraftvoll deswegen, weil Sie doch eine zügige Arbeitsgeschwindigkeit bevorzugen sollten. Aber was heißt kraftvoll? Das ist etwas, das im Auge des Betrachters liegt. Sie sollten auf jeden Fall schauen, dass das Gerät, das Sie besitzen mit der maximalen RAM-Kapazität und mit dem maximalen Festplattenplatz ausgestattet ist. Schauen Sie also, dass Sie das Gerät bestmöglich aufrüsten, und dann werden Sie eine ganze Weile gut damit arbeiten können. Und was das Betriebssystem betrifft, da kommt es ganz darauf an, was Ihr persönliches bevorzugtes Betriebssystem ist. Es gibt kein richtiges oder falsches Betriebssystem. Jedes Betriebssystem ist geeignet, sei es jetzt ein Windows-Rechner, sei es ein Mac oder auch ein Linux-System, denn arbeiten tun Sie für alle drei Plattformen. Die Ausgabe wird auf allen drei Plattformen erfolgen, Sie sollten nur versuchen, während der Testphase dann auch die Vorzüge/Nachteile der anderen Plattformen mit einbeziehen zu können. Und jetzt kommt das wirklich wichtige. Sorgen Sie dafür, dass Sie ein hochauflösendes Display haben, und zwar entweder am Laptop selbst -- wobei da sollten Sie schauen, dass Sie eher ein handliches Gerät haben. Es ist also zu empfehlen, dass Sie sich zum Laptop dazu für Ihren fixen Arbeitsplatz noch einen möglichst großen, gutauflösenden Bildschirm dazu nehmen. Den brauchen Sie vor allem dann, wenn's darum geht, Grafiken zu testen. Und wenn Sie überhaupt sehr im grafischen Bereich arbeiten, dann überlegen Sie sich, ob Sie sich dieses Gerät nicht sogar noch kalibrieren lassen. Was den Speicherplatz anbelangt, seien Sie darauf bedacht, dass Sie dafür sorgen, dass alles bereit ist für eine Sicherung, dass Sie immer auf Sicherungen und Backups zurückgreifen können im Notfall. Für unseren Beruf ist Datensicherheit wahrscheinlich das allerwichtigste, was wir haben. Das ist quasi unser Kapital und Sie können nicht vorsichtig genug sein. Sorgen Sie für ein regelmäßiges Backup. Festplatten haben die Angewohnheit, schnell und unvorhergesehen den Geist aufzugeben, und wenn dann Daten weg sind, ist das ein unwiederbringlicher Schaden. Sie können natürlich auch billige Zwischenspeicher wählen. So ein billiges externes Laufwerk für eine kurzfristige Sicherung ist völlig ausreichend. Nur für eine längerfristige Aufbewahrung würde ich an Ihrer Stelle doch ein Gerät wählen, das über RAID-Laufwerke verfügt. Ein RAID-System ist ein System, das mit mehreren Festplatten arbeitet, es gibt sie in unterschiedlichen Abstufungen, sorgt aber dafür, dass bei einem Festplattenausfahl die anderen Festplatten die Aufgaben übernehmen und teurere System können sogar, im laufenden Betrieb, die kaputte Festplatte austauschen. Das ist also eine etwas kostspieligere, aber auf jeden Fall sinvolle Investition in Ihre eigene Datensicherheit. Eine Alternative dazu können Online-Speicher sein. Erkundigen Sie sich, welcher Anbieter für Online-Speicher für Sie in Frage kommt, denn cloudbasierte Speicherung ist natürlich immer abhängig davon, dass Sie auch tatsächlich durchgängig guten Netzwerkzugang haben. Oftmals arbeiten wir während der Entwicklung mit sehr großen Datenmengen, vor allem auch wenn's um Bilder geht, und da ist es dann gut, wenn Sie einen Online-Speicher haben, dass Sie auch eine gute Netzwerkverbindung haben. Wenn das alles geklärt ist, wenn Sie wissen, was für einen Rechner vielleicht erweitert durch einen Bildschirm, dann ist der nächste Schritt, dass Sie sich überlegen, wie soll der Arbeitsplatz aussehen. Es wird in letzter Zeit immer moderner, dass man auch versucht stehende Arbeitsplätze zu schaffen. Überlegen Sie, ob das was für Sie wäre oder ob Sie nicht doch lieber zur sitzenden Tätigkeit stehen. Dann allerdings achten Sie bitte darauf, dass Sie einen gut einstellbaren Schreibtischsessel haben, nichts schnell mal zum Tisch hinzugeschobenes, sondern wirklich qualitativ hochwertiges Produkt, denn Sie sitzen sehr viel. Wenn Sie eine sitzende Tätigkeit haben, ist der Schreibtischsessel sozusagen Ihre Versicherung in eine gesündere Zukunft. Und wenn Sie sich dann für stehend oder sitzenden Arbeitsplatz entschieden haben, ist das Letzte, was für Ihren Arbeitsplatz wesentlich ist, ob Sie es glauben oder nicht, eine vernünftige Maus und ein vernünftiges Mauspad. Das vernünftige Mauspad zeichnet sich dadurch aus, dass Sie eine Stütze beim Handgelenk haben. Wenn Sie viel und dauernd mit der Maus arbeiten, werden Sie sehr schnell merken, dass Sie Ermüdungserscheinungen im Handgelenk haben und diese Stütze für das Handgelenk beugt dem vor. Und auch eine ergonomisch gut gebaute Maus ist wichtig, denn diese kleinen Mäuse, die man für unterwegs mal schnell hat, die sorgen schnell dafür, dass man Krämpfe in den Fingern bekommt, wenn man den ganzen Tag damit arbeiten müsste. Zusammengefasst ist es so, dass Ihr Arbeitsplatz natürlich Ihren Geschmack widerspiegelt und Ihre bevorzugte Arbeitsweise. Aber achten Sie auf hochwertige Ware, denn eigentlich brauchen wir zum Entwickeln oder zum Designen nicht viel. Wir brauchen ein Gerät, auf dem wir das tun können. Wir brauchen einen Tisch, auf dem das Gerät steht. Wir brauchen einen Sessel und dann eben noch Tastatur und Maus. Das sollte allerdings alles von einer Güte sein, dass Sie lange und beschwerdefrei damit arbeiten können.

Einführung in die Webprogrammierung

Tauchen Sie ein in die vielfältige Welt von Webdesign und -entwicklung und lernen Sie die wichtigsten Technologien, Programmiersprachen und -tools kennen.

2 Std. 46 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!