Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

AngularJS 1.3 Grundkurs

Eigenschaft mit Ausdruck binden

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein entsprechender Ausdruck in der View stellt die einfachste Variante dar, um eine im Scope definierte Eigenschaft zu binden. Dabei stehen einmalige und permanente Bindungen zur Auswahl.
03:53

Transkript

Die einfachste Möglichkeit für euch, um eine Eigenschaft, die im Scope definiert es, zu binden, ist es mit einem Ausdruck in der View zu arbeiten. Ich möchte euch das einmal demonstrieren innerhalb eines UsersControllers, das ich hier in dem Modull app.users erzeugt habe. Ich habe hier mein Scopeobjekt per Dependency Injection bekommen und werde hier den username mit Saban Unlü entsprechend hier einfach mal definieren. Und wenn ich nun den username in der View sehen möchte, muss ich nichts anderes machen als zum Beispiel einen Überschriftenbereich definieren und hier den Ausdruck in zwei geschweifte Klammern einfach reinschreiben, und das war es schon. Ab diesem Moment weiß das System schon wunderbar, wo es hin muss, und die erkennt sogar, hier an der Stelle webstone die Intelligenzer zu erkennen, dass es sich auch um den username handelt, der hier im Controller definiert worden ist. Das ist, jetzt klicke ich darauf, wird er automatisch in username selektiert, das heißt, ich bin in der View, indem ich geschweifte Klammern verwende, die Eigenschaft username. Die Eigenschaft username wird dadurch gebunden, dass überprüft wird hey wo ist eigentlich der nächste Scope, der vorhanden ist, aber ich werde dann von diesem Knoten aus den älteren Knoten besuchen und schauen, ob hier ein Scope ist, und das Scope wird hier Existenz auf Grund der Tatsache, dass ich ihn als Controller definiert habe. Und ich werde dann innerhalb des Scopes nach einem username suchen, den ich hier im Scope da noch entsprechend definiert habe innerhalb des Controllers. Und gucken uns das Ganze dann an. Sehen wir dann wunderbar, dass ich hier den username hier sehe, und ich bin auch in der Lage dann, wenn ich eine Bindung habe, diese Bindung permanent zu aktualisieren. Ich mache das Ganze in dem kleinen Beispiel mal, in dem ich ein time-Wort verwenden möchte, das heißt ich möchte gerne, dass eine Sekunde gewartet wird, und dann der Name erneut geändert wird. Dafür verwende ich die Time-Out-Methode. Die Time-Out Methode erwartet die Funktion, die nach einem Delay von in diesem Fall tausend Milliekunden aufgeruft werden soll, und die Funktion wird nun dafür sorgen, dass denn der username geändert wird in Peter Müller Und testen wir das Ganze jetzt, wenn wir sehen, dass wir hier erst Saban Unlü, anschließend Peter Müller haben. Spannend hierbei ist es, dass ich also folgendes habe: Wenn ich eine Bindung über username habe, wird im Hintergrund im AngularJS-Kontext ein Watcher generiert. Dieser Watchermacht jetzt nichts anderes, als dass da sagt: "Hey, beobachte bitte mal die ganze Zeit hier den username!" Das heißt, in regelmäßigen Zügleinen wird überprüft, ob username dirty ist. Und dirty bedeutet nicht anderes als beim Initialisieren wird überprüft, was war das für einen Wert, und anschließend wird überprüft, ob dieser Wert immer noch identisch oder nicht bzw. wurde an diesem Wert gearbeitet. Sollte dies der Fall sein, wird das hier aktualisiert. Ihr könnt euch vorstellen, dass wenn ihr sehr komplexe Anwendung habt, dass das eben einmal performance hungrig werden kann. Deswegen emfiehlt es sich bei Informationen, die einmalig definiert werden, auch eine einmalige Bindung zu erzeugen, die dann initiall nur ein einziges Mal dann vorhanden ist. Und das mache ich, indem ich einfach die Bindung oder den Ausdruck für die Bindung mit zwei Doppelpunkten versehe, und teste ich das Ganze jetzt noch mal, Werdet ihr folgendes sehen und zwar, dass wir hier zu Anfang Saban Unlü stehen hatten und dann Peter Müller, aber eben nur bei dem ersten Objekt, dass ich hier habe, auf Grund der Tatsache, dass ohne die beiden Doppelpunkte gearbeitet habe. Und so kann ich wunderbar hier an dieser Stelle mit diesem Ausdruck dafür sorgen, dass dann username nur einmalig gebunden wird und dann bei Aktualisierung übergangen wird. In diesem vergangenen Minuten haben wir also gemeinsam kennen gelernt, wie wir in der Lage sind, innerhalb des Scopes Eigenschaften zu definieren, zu modifizieren und dafür zu sorgen, dass dann via Bindung die Eigenschaften dann in der View dargestellt werden.

AngularJS 1.3 Grundkurs

Legen Sie mit AngularJS moderne, anspruchsvolle Webprojekte auf der Basis von HTML, CSS und JavaScript an.

4 Std. 15 min (74 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
AngularJS AngularJS 1.3
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.11.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!