WordPress für Designer: Themes und Layout-Werkzeuge

Eigene Templates erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wer in Cornerstone etwas Aufwändiges erstellt hat, was er eventuell wiederverwenden will, kann ein Template speichern, das sich an anderer Stelle auf der Seite oder bei einem anderen Projekt einsetzen lässt.

Transkript

In Cornerstone besteht sogar die Möglichkeit, eigene Vorlagen zu speichern. Das heißt, ich kann zum Beispiel unsere Seite hier als Vorlage in Cornerstone speichern, und zwar, indem wir hier oben auf "Layout" klicken und dann hier auf "Templates". Und dann haben wir hier die Möglichkeit, unser Template zu speichern. So, wir können es jetzt speichern, indem wir es downloaden, wir es also lokal haben und dann in anderen Projekten weiterverwenden können. Das werde ich gerade mal machen. Ich klicke hier auf "Download", und dann wurde die Datei heruntergeladen. Und diese sehen wir jetzt auch hier in unseren Downloads. Wir haben hier My_Custom_Template.csl. So, wir können aber auch hingehen, wenn wir auf "Speichern" klicken, und das Ganze hier in unserer eigenen Bibliothek ablegen, sodass wir innerhalb des Projektes jederzeit darauf zugreifen können. Dazu gebe ich jetzt mal einen anderen Namen, ich sage jetzt hier "My Homepage", von mir aus, und sage "To Library". Jetzt werden wir hier gefragt, ob wir die Seite, die wir hier abspeichern, als Seite oder als Block abspeichern wollen. Wenn man "Block" wählt, dann hat man die Möglichkeit, diesen Inhalt als Block unter einem anderen Teil in einer Seite hinzuzufügen. Wenn wir "Page" auswählen, dann wird immer der gesamte Inhalt ausgetauscht. Ich sage also jetzt hier "Block" und jetzt haben wir hier unter "My blocks" "My Homepage". Und diese können wir einfügen. Wir können auch Templates wieder löschen, indem wir hier das entsprechende auswählen und "Delete" klicken. So, ich werde das Ganze jetzt mal anwenden, was wir gespeichert haben. Und zwar gehe ich dazu aus der Seite heraus, also zurück auf das Dashboard. So, und im Dashboard gehe ich jetzt ganz einfach in die Seiten und erzeuge mir eine neue Seite. Und diese nenne ich jetzt "My Theme", oder "My Template", wie auch immer. Ich wähle mir hier erstmal noch hier als Template einfach eine leere Seite aus. Also hier "Blank", "No Container", "Header" und "Footer", kann diese jetzt veröffentlichen, wobei sie ja noch leer ist, gehe hier zu Cornerstone und sage jetzt hier "Edit with Cornerstone". So, und jetzt können wir ganz einfach hingehen, hier unter "Templates" einfach "My Homepage" auswählen oder wir könnten hier auf "Upload" klicken und die Datei auswählen. In dem Fall ist das jetzt hier "My_Custom_Template", und kann diese hier hochladen und dadurch hier hereinladen. Das wäre die Alternative, wie gesagt das ist interessant, wenn wir jetzt an einer komplett anderen Seite arbeiten. In unserem Fall haben wir das jetzt in der eigenen Bibliothek, weil wir ja innerhalb des eigenen Projektes arbeiten. Ich kann jetzt hier, wenn ich mehrere Vorlagen habe, mir meine aus dem Drop-down auswählen. Ich klicke auf "Insert". Ja, und hier wird jetzt gerade unsere Seite angelegt. Hier steht: "Awesome! Block inserted." Und jetzt sehen wir hier, dass alle unsere Blöcke, die wir uns in der Vorlage gespeichert haben, hier auch nun wieder auftauchen. Ja, wie wir gesehen haben, ist es also sehr praktisch, auch eigene Templates zu erzeugen, wie gesagt, man muss sich überlegen, ob man diese abspeichert, ich glaube, ich würde sie immer abspeichern, weil man die Blöcke bestimmt mal in anderen Projekten weiterverwenden möchte, oder ob man sie in der Library abspeichert oder beides, um sie dann innerhalb des Projektes weiterverwenden zu können.

WordPress für Designer: Themes und Layout-Werkzeuge

Erstellen Sie Ihre Wordpress-Website mit X-Themes und Cornerstone – ganz ohne Quellcode

5 Std. 8 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!