Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Umbraco 7 Grundkurs

Eigene Styles: Absatzformate definieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Umbraco bietet den Benutzern die Möglichkeit, Absatzformate im Rich Text Editor komfortabel mit dem Style-Drop-down auszuwählen. Der Name, die HTML-Tags und die CSS-Styles fürs Backend lassen sich detailliert konfigurieren.

Transkript

Wenn ich mir den Rich-Text-Editor von Umbraco genauer anschaue, finde ich so einen Button "Formats". Da kann man wohl etwas ausklappen, was aber hier leer ist. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wozu das gut ist und wie ich da etwas hineinbringen kann, das ich dann auswählen kann. Wir gehen zurück in die Entwickler-Section und suchen uns den Rich-Text-Editor aus. Da sieht man den Abschnitt "Stylesheets". Aber auch hier ist in "Stylesheets" nichts darin. Das wiederum liegt daran, dass wir noch kein Stylesheet erstellt haben. Also gehe ich jetzt in Einstellungen und dort habe ich die Möglichkeit, Stylesheets anzulegen. Ich lege ein spezielles Stylesheet an für den Rich-Text-Editor. Das nenne ich jetzt einfach "RTE" und kann das Stylesheet hier bearbeiten. Bevor ich damit beginne, speichere ich das Ganze einmal ab und kehre noch einmal in die Entwickler-Section zurück noch einmal zu dem Rich-Text-Editor. Jetzt hat der Rich-Text-Editor die Möglichkeit, mit dem "RTE" konfiguriert zu werden. Ich speichere ab und kehre zurück zu meinem "RTE". Wir haben also unter den Stylesheets dieses "RTE" als Stylesheet angelegt. Das Interessante daran ist, wenn ich mit der rechten Maustaste jetzt auf dieses "RTE" klicke, habe ich die Möglichkeit, etwas zu erstellen. Das machen wir jetzt einmal. Ich erstelle mir hier einen Stil in diesem "RTE". Der Alias von diesem Stil heißt natürlich nicht "Überschrift", sondern "h1" und jetzt kann ich hier CSS eingeben, wie meine Überschrift erscheinen soll. Da könnte ich jetzt zum Beispiel "font-size:" "26px;" eingeben, um nur etwas zu zeigen. "font-weight:" bold;" und das speichere ich hier ab. Ich habe eine Vorschau, die mir das anzeigt. Jetzt haben wir hier eine etwas größere Fettschrift. Okay. Ich kehre zurück in mein Dokument, in meinen Text hier und gehe in irgendeine Zeile hinein, zum Beispiel hier diese Zeile, und jetzt kann ich plötzlich aus den Formaten dieses Überschriftformat auswählen. Auf die Art und Weise kann ich sämtlliche Überschriftformate von "h1" bis "h6" festlegen. Je nachdem, ob das für das Design der Webseite Sinn macht. An der Stelle kann ich auch einfach definieren, welche Schriftarten im Backend überhaupt angezeigt werden sollen. Das ist etwas, was ich jetzt gerade noch zeigen möchte, dass ich jetzt nämlich in dieses Stylesheet zurückgehen kann. Hier ist eine seltsame Auszeichnung darin, die wir auf gar keinen Fall verändern dürfen, weil sie dazu dient, dem Rich-Text-Editor zu sagen: "Das ist ein Format, das du verwenden kannst." So, ich kann aber hier jetzt noch weitere Dinge eintragen und ich möchte einfach mal etwas, was man sofort sehen kann. Ich würde jetzt hier zum Beispiel einfach mal als "font-family die "times" eingeben. Auf Windows wird dann daraus die Times News Roman und das sollten wir im Backend doch relativ schnell sehen. Ja, jetzt ist also statt der Schrift, die vorher angegeben war, tatsächlich die Schrift verwendet worden, die ich in meinem Design auch haben wollte. Es sieht jetzt nicht ganz so gut aus, also beeile ich mich, diese Definition irgendwie zu ändern. Da wäre jede andere Schrift sicherlich besser, als die Times. Wenn ich also jetzt zum Beispiel die Arial verwende, dann sieht das gleich noch ein Stück besser aus. Auf die Art und Weise kann ich jetzt hier meine Formate mit den in HTML üblichen Formaten füllen.

Umbraco 7 Grundkurs

Lernen Sie das mächtige Content Management System zu bedienen und steigen Sie in die Entwicklung dafür ein.

3 Std. 16 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Umbraco Umbraco 7
.NET .NET 4.6
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!