Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

OneNote für Android lernen

Ein Notizbuch mit anderen Personen teilen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie in diesem Video, wie Sie ein OneNote-Notizbuch mit Dritten teilen können, um gemeinsam an Notizen zu arbeiten. Mit der Hilfe von OneDrive ist das einfach möglich und schnell erledigt.

Transkript

Ich habe nun hier unter OneNote ein neues Notizbuch erstellt, und dieses Notizbuch möchte ich gerne für meine Teammitglieder, für meine Teamkollegen gerne freigeben. Zur Zeit geht das leider aus OneNote heraus direkt nicht, man muss hier auf den Android-Geräten einen kleinen Umweg einschlagen. Der ist aber nicht so dramatisch, aber Sie müssen in der Tat die App OneNote verlassen, genau das mache ich nun einmal, und dann in die App OneDrive wechseln. Wenn ich jetzt hier in der App OneDrive bin, dann findet man dort eben sein Notizbuch. Möglicherweise auch in einem Unterordner, aber hier findet man dann sein Notizbuch. Und das Notizbuch in OneDrive hat normalerweise den gleichen Dateinamen wie dieses Notizbuch eben auch in OneNote hat, und hier ist das eben das Notizbuch "Einkauf". Wenn ich nun dieses Notizbuch "Einkauf" freigeben möchte, sodass andere Personen da drauf zugreifen können, dann muss ich das zuerst auswählen, das sieht man hier, jetzt habe ich hier so eine kleine Checkbox. Unter Android-Geräten sehr, sehr typisch habe ich dann irgendwo so ein Symbol mit drei Punkten, die jetzt hier mit dieser Linie verbunden sind, und wenn ich da drauftippe, da bin ich dann in der Lage, dieses Dokument weiter zu geben, weiter zu verschicken und so weiter. Das, was hier wichtig ist, ist in der Tat der Punkt "Personen einladen", weil dadurch wird eine OneDrive-Freigabe erstellt, und die Person bekommt auch automatisch eine E-Mail zugeschickt. Deswegen tippe ich jetzt hier auf "Personen Einladen", und jetzt muss man nichts anderes machen, als hier oben, dort muss man jetzt die E-Mail-Adresse von der Person eingeben, an die man hier dieses Dokument schicken möchte. Des weiteren kann man jetzt hier noch sagen, ob die Person das Dokument bearbeiten soll, oder eben nicht bearbeiten können soll. Last but not least können wir jetzt hier noch sagen, wir wollen eine kurze Notiz hinzufügen, um der anderen Person es leichter zu machen, dass sie weiß, warum habe ich denn jetzt hier auf einmal so eine E-Mail bekommen. Die andere Person erhält dann auf dem eigenen Tablet, auf dem eigenen PC oder eben auch auf dem eigenen Smartphone dann eine Nachricht, in der drinsteht: hey, da wurde etwas für sie freigegeben. Wenn man so etwas dann hat auf seinem eigenen Gerät, dann ist man in der Tat in der Lage, auf seinem eigenen Gerät hier etwas einzutragen. Das können Sie jetzt hier nicht sehen, weil ich jetzt hier noch ein zweites Gerät habe, hier noch ein zweites Tablet habe, und wenn ich jetzt hier etwas hineinschreibe, dann wird von meinem anderen Gerät, das diese Daten zuerst in das OneDrive-Dokument geschrieben, das OneDrive-Dokument synchronisiert sich mit dem Server von Microsoft, von diesem Microsoft-Server aus wird dann das OneDrive hier auf meinem lokalen Android-Gerät synchronisiert, und OneNote greift ja dann auf dieses lokale OneDrive-Dokument zu, um die Daten zu synchronisieren. Das Ganze dauert dann im Alltag in der Regel ein paar Sekunden, bis die Daten wirklich von einem Gerät auf dem anderen Gerät gelandet sind. Aber im Alltag ist es dann wirklich so, dass man mehr oder weniger fast gleichzeitig an einem Dokument arbeiten kann. Gegebenenfalls, wenn man nicht so lange warten will, kann man auch hier oben drauftippen, und dann kann man hier auf "Alles Synchronisieren" tippen, und jetzt wird dieser Vorgang dann in der Tat angetriggert, und Sie sehen, wie von Geisterhand ist jetzt hier auf einmal das Wort "Hallo" erschienen, weil ich das eben auf meinem anderen Gerät eingegeben habe. Wie schaut es aber jetzt wirklich auf einem anderen Gerät aus, wenn man dort diese Nachricht bekommt? Das schauen wir uns hier auch einmal an, ich hab nämlich jetzt von meinem anderen Gerät ebenfalls hier eine Freigabe an dieses Gerät geschickt, und deswegen habe ich jetzt hier so eine E-Mail, weil hier ein Notizbuch mit dem Namen "Buchhaltung" freigegeben wurde. Na ja, und das Einzige, was ich jetzt auf meinem Gerät machen muss, ich muss hier auf "Buchhaltung" drauftippen, und jetzt öffnet sich erst einmal die OneNote-Version in Ihrem lokal installierten Browser. Wenn man will, kann man jetzt auch bereits hier an dem Dokument Änderungen vornehmen, aber Achtung, Sie nehmen dann die Änderungen in einem Web-Browser wirklich vor. Wenn Sie dieses Notizbuch in Ihrem richtigen OneNote, in Ihrer App ändern wollen, dann müssen Sie hier oben auf "IN ONENOTE BEARBEITEN" drauftippen. Das hat dann in der Tat auch den großen Vorteil, dass Sie dann auf dieses Notizbuch auch dann zugreifen können, wenn Sie vielleicht keine Internetverbindung haben. Was ich jetzt hier an dieser Stelle machen muss, ich muss meine eigene E-Mail-Adresse eingeben, muss dann gegebenenfalls auch noch mein Konto eingeben, das möchte ich mir an dieser Stelle jetzt erst einmal sparen, weil da können Sie sich natürlich vorstellen, was da letztendlich passiert, es passiert nichts anderes, als dass ich dieses Notizbuch in OneNote hier lokal auf meinem Gerät dann geöffnet habe. In diesem Video haben Sie gelernt, dass, wenn man mit OneNote unter Android arbeitet, und ein Notizbuch freigeben möchte, dann muss man einen kleinen Umweg machen, nämlich über die App OneDrive, dort wählt man dann sein Notizbuch aus, und gibt dann wirklich dieses Notizbuch frei, und darüber bekommt dann jemand anderes eine E-Mail, diese E-Mail haben Sie gesehen, wenn man dann in der E-Mail auf den Notizbuchnamen drauftippt, öffnet sich OneNote erst mal im Webbrowser, und wenn man dann dieses Notizbuch wirklich in der App bearbeiten möchte, dann muss man oben noch auf "IN ONENOTE BEARBEITEN" tippen.

OneNote für Android lernen

Nutzen Sie OneNote unterwegs auf Ihrem Android-Tablet oder -Smartphone.

37 min (8 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!