Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Ein Dokument drucken

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Drucken eines Dokuments ist meist der letzte Arbeitsschritt. Sehen Sie, wie Sie einen Drucker auswählen und die Standardeinstellungen anpassen. Eine Alternative ist, das Dokument in Form einer PDF-Datei elektronisch weiterzugeben.
06:47

Transkript

Wenn Sie ein Dokument fertig gestellt haben, dann möchten Sie es sicherlich auf Ihrem Drucker ausgeben, um es an andere weiter zu geben. Für das Drucken ist das Menü "Datei" zuständig. Hier finden Sie den Befehl "Drucken", oder Sie drücken die Tastenkombination "Command" + "P". Ich klicke hier auf "Drucken", und dann zeigt mir Word das Dialogfeld zum Drucken an. Ganz oben, wenn Sie das Popup Menü öffnen, können Sie, wenn Sie mehrere Drucker installiert haben, einen davon auswählen. Oder hier im Netzwerk einen neuen Drucker hinzufügen. Ich habe hier einen Drucker und mit dem möchte ich das Dokument ausdrucken. Dann zeigt Ihnen Word heir seine Standarteinstellungen zum Drucken an. Als Standart wird ein Exxemplar gedruckt, es werden alle Seiten gedruckt, und hier sehen Sie Ihr Dokument in der Vorschau. Jetzt könenn Sie es noch prüfen und mit klicken auf diesen Pfeil durch das Dokument blättern. Wenn Sie mit diesen ganz normalen Standarteinstellungen ein Exemplar, alle Seiten, mit normalem Papier drucken möchten, dann können Sie jetzt gleich hier auf die Schaltfläche "Drucken" klicken und Ihr Dokument wird gedruckt. Sie könenn aber auch Einstellungen vornehmen, sprich Sie können hier definieren, Sie möchten mehrere Exemplare drucken, Sie möchten nur die aktuelle Seite drucken, dann wird heir nur die Seite eins gedruckt. Wenn ich etwas in meinem Dokument markiert habe, dann steht mir die Option "Auswahl" zur Verfügung, dann kann ich sie wählen, und dann wird nur der Bereich gedruckt, den ich in meinem Dokument markiert habe. Ich kann auch sagen, ich möchte nur einen Bereich drucken, von Seite eins bis zum Beispiel Seite fünf. Oder ich möchte einen Seitenbereich drucken, Seite eins bis drei, und dann möchte ich noch, mit Komma getrennt, die letzte Seite drucken. Sie sehen, es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Aber Word hat noch mehr zu bieten. Hier im dritten Popup-Menü können Sie noch die ganzen Seiten durchblättern und Einstellungen vornehmen. Hier geht es um Word-Einstellungen. Hier kann ich bestimmen, in der Regel möchte ich mein ganzes Dokument drucken, ich kann aber auch verschiedene integrierte Elemente meines Dokuments ausdrucken, zum Beispiel die Dokumenteigenschaften, Titel, Änderungen, Autor und so weiter. Ich kann das Dokument mit Markups drucken. MArkups sind farbige Korrekturkennungen, wenn ich die in mein Dokument eingegeben habe. Ich kann nur die Liste mit den Korrekturkennungen drucken, Formatvorlagen, Autotexteinträge. Aber in der Regel werde ich mein komplettes Dokument drucken. Hier kann ich bestimmen, dass ich alle Seiten drucken möchte, oder nur die ungeraden, oder die geraden Seiten, das bietet sich an, wenn ich doppelseitig drucken möchte und der Drucker die Option nicht unterstützt, dann drucke ich erst einmal nur die ungeraden Seiten, lege das Papier dann wieder in den Drucker und drucke die geraden Seiten. Hier könen Sie noch Word-Optionen für den Druck einstellen. Und zwar können Sie hier bestimmen, dass Sie eventuell enthaltene Hintergrundfarben und Bilder drucken möchten, die Druckreihenfolge umkehren. Vor dem Ausdruck Felder und Verknüpfungen aktualisieren. Und sie können zusätzlich zu dem Dokument bestimen, dass die Eigenschaften gedruckt werden, die Feldfunktionen statt den Feldergebnissen und ausgeblendeter Text, und standartmässig druckt Word Ihre Bilder mit. Wenn Sie also drucken, und Ihre Bilder sind verschwunden, dann können Sie sicher sein, dass dieses Kontrollkästchen hier, aktiviert ist. So, ich schliesse das nun, ich möchte nichts ändern. Gut, das waren die Word-Optionen. Dann gibt es noch Optionen für das Layout. Hier können Sie festlegen, wie viele Word-Seiten Sie pro Blatt Papier drucken möchten. Ich kann zum Beispiel sagen, ich möchte vier Dokumentseiten auf einem Blatt Papier drucken, dann wird das Ganze sehr klein, vielleicht sogar schon unleserlich, dass muss man testen. Hier kann ich dann die Druckreihenfolge der Seiten bestimmen. Zusätzlich kann ich das Ganze noch mit einem Rahmen versehen und wenn der Drucker die Funktion "Beidseitiger Druck" unterstützt, kann ich sie einschalten. Dann gibt es noch die Papierhandhabung, hier kann ich wählen, alle Seiten, nur gerade, nur ungerade, und angenommen mein Originaldokument ist mit einem US Papierformat versehen und ich möchte das auf ein Deutsches Format anpassen, dann klicke ich hier auf das Kontrollkästchen "Papierformat anpassen", und kann dann hier ein entsprechendes Format auswählen. Das ist auch noch ganz interessant, wenn man mit anderen Papierformaten arbeitet. Der Papiereinzug ist druckerabhängig, da kann man einen anderen Druckerschacht wählen, das ist je nach Drucker unterschiedlich. Hier kann ich dann noch ein Deckblatt wählen, Word stellt mir hier integrierte Deckblätter zur Verfügung, die ich am Anfang oder Ende des Dokuments mit drucken kann. Wenn ich dann alles eingestellt habe, wie ich es haben möchte, dann kann ich es hier nochmals in der Dokumentansicht prüfen, dann kann ich auf die Schaltfläche "Drucken" klicken und mein Dokument wird an den Drucker ausgegeben. Alternativ zum Ausdruck auf Papier kann ich ein Dokument auch als PDF sichern und so an andere weitergeben. "PDF" steht für "Portable Document Format" und es ist ein Plattform-unabhängiges Dateiformat für Dokumente, die mit sogenannten Reader-Programmen angezeigt und gelesen werden können. Das ist dann ganz unabhängig davon, mit welchem Programm Sie das Dokument erstellt haben, unter welchem Betriebssystem oder mit welcher Hardware. Wenn Sie das als PDF-Datei weitergeben möchten, dann können Sie hier diese Liste aufklappen, und dann stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können zum Einen das PDF in der Vorschau öffnen und von dort aus drucken, Sie können es als PDF sichern, dann wird das Dialogfeld zum Speichern angezeigt, und Sie können es dann als PDF sichern. Das mache ich jetzt aber nicht. Sie können als Post-Script-Datei sichern, das ist eine Druckerbeschreibungs-Sprache. Sie können das PDF per E-Mail weiter schicken oder per Nachrichten an andere senden, hier stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Sie sehen, für das Drucken stehen Ihnen sehr viele Möglichkeiten offen. Sie können verschiedenste Einstellungen vornehmen um Ihr Dokument auszudrucken. Alternativ zum Papier können Sie Ihr Dokument auch als PDF abspeichern.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!