Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 2013 lernen

Eigene Formen gestalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In dieser Sequenz lernen Sie, wie Sie problemlos eigene Formen erstellen und dabei Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Transkript

Kombinieren Sie Formen nach Lust und Laune. Erstellen Sie Ihre eigenen Kreationen. Um dies zu tun, benötigen Sie zusätzliche Schaltflächen. Klicken Sie hier oben auf den kleinen Pfeil in der Symbolleiste für den Schnellzugriff. Wählen Sie nun "Weitere Befehle", und Sie sehen hier links alle Befehle, die angezeigt werden, und auf der rechten Seite Ihre persönliche Symbolleiste für den Schnellzugriff. Wechseln Sie hier von "Häufig verwendete Befehle" auf "Alle Befehle". Klicken Sie in den Bereich hier. Jetzt geht's um Formenschaltflächen. Das heißt, das Einfachste ist, wenn Sie bereits die F-Taste drücken, damit Sie nachher nicht mehr so weit nach unten scrollen müssen. Jetzt geht es um diese Schaltflächen. "Formen in Einzelmengen zerlegen", "Formen kombinieren", "Formen zusammenführen". Das letzte hier, bietet Ihnen schon alle Möglichkeiten. Ich werde diese hinzufügen. Und bestätige mit "Ok". Sie sehen, hier oben haben Sie die zusätzliche Schaltfläche. Markieren Sie die beiden Formen. Jetzt wird dies aktiv, klicken Sie den Pfeil, und ich wähle zuerst "Formenvereinigung". Sie sehen, was passiert. Dies ist nun eine gesamte Form. Klicken Sie auf die Folie 2. Sie sehen jetzt hier einen Würfel und eine Sonne. Ich markiere diese beiden. Schauen Sie sich die Farben gut an. Ich wähle jetzt hier "Formen kombinieren". Und Sie sehen, das wird angepasst. Die Linien sind auch verschwunden, die Farben wurden komplett geändert. Ich markiere dieses Beispiel. Hier ist es so, dass das Quadrat einen 3D-Effekt hat, und die Sonne aber ganz normal eingefügt wurde. Ich wähle hier wieder "Formen kombinieren", und Sie sehen, was passiert. Der 3D-Effekt ist ausgeschaltet worden, und die Farben wurden angepasst. Im Vergleich zum ersten Beispiel, dies war ein Würfel, der eingefügt wurde, deswegen wird das auch so angezeigt. Schauen Sie sich nun das dritte Beispiel noch an. Hier, Sie sehen es, das sieht noch nicht so toll aus. Der Sonne wurde ein 3D-Effekt zugewiesen und dem Quadrat ebenfalls. Beide sind markiert. Klicken Sie nun erneut auf "Formen kombinieren", und Sie sehen, was passiert. Der 3D-Effekt bleibt, die Farben werden erneut angepasst. Sie sehen, je nach Effekt können Sie komplett unterschiedliche Formen erstellen. Klicken Sie auf Folie 3, markieren Sie wieder beide Kreise. "Formen in Einzelmengen zerlegen". Wählen Sie hier in der Schaltfläche "In Einzelmengen zerlegen", und Sie sehen sofort, was passiert. Die Linien werden nun angezeigt. Jetzt können Sie zum Beispiel hier, die beiden Bereiche auseinanderziehen. Und Sie sehen jetzt auch, ganz praktisch, mit den intelligenten Führungslinien, die Abstände sofort, und können die Form neu positionieren, allenfalls jetzt wieder gruppieren und haben somit mit wenigen Klicks eine komplett andere Form erstellt. Klicken Sie nun auf Folie 4. Markieren Sie wieder beide Kreise. Wählen Sie "Schnittmenge bilden". Und Sie sehen, die Schnittmenge bleibt, und die Bereiche außerhalb sind weggeschnitten. Schauen Sie sich noch das letzte Beispiel an. Ich markiere beide Kreise. Wählen Sie hier "Formen subtrahieren". Auch hier haben Sie wieder eine neue Form zur Verfügung. In diesem Video haben Sie gelernt, wie Sie Ihre eigenen Formen erstellen können.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!