Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Eigenschaften und Methoden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Arrays sind komplexe Objekte, die über integrierte Methoden und Eigenschaften verfügen. So können unter anderem Elemente innerhalb eines Arrays jederzeit neu sortiert sowie neue Elemente einem Array hinzugefügt und bestehende aus einem Array entfernt werden.

Transkript

In JavaScript sind "Arrays" Objekte. Das ist ein Satz, den Sie schon gehört haben, aber bedeutet dass solche Arrays auch unglaublich viel an Verhalten schon mitbringen und an Eigenschaften mitbringen. Das sind nicht einfach nur bloße Datencontainer, wo wir irgendetwas hinterlegen und das war es, sondern solche Array die sind smart, die können verschiedene Dinge tun. Wir können bspw. die Länge eines Arrays berechnen, wir können es neu sortieren, wir können einzelne Elemente hinzufügen oder wieder weg nehmen. Das schauen wir uns jetzt mal etwas genauer an. Die Eigenschaften von Arrays erinnern teilweise auch an die Eigenschaften die wir auch schon von Zeichenketten her kennen. Wir haben hier eine einfache Zeichenkette, das ist ein toller Satz und wenn wir an diese Variable "My string", hier einfach ein ".length" anfügen und das Ganze ausführen, dann haben wir eben eine Information darüber wie viele Buchstaben sich in diesem Satz befinden und analog zu diesen Zeichenkettenlängen können wir uns auch die Längen von Arrays anzeigen lassen. Ich habe hier ein einfaches Array, das heißt "My array". Da gibt es diese Elemente "10", "20", dann die Zeichenkette "Test", dann noch mal den booleschen Wert "true" und die Nummer "99". Und wenn ich das ähnlich mache wie jetzt bei einer Zeichenkette und wenn ich schreibe "My array length", dann wird mir hier eine Fünf ausgegeben, weil in diesem Array eben fünf einzelne Elemente enthalten sind. Beachten Sie, der höchste Index, der heißt hier Vier, weil wir eben bei der Null anfangen zu zählen und weil die Länge die wir hier abgefragt haben aber dennoch natürlich Fünf ist und wir können nicht einfach nur den höchsten Index nehmen und dann den als die Länge interpretieren, sondern dieses ".length" ist eine eigene Eigenschaft die wir auch eigens aufrufen sollten. Es gibt noch weitere Array Methoden und Array Methoden, die sind so ähnlich wie eine Funktion die wir schon kennen. Also wenn wir schreiben, "eine Funktion" und dann die runden Klammern, dann wird eine Funktion gleichen Namens aufgerufen, wenn wir sie vorher definiert haben. Es gibt eingebaute Funktionen, wie "Alert", da haben wir auch die runden Klammern und wir können Beispielsweise auch von einer Funktion einen Rückgabewert erhalten, wenn wir schreiben "Berechne Wert 5" und die "73" und wir haben eine Funktion die aus diesen beiden Zahlen einen Wert berechnet, dann können wir das natürlich auch in einer Variablen speichern. Methoden für Arrays sind nichts anderes als Funktionen, die zu einem Objekt gehören. Das heißt, wir haben ein Objekt, dann schreiben wir einen Punkt hinten dran und dann die Methode und damit rufen wir eine Methode von einem Objekt auf. Also bspw. "Eine Zeichenkette.toUpperCase". Dieses "Eine Zeichenkette" ist der Name meines Objektes, dann kommt der Punkt und dann kommt in dem Fall die eingebaute Methode "toUpperCase" mit der wir eine Zeichenkette in Großbuchstaben verwandeln können. Es gibt noch andere Array Methoden. Ich hab hier wieder ein Array mit den fünf Elementen 10, A, 1, 40 und 50- und die kann ich jetzt Element für Element durchgehen und damit arbeiten. Was mache ich, wenn ich hinten anfangen möchte. nicht bei der 10, sondern bei der 50. Dann hol ich mir mein Array und schreibe ein ".reverse" und wenn ich das hier ausführe, dann wird einfach meine Reihenfolge verändert. Die Letzten werden in dem Fall die Ersten sein. Ich kann so ein Array auch sortieren, alphabetisch bspw. Ich kann die einzelnen Elemente eines Arrays auch zu einer langen Zeichenkette zusammenführen und dafür verwende ich dann z.B. die Methode ".join". Wenn ich dem Fall hier z.B. das letzte Element mir holen möchte, dann nehme ich einfach ein ".pop". Das heißt "My array.pop" und das Ergebnis was ich hier habe, dass speichere ich in der Variablen namens "letztes Element". Wenn ich das ausführe, wird dann in dem Fall die 10 genommen, nach letztes Element geschrieben und das Array wird auch entsprechend verkürzt und hat jetzt nur noch diese vier Elemente, null bis drei. Das Gegenteil davon heißt "push". Wenn ich jetzt die 123 als Zahl in dieses Array hinten hinein schreiben möchte, dann verwende ich eben das Schlüsselwort ".push". Das bedeutet, nimm die Nummer 123 und füge sie als letztes Element an mein Array an. Es gibt ne ganze Reihe von verschiedenen Methoden für Arrays und die sind natürlich abhängig auch von der eingesetzten Programmiersprache. Ich möchte es hier gar nicht zu sehr ins Detail von JavaScript gehen, sondern ich möchte mich ja allgemein auf alle Programmiersprachen beziehen. Aber wenn Sie Interesse haben, dann gehen Sie nach "de.selfhtml.org/javascript". Da finden Sie eine Übersicht über alle möglichen Eigenschaften und Methoden von Arrays speziell für JavaScript. Arrays gibt es überall und wir haben auch in JavaScript jeden Tag mit Arrays zu tun. JavaScript ist ja eine Sprache die für Webseiten gedacht ist und wenn wir bspw. schreiben: "dokument get elements by tag name a", dann bekommen wir ein Array zurückgeliefert, in dem sich alle Links einer Seite befinden und dieses Array können wir dann z.B. Schritt für Schritt durchgehen. Wir können uns den letzten Link als Erstes anschauen, wir können die Links auch alphabetisch sortieren und damit unterschiedliche Dinge machen. Das heißt Arrays sind ein grundsätzlicher Bestandteil der allermeisten Programmiersprachen.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Steigen Sie ein in die Welt der Computerprogrammierung und verschaffen Sie sich das Grundwissen, um schon bald eigene Lösungen und Anwendungen zu schreiben.

5 Std. 38 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!