Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Logic Pro X: Neue Funktionen

Edit: Audio-Export

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Interessante Neuerungen bietet Logic X Pro auch in puncto Audio-Exportmöglichkeiten: Erfahren Sie in diesem Video, wie Sie Regionen, Spuren und Songteile exportieren.
02:55

Transkript

Gerade, wenn man mit Leuten arbeitet, die selber vielleicht nicht mit "Logic Pro" oder Garagement arbeiten, ist es wichtig, dass man seine Daten aus "Logic Pro" einigermaßen komfortabel exportieren kann. Das gilt für die Regionen, für Audiofiles, aber auch für ganze Spuren. "Logic" hat hier ordentlich nachgebessert und gibt uns jetzt die Möglichkeit, einzelne Regionen anzuwählen und diese dann als Aodiofiles getrennt voneinander zu exportieren. Ich habe das so gemacht, indem ich einfach nur die "Shift"-Taste gedrückt halte und die Regionen, die ich exportieren möchte, anwähle. Aber mal kurz vorher rein hier in die "Adept Machine". Hier sind SYNC und hier sind unsere Mellotrone. Und wenn ich jetzt diese drei Teile exportieren möchte, wähle ich sie einfach an und clicke mit der rechten Maus-Taste auf eine der ausgewählten Regionen, und gehe dann hier unten auf "Exportieren", "Als Audiodateien exportieren" Es öffnet sich dann hier ein Dialogfenster, was einigermaßen bekannt sein sollte aus dem Exportdialog, aber mit einigen Verbesserungen, wie ich finde. Also erstens suchen wir die Location aus, wo er unsere Files hinspeichern soll, das Audioformat und die Bittiefe. Hier können wir noch einmal bestimmen, ob die Effekte, die in den Spuren verwendet werden, umgangen werden sollen oder in dieses File mitreingeschrieben werden sollen, ob da Audioausklang eingeschloßen werden soll. Das ist vor allem wichtig für Sounds, die lange ausklingen oder eine lange Haltfahne haben, dass sie nicht abgeschnitten werden. Und hier unten gibt es die Option, die Lautstärke beziehungsweise Pan-Automation mit in das File schreiben zu lassen. "Logic" bietet zudem noch die Möglichkeit, das File zu normalisieren, beziehungsweise die Normalisierungen auszuschalten, beziehungsweise einen Übersteuerungsschutz in das File zu übernehmen, das heißt, wenn "Logic" merkt, dass das File über nulldB geht, regelt "Logic" automatisch die File-Lautstärke nun so, dass eben dieses nicht übersteuert wird. Weiters kann man den Dateinamen noch folgende Elemente hinzufügen: dem Projektnamen, zum Beispiel, Regionsnamen, aber auch Datumsangaben oder Zeitangaben. In dem Fall finde ich, dass die Regionname reicht. Und wir gehen hier unten noch mit dem Unterstrich "102bpm" an, und clicken dann auf "Exportieren". So, jetzt schauen mal uns das im File da ein, wie die Files sind. Ok, und hier am "Schreibtisch" finde ich unsere drei Regionen wieder, unsere drei Files. Wir schauen da nochmal kurz rein. Ja, das sind die Drums, die Mellotrone und die SYNCs.

Logic Pro X: Neue Funktionen

Lernen Sie die neuen Funktionen von Logic Pro X kennen und sehen Sie, wie Sie sie in der Praxis einsetzen.

1 Std. 22 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!